neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung

Diskutiere neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich habe ein Set aus Akkubohrer und -schrauber eines (teuren) Markenherstellers gekauft. Auf der Website steht: Technische Daten...
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #21
Werden hier nun Erbsen gezählt?
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #22
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #23
powersupply schrieb:
Wir sind doch kein Gärtnerforum :rotfl:
Vergessen wir das mal für einen Moment und stellen uns vor, wir wären eins. Ich zitiere aus der GARDENA Website:

Mit dem neuen HeartBeat System bietet GARDENA die volle Flexibilität für jeden Anwendungsbereich im Garten mit einem 18 Volt oder 40 Volt* GARDENA System Akku.
[...]
*Die maximale Ausgangsspannung ohne Last beträgt 40 V, die Nominalspannung 36 V.
Anscheinend kommt kein Hersteller mehr daran vorbei, bei neu eingeführten Akkusystemen die Marketingsprech-Spannung anzugeben. Gardena ist wenigstens so ehrlich, beim "40 V"-System die Spannungsangabe zu erläutern und auf die korrekte Nominalspannung von 36 V hinzuweisen. Was bleibt ihnen auch anderes übrig, als "40 V" draufzuschreiben, wenn daneben die Geräte der Baumarkt-Eigenmarken mit entsprechenden Angaben im Regal liegen. Wobei manche Marken gern gleich noch ein, zwei Zellen mehr einbauen, weil "24 V" oder "48 V" halt noch beeindruckender aussehen.

Vielleicht sollten sich mal alle auf eine einheitliche Angabe einigen. Bei nichtinformierten Einsteigern erschwindeln sich die Hersteller mit 4 V pro Zelle eindeutig einen Vorteil im Baumarktregal gegenüber denen, die bei der bisherigen (ehrlichen) Angabe von 3,6 V bleiben.

Dabei ist die Spannung allein sowieso erst mal schnurzpiepegal für die Leistung des Gesamtsystems. Man kann auch Akkuschrauber mit 24 V bauen, die höchstens 12 Nm schaffen, wenn man das will, um mal ein Beispiel zu nennen. Aber es ist halt wie vor ein paar Jahren mit den GHz bei Computern.
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #24
GiovanniB schrieb:
Anscheinend kommt kein Hersteller mehr daran vorbei, bei neu eingeführten Akkusystemen die Marketingsprech-Spannung anzugeben.
Eine seltsame Art, Lügen und Marketinggeschwafel zu legitimieren. Selbstverständlich kommt man "daran vorbei": einfach nicht mitmachen.
Ist irgendwie ein merkwürdiger Zeitgeist...
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #25
Das liegt aber an den viel zu vielen uninformierten Bürgern, die einfach keine Ahnung haben. Deshalb ist es schon richtig, dass man aktuell daran nicht vorbeikommt. Verkauf mal von einem Produkt 10% weniger...nur weil die Leute meinen, dass es Leistungstechnisch schlechter ist...
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #26
Das stimmt leider auch. Die Menschheit wird wieder dümmer...
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #27
Fragt der Mond die Erde; "He, wie geht es Dir?"
Sagt die Erde: "Ach nicht so gut; ich habe Homo sapiens."
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #28
GiovanniB schrieb:
Gardena ist wenigstens so ehrlich, beim "40 V"-System die Spannungsangabe zu erläutern und auf die korrekte Nominalspannung von 36 V hinzuweisen.

Warum bleiben die Hersteller eigentlich bei 18V und ändern das nicht in 20V?
Wenn z.B. Bosch schon Aufwand betrieben hat 10,8V auf 12V zu heben, hätten sie doch 18V gleich mitmachen können.

Wie ist das beim CAS System? Da müssen sich die versch. Hersteller ja einig sein bei der Spannungsangabe.
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #29
Hi

In seinem Artikel schreibt Herr Losch von 18V und auch auf der CAS Webseite ist von 18V die Rede..

PS
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #30
Danke, hatte ich irgednwie überlesen.
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #31
norinofu schrieb:
Warum bleiben die Hersteller eigentlich bei 18V und ändern das nicht in 20V?
Wenn z.B. Bosch schon Aufwand betrieben hat 10,8V auf 12V zu heben, hätten sie doch 18V gleich mitmachen können.

Das hat einen einfachen Grund, weil "20V"*5Ah="100Wh" sind und das will man dann doch nicht wegen den Transportrestriktionen. Ich hab eh schon mal gepostet, warum ratet man nicht auf 15V? Auch eine Spannung die der Akku manchmal hat, dann kann man auch 6,3Ah Akkus locker transportieren :D
Aber wahrscheinlich kaufen die Leute dann Parkside "16V" Schrauber die ganz klar besser sind mit 14,4V Nennspannung
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #32
Das mit den Transportrestriktionen hat doch, vielleicht mal abgesehen von Luftfracht, kaum eine praktische Bedeutung.
Dafür gibt es mittlerweile zu viele hochkapazitive Packs am Markt. Und der Trend zeigt ja, dass immer mehr Hersteller bereit sind dreireihige Packs mit 9 - 12Ah bei 18V anzubieten.

PS
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #33
Denke mal, bald werden alle von 10,8V auf 12V umstellen.
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #34
Vermutlich spätestens, wenn manzu oft zu hören kriegt "Der XY hat aber 12 V."
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #35
Steckt nunmal durch das falsche Marketing in den Köpfen fest, ähnlich das 36V 54V 72V stärker sind. :wink:
Hersteller, die nicht benachteiligt sein wollen, bleibt gar nichts anderes mehr übrig.
 
  • neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung
  • #36
Es sei denn, die schaffen es, es so zu drehen, dass sich in den Köpfen "Wofür die 12 V brauchen, schaffen wir auch mit 10,8 V" festsetzt. Aber Marketinglügen gibt es vermutlich schon so lange, wie es Hersteller gibt. Also spätestens, seit die zweite Faustkeilmanufaktur eröffnet hat.
 
Thema: neuer Akkuschrauber: Unterschiedliche Herstellerangaben bei Spannung

Ähnliche Themen

M
Antworten
15
Aufrufe
3.522
Dietrich
D
L
Antworten
16
Aufrufe
3.631
Brandmeister
B
R
Antworten
45
Aufrufe
14.211
HeikoB
HeikoB
Zurück
Oben