Stihl Motorsense nimmt Gas nur an wenn ...

Diskutiere Stihl Motorsense nimmt Gas nur an wenn ... im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo miteinander, meine Stihl Motorsense FS 300 macht Probleme: Schon im Vorjahr war die Gasannahme etwas schwierig, nur wenn sie endlich...
Hi,

ich hatte an einer FS 38 ein ähnliches Problem, ich ahbe mir eine Wartungskit gekauft, mit neuem Luftfilter, Pumpkopf, Zündkerze und Kraftstofffilter. An dem hat es hauptäschlich gelegen.
 
H. Gürth schrieb:
Optimal wäre ein Dremel oder vergleichbar. Mit der Stirnseite eines feines Schleifstiftes die Druckstellen wegschleifen, bis der Zylinder abnehmbar ist. Ansaugkanal dann überprüfen.

Hallo Forumisten, nach Urlaub und Geschäftsreise bin ich wieder im Thema.

Habe versucht mit einem Dremel den Grat am Kolbenhemd zu entfernen, das hat funktioniert.

Allerdings komme ich einfach mit keinem Tool an der Stelle im Zylinder heran.

Ich habe mal eine Schemazeichnung beigefügt die darstellt, an welcher Stelle das Problem liegt.

Hat jemand Ideen für eine Lösung?

Danke im Voraus.

kolbenmotorsensed62qgm.jpg
 
Auch da fällt mir wieder der Dremel ein. Die kleinen Trennscheiben sollten durch den Einlasskanal passen.
Notfalls Scheibe soweit abrichten, dass sie durch den Kanal durchpasst.
 
:crazy:

Ja klar, die Trennscheiben abrichten dass sie durch den Kanal passen.
Eventuell kann ich auch eine der Schleifzylinder abrichten, dass sie eine T-Form Haben und ich an die Stelle komme.

Werde ich versuchen. Danke fürs weiterhelfen :thx:
 
Der Zylinder ist ja kein harter Werkstoff.
Vielleicht kannst Du ja eine Feile unterhalb der Spitze warm machen und abbiegen um ein durch die Öffnung um die Eckefeilen zu können. Alternativ gibt es Werkzeugmacherfeilen die schon gekröpft/abgebogen sind.

PS
 
Der Zylinder ist ja kein harter Werkstoff.
Im Prinzip ja, aber...................
Die Laufflächen sind auch noch da unten am Einlass nikasilbeschichtet. Das hat dann schon eine gewisse Härte. :mrgreen:
 
Beschichtet... Um wie viel Schichtstärke reden wir da? Außerdem würde mit einer Feile von wich nach hart gearbeitet und es muss ja "nur" der aufgeworfene Bereich weg.

PS
 
Also das mit dem Dremel hat geklappt.

Habe dann den Zylinder komplett vom Kolben abgezogen und hauchfein Kolben und Zylinder nachbearbeitet - ich denke, das passt, keine "großen" Beschädigungen, ich würde sagen, das sieht echt gut aus - von den leicht veränderten Steuerzeiten abgesehen.

Ich hatte aber große Mühe, den Kolben mitsamt Kolbenringen wieder in den Zylinder zu bekommen. Bis zum ersten Kolbenring habe ich es geschafft. Am zweiten Kolbenring bin ich dann gescheitert, inklusive Zerbrechen des zweiten Kolbenrings.

Gibts da einen Trick, wie ich Kolben mitsamt Ringen ordentlich in den Zylinder bekomme? Ich habe versucht, mittels Kabelbinder den zweiten Kolbenringe zusammenzudrücken, hat aber dennoch nicht funktioniert - oder ich war zu ungeschickt.

Eine dritte und vierte Hand wäre evtl. auch hilfreich gewesen, die Hände waren aber gerade nicht da.

Bei der Gelegenheit:

Neue Kolbenringe müssen also her - gibts für rund 10,-- € habe ich gesehen - oder soll ich gleich einen neuen Kolben nehmen - gibts für rund 20,-- € , dann würden die Steuerzeiten auch wieder passen.

(sind bestimmt keine original Stihl Kolben...)

Danke im Voraus für Hinweise, Gruß, Sony
 
Das Zauberwort heisst "Kolbenspannband". OK, für einmalige Benutzung etwas kostspielig.
Alternative, so richtig harte Fingernägel, speziell am Daumen. :wink:
 
Kabelbinder wäre auch mein Vorschlag gewesen.
Hab ich beim AS und meiner Musi so gemacht. Alternativ könnte man sich auch aus Kabelbinder und dicker Kunststofffolie ein Kolbenspannband frickeln :glaskugel:

PS
 
Zwischenstand 1:

Kolben mit Ringen ist im Zylinder !

"Kurze Fingernägel" und eine dritte Hand sowie zwei Tropfen Öl waren die Hilfsmittel.
 
Zwischenstand 2 - final:

Hurra - sie läuft.

Hat alles gut geklappt, sprang tadellos an und dreht auch sauber hoch.

Also ist auch das Ursprungsproblem behoben.

Vielen Dank an euch alle die ihr mir mit sehr gutem Rat geholfen habt. :thx:
 
sonycom007 schrieb:
OK, neuer Sprit muss eh her.

Jetzt hab ich den Vergaser draußen, jetzt mach ich auch zwei neue Membranen rein.

Mich treibt nur noch die Frage um, ob ich nicht statt dessen gleich einen modifizierten Vergaser kaufen und einbauen soll, weil, wie erwähnt, ich gehört habe, dass man die "alten" Vergaser mit nur einer Einstellschraube besser gegen diejenigen ersetzt, die mittlerweile zwei Einstellschrauben haben - wegen geringerer Störanfälligkeit.

Das wäre dann z.B. so einer

https://www.ebay.de/itm/Vergaser-fu...097048?hash=item33d87855d8:g:qdMAAOSw8DJaF-Cz

Habt ihr da eine Meinung zu? Ich will die Sache ja nicht verschlimmbessern.

(Der nächste Schritt wäre dann "gleich eine neu Motorsense" :roll: :rotfl: )


Also kann Sprit sozusagen "schlecht werden"? Das habe ich noch nie gehört aber gut zu wissen, dass auch das ein Grund sein kann wieso es nicht mehr läuft.
 
Benzin verliert an Wertigkeit und Substanz, wenn es nicht luftdicht verschlossen gelagert wird. Das ist in Tanks nicht der Fall.
 
Thema: Stihl Motorsense nimmt Gas nur an wenn ...

Ähnliche Themen

U
Antworten
8
Aufrufe
1.814
MSG
U
Antworten
43
Aufrufe
2.852
User1234
U
U
Antworten
4
Aufrufe
660
User1234
U
Zurück
Oben