Stahltreppe mit neuer GKM am bauen....

Diskutiere Stahltreppe mit neuer GKM am bauen.... im Forum Projektvorstellungen im Bereich Anwendungsforen - Moin, meine neustes Projekt hat begonnen. Baue mir eine Industrietreppe von meiner geplanten Werkstatt hinauf ins Lager (auf dem Gewölbekeller)...
Wow das sieht echt gut aus. Zum ausfugen und reinigen habe ich ein mal mit dem Hochdruckreiniger probiert und war recht zufrieden (bei mir ist in den Fugen eine gelbe sandige Masse) allerdings stehen bei mir immernoch nur die Aussenmauern und es regnet eh voll rein weshalb nässe kein Problem darstellt.
Den Hesslerputz werde ich mal anfragen - mir wurde vom Bau-Mit vertreter Kalk mit Trass empfohlen.

Im Innenbereich werde ich überall wo es geht die Steine offen lassen und nur verfugen damit Feuchte gut weck trocknet, das ich meine Mauern trocken gelegt bekomme währe eine Illusion und von Aussen muss ich dämmen (160mm Steinwolle sind das Minimum laut Energieberater um die Anforderungen zu erfüllen)

Aber als erstes muss endlich der Ringanker kommen, wenn der drauf ist werde ich die Wände innen anfangen und parallel dazu die Deckenschalung bauen - so der Plan

Danke und liebe Grüße
Sebastian
Ich kann und will auch von aussen nix machen....Daher innen nur die Minimallösung.
Aber da muss jeder selbst entscheiden was er will.
Ich möchte weitestgehend alles so machen wie es einmal war.
Unsere Zentralheizung gibt ein Holzvergaser Pelletkombi.
Wald haben wir zwei Grundstücke, also auch Holz. Da wird halt etwas mehr geheizt...
Mit Aussendämmung schaff ich uns nur Probleme, weil..wenn dann muss das 100 Prozent ausgeführt werden.
In der Praxis "knuppen" die meisten.

Ich bekomme da als Bauschlosser genug mit...wie es in der Praxis abgeht.

Liebe Grüße
Helmut
 
Ich hab ja viel...aber Gas und Sauerstoff müssen bald her...😉
IMG_20240103_155931657_MF_PORTRAIT.jpg
IMG_20240103_154101343.jpg
 
Ich kann und will auch von aussen nix machen....Daher innen nur die Minimallösung.

In der Praxis "knuppen" die meisten.

Ich bekomme da als Bauschlosser genug mit...wie es in der Praxis abgeht.

Liebe Grüße
Helmut

So geht es mir auch, aber da ich aufstocke (Kniehstock) inklusive Baugenehmigung muss ich nach der aktuellen Wärmeschutzverordnung (Denkmalschutz besteht nicht)
Innen dämmen kommt bei 74m² Wohnfläche nicht in frage also außen. Realistisch gesehen werde ich es nicht schaffen die Mauern so trocken zu legen das bei vollflächiger Dämmung aussen und beplankung innen nichts schimmelt daher möchte ich die Wände innen überall wo es geht so offen wie möglich lassen

Fachfirmen kann bzw will ich mir nicht leisten (das Haus gibt irgentwann ein Ferienhaus, wir bauen 60m weiter neu) also mache ich alles selbst so gut ich kann, bin allerdings Mechatroniker und eher im Maschinenbau zuhause
 
Tach,

so eine Seite lackiert mit meiner BenBow PK60 Pistole. 1,8er Düse.
Breiter Strahl...das gibt Meter...

Vorher
IMG_20240104_102415797.jpg

Nacher
IMG_20240104_111439815.jpgDetail
IMG_20240104_111527972.jpg
Wollte ja erst nicht RAL 9007 Graualuminium. Weil es eben echt überall zusehen ist. Aber es passt einfach zum Stahl.

Jetzt geht's am Handlauf fürs Geländer weiter. Resteverwertung.

Liebe Grüße
Helmut
 
Danke für die weiteren Berichte!
Ja...macht Spaß sich auszutauschen.
Bin ein Einzelkämpfer. Meine bei der Sanierung. Die paar Tage frei zwischen den Jahren und die erste Januarwoche muss ich ausnutzen.
Mir fehlt am meisten Zeit.
Und bei dem Projekt "Stahltreppe" kann ich meine Leidenschaft (Stahlbau) und unser Häuschen unter einen Hut bringen.
Morgen kommt mein Heizungsbauer und instruiert mich.
Demnächst bin ich Heizkörper und Rohre am montieren.
Aber die Treppe muss ich noch durchpeitschen.
Für heut is Feierabend.
IMG_20240104_174803821.jpgIMG_20240104_174746846.jpg
Morgen wird der Handlauf noch aufs Geländer verbruzzelt.
Dann noch 3 Streben machen und weiterlackiert wird.

Liebe Grüße
Helmut
 
So...letzter Urlaubstag ist leider rum..
Handlauf ist drauf:
IMG_20240105_121941867.jpg

Treppenwangen komplett lackiert
und Geländer grundiert:
IMG_20240105_162106276.jpgIMG_20240105_162056571.jpg

Liebe Grüße
Helmut
 
Moin,

es wird wieder zu kalt zum lackieren. Musste mir eine Lackierbude bauen damit ich wenigstens so 10 Grad halten kann.
8935---2024-01-06.jpg

Hier kommt die Treppe hin.
8941---2024-01-06.jpg

Putz muss jetzt erstmal runter
8942---2024-01-06.jpg
Liebe Grüße
Helmut
 
Moin,

so...Schalung ist gebaut.
Ich habe noch 60cm tief 4 Bohrungen für 16mm Edelstahl Rundstahl gebohrt. Die treibe ich ein und verschweiße daran den Armierungskorb fest. Zusätzlich zum Beton der ein Stück in die Aussenwand läuft, verankere ich so den Betonsturz.
Ich möchte nicht das der "nur" aufliegt.
Die Schalung hat eine Tiefe von 25cm und eine Höhe von 20cm. Länge 215cm.
Der Korb wird ca. 17cm x 13cm groß aus 12er Betonstahl.
Klar, das Eigengewicht vom Beton in Höhe von ca.250kg ist wohl schon ausreichend, aber wenn ich schon mal dran bin...😉


Der HEB 140 Träger wird dann mit Edelstahl Anker M16 und Verbundmörtel Fischer FIS VL 300T befestigt.
Noch ist es zu kalt.
Warte auf min. über 5°+. Evtl. kommt noch etwas Betonzusatz rein für winterliche Bedingungen um auf Nummer sicher zu gehen.
 

Anhänge

  • IMG_20240126_192655533.jpg
    IMG_20240126_192655533.jpg
    632,9 KB · Aufrufe: 72
  • IMG_20240126_192632137.jpg
    IMG_20240126_192632137.jpg
    653,4 KB · Aufrufe: 76
Bewehrungskorb is fäddisch..
IMG_20240127_153931166.jpgIMG_20240127_153920364.jpg
 
Einen Schweißpunkt hast vergessen

Image1.jpg

Ob das dann überhaupt hält? :wink:

Kann mich an deinen Arbeiten nicht satt sehen, einfach geil!
 
Moin,

von der anderen Seite ist das gepunktet. Aber tatsächlich sollte da einer hin. Der kommt noch.
Danke für die Lorbeeren.
Solche Arbeiten sind mit meinem Metallkraft Winkelbieger ruckzuck erledigt.

Grüße
Helmut
IMG_20240127_141010172.jpgIMG_20240127_141016833.jpgIMG_20240127_152336240.jpg
 
Solche Arbeiten sind mit meinem Metallkraft Winkelbieger ruckzuck erledigt.
Hey, so Einen haben wir auch im Geschäft. Der ist wirklich ein klasse Gerät, - wenn man damit umzugehen weis.

PS
 
Hey, so Einen haben wir auch im Geschäft. Der ist wirklich ein klasse Gerät, - wenn man damit umzugehen weis.

PS
So isses..🤣
Übrigens..Mangel beseitigt
IMG_20240128_114842814.jpg

Ich bin neugierig "powersupply"..was manche so für einen Background haben.

GRÜßE
Helmut
 
Der Winkelbieger ist genau so wichtig, wie eine schwere Handhebelschere mit Öffnungen für Flach-, Winkel- und Rundstahl.
 
Der Winkelbieger ist genau so wichtig, wie eine schwere Handhebelschere mit Öffnungen für Flach-, Winkel- und Rundstahl.
Steht auf meiner Wunschliste...
 
Soderle, Feierabend.
Jetzt ist alles vorbereitet zum betonieren. Müssen nur noch die Temperaturen auf über 5° Grad steigen.
IMG_20240128_165202148_HDR.jpgIMG_20240128_172451690.jpgIMG_20240128_172506905.jpgIMG_20240128_163129518_HDR.jpg
 
Thema: Stahltreppe mit neuer GKM am bauen....
Zurück
Oben