Akku Maschinen > Adapter / Regler - Eigenbau

Diskutiere Akku Maschinen > Adapter / Regler - Eigenbau im Forum Projektvorstellungen im Bereich Anwendungsforen - Hallo zusammen, so, wie in diesem Thread "Milwaukee M18 Adapter für 18v Makita Akku basteln" durch mehrere Versuche schon probiert, lässt es mich...
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Wir hatten doch schon zweimal Diskussionen bei denen User berichteten, dass ihr neues 18V Gerât nicht mit Adspter lief, obwohl ein 10k Widerstand an T- und T+ angebracht war.

PS
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
Möglicherweise haben die dort neuerdings ein Kleinhirn versteckt welches dem angeschlossenen Gerät über die Datenleitung erzählt, dass ein Korrekter Akku angeschlossen wäre.

Wird echt Zeit für ein neues Oszi welches da mal "reinhören" kann...
Schaue mal, hier, Oszilloskop-Gespräch-Infos von @m_karl, am bsp Metabo CC 18 LTX und Metabo 18V Akku, evtl. kannst du damit etwas anfangen?
#874
#899
 
Zuletzt bearbeitet:
m_karl

m_karl

Registriert
20.06.2015
Beiträge
1.328
Wohnort/Region
AT Salzburg
Die Kommunikation zwischen 1,3 Ah und Werkzeug ist übrigens total unterschiedlich wie 4 Ah und Werkzeug. Ich glaube nach wie vor, dass man ein einzelnes Werkzeug "vergleichsweise leicht" (handvoll Tage Aufwand) austricksen kann ohne die Übertragung zu verstehen, sondern einfach das nachzuplappern was vom einmal vom Akku kommt. Bei gleichem Akku und gleichem Werkzeug ist die Konversation immer gleich (oder ähnlich zumindest, wird halt ein leicht veränderter Wert wie Temperatur/Spannung mitübertragen werden).

Ich hab damals aus Zeitmangel aufgegeben (sorry MrDitschy). Aber ja man müsste wohl die Akkuspannung mit einem MOSFET schalten sobald das Werkzeug die Kommunikation aufnimmt (Diode+Filter?), damit Linearregler+µC befeuern und die Kommunikation eben mitmachen.

Wenn man aber einen universellen Adapter bauen will ist das nicht mehr so einfach, dann müsste man die "Gespräche" wohl verstehen.
 
M

mishka200219

Registriert
28.05.2022
Beiträge
42
Wohnort/Region
Bulgaria
Let someone know how to connect HILTI I want to connect Parkside to HILTI B22
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
Ich rätsele aktuell noch am Akkuadapter Umbau von Makita Akku zu Einhell, wie ich das am Fahrrad umsetzen soll.
Die Akkuschächte geben zumindest kaum Platz für Akkuadapter her (5mm evtl in der Höhe) und wollte das eigentlich irgendwie Rückbaubar haben, hmm?
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
Bin grad an einem kleinen Adapter drucken, das Teil kommt nur in die Einhell Akkuaufnahme und unten sollen zwei Stromabnehmer für den Makita Akku rausschauen. Bin gespannt ob das dann auch passt ...
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
S

steve-bug

Registriert
04.05.2015
Beiträge
169
Wohnort/Region
Berlin
ich habe mir eine Platine aus einem defekten Metabo Akku besorgt.
20220618_134130.jpg

Wenn ich nur die + und - Pole des Makita Akkus und der Metaboplatine verbinde, funktioniert die Scangrip Leuchte für rund 1 Sekunde bevor sie sich/die Akkuplatine abschaltet.
Ich vermute, weil die 4 Balancerkabel an der Metaboplatine nicht angeschlossen sind.

Mein Plan wäre gewesen, die Balancerkabel vom gelben Makitastecker mit den Anschlüssen der Metaboplatine zu verbinden.
Soweit ich das testen konnte, sind die Balancerkabel eines Makitaakkus nicht direkt mit dem gelben "Balancerstecker" durchverdrahtet.

Hat jemand einen Tipp, wie man die Balanceranschlüsse auf der Metaboplatine überbrücken kann.
Eventuell die gesamtspannung des Akkus durch 5 teilen? (wird nicht funktionieren, weil die Spannung mit steigender Zellenzahl ebenfalls steigen muss)
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Hi

An der Platine muss an den beiden Lötstellen, rechts von den Schiebekontakten auf jeden Fall einen 6,8kΩ Widerstand angeschlossen sein. Ist dieser auf der Unterseite noch vorhanden oder ist er gar abgerissen?
Eine Widerstandskette aus 5 gleichen Widerständen sollte evtl funktionieren.
Als Wert werfe ich mal ca 100kΩ in den Raum. Dann fließen aber etwa 0,04mA solange der Akku angschlossen ist womit Du rund 1mAh pro Tag "verlierst". Es ist aber möglich, dass Du einen geringeren Widerstand benötigst weil der Innenwiderstand des Controllerchips zu gering ist.
Ich kann dir später nachschauen wie Du die Widerstände an dem Stecker verschalten musst.

PS
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
So, habe die zwei Akkuadapter fürs Einhell e-Bike fertig gestellt, war natürlich mal wieder eine Tages Bastelei. 😏

Für die Makita Akkuaufnahme habe ich eine fertige STL verwendet,
Die Einhell Oberseite habe ich von meinem älteren Adapter und nur niedriger ausgedruckt.
38F72DCB-6DFB-4841-A99C-B22A56DB97AE.jpeg

Die Stromverbindung habe ich mittels abgewinkelten Metallstreifen hergestellt und die Stromabnehmer von alten/defekten Einhell-Akkus entnommen. Das verlöten war nicht so dolle, aber ich hoffe es hält.
9D31E66A-A9DF-40EC-8AB5-4B0C6BAEAE0E.jpeg

08BD2E99-BB90-4170-9F78-6E05515D7609.jpeg

Dann alles mit dem 3D-Stift verklebt/aufgefüllt und zusammen geklebt.
A7392C10-6D62-4138-8753-67842AC60ED3.jpeg

14E09910-FA8A-4925-9DE7-E8840B1448A8.jpeg

01DAC61B-1904-4F5D-AB61-4AC1FEE16550.jpeg

Zwar nicht schön, aber es funktioniert und die Adapter mit Akkus passen fast durch Presspassung in das E-Bike.
C4F2F4AE-3600-4832-8F94-6B0188A5C7FD.jpeg
Einhell E-Bike mit Makita 18V Akku_v3.jpeg


Die erster Probefahrt verlief top und habe nun genau das was ich wollte, bin Happy! :D
Einhell E-Bike mit Makita 18V Akku.jpeg
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
S

steve-bug

Registriert
04.05.2015
Beiträge
169
Wohnort/Region
Berlin
der Widerstand (Temperaturfühler?) ist noch vorhanden. gemessen rund 6,3 kOhm

1 mAh/Tag klingt verkraftbar oder sehe ich das falsch?

über einen "Schaltplan" für die Widerstände bin ich dir sehr dankbar.
soweit ich das herausgefunden habe sind die Balanceranschlüsse (von oben nach unten) :
B4 (Blau)
B2 (Weiss)
B1 (Rot)
B3 (Braun)
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Bin grad noch bei der Arbeit.
Temperaturfühler passt. Ist ja etwas wärmer heute...
Schraube später oder morgen einen auf und gebe dir die Daten durch.

PS
 
Zuletzt bearbeitet:
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Moin
(+) - 19,6V --》B5
bn - 11,8V --》B3
rt - 3,9V --》 B1
ws - 7,8V --》 B2
bl - 15,7V --》B4
(-) - 0V

Alle Messungen bezogen auf den Minusanschluss der Batterie.
Den Spannungen zufolge deckt sich das mit dem was Du aufgeschrieben hast.
B2 und B4 führen im geöffneten Pack (Kontakte weg von dir) nach rechts.
B1 und B3 führen nach links. Passt also auch.

PS
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
Ich bin gespannt, ob das funktioniert und würde mich freuen eine Lösung zu Metabo zu finden … doch glaub wir hatten das Thema hier schon mal zu einer Metabo NoName Akkuplatine!?
 
S

steve-bug

Registriert
04.05.2015
Beiträge
169
Wohnort/Region
Berlin
Versuch 1 funktioniert nicht
20220619_114158.jpg

ich hoffe man erkennt etwas:
von Makita Akku ca. 20,3 Volt (links unten): gelb ist +; weiß ist -
weiter zur Metabo Platine (recht unten): rot ist +; schwarz ist -
dazwischen: grün von + zu den Widerständen
von den Widerständen jeweils zur Metaboplatine

ich messe mit einem Multimeter bei jedem Balanceranschluss/nach jedem Widerstand ca. 19,5 Volt

habe ich was falsch angeschlossen?
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Hmm
Ich hätte es doch gleich dazu schreiben sollen.
Du brauchst 5 Widerstände! Für jede Zelle einen.
Der erste von - zu B1 (dieser fehlt bei dir)
Der Zweite von B1 zu B2 ...
Der fünfte von B4 zum +
Angeschlossen an die Platine wird zuerst + und -.
Dann erst die Anschlüsse B1 bis B4.

Hintergrund ist der Gedanke, dass sich, wenn + und - zuerst angeschlossen werden die Spannung an den Abschlüssen B1 bis B4 zuerst über die Widerstände aufteilt und dann gleich im korrekten Wert am jeweiligen Anschluss anliegt. Wenn man am Akkupack den Stecker abzieht und wieder steckt funktioniert dieser weiter.

Edit: Die Position der Drahtfarben ist bei dir anders als bei mir. Ich hatte, in der Annahme, dass Du das original Käbelchen da hat die Farben mit angegeben.
So wie ich das tabellarisch angegeben habe müssen die Spannungen an dem Stecker anliegen. In genau dieser Reihenfolge.
Plus links, (geht zu Widerstand 5, zweites Ende zu W4)
11,8V (Widerstand 3, zweites Ende zu W2)
3,9V (Widerstand 1 zweites Ende zu Minus)
7,8V(Widerstand 2, zweites Ende zu W1)
15,7V(Widerstand 4, zweites Ende zu W3
Minus zu zweites Ende W1

Farbe egal

PS
 
Zuletzt bearbeitet:
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Noch ein Edit mit Skizze:


PS
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
L

LordNikon

Registriert
23.06.2022
Beiträge
5
Moin moin von der Küste, Ich lese schon eine ganze Weile hier im Forum mit. Heute habe ich mich mal angemeldet, da ich nicht wirklich weiter komme.
Ich habe Einige Makita Akku Geräte (Auch wenn viele davon nicht begeistert sind :wink: ) wie, Z.B. Laubbläser, Heckenschere, Tauchsäge, Akku-Schrauber etc. Somit habe ich auch einiges an 5AH Akkus zu Hause. Nun möchten wir uns gern einen Akku Spindelrasenmäher der Fa Yard Force kaufen.
Gibt es da eine Möglichkeit, in dem Gerät die Makita Akkus zu nutzen? Ich habe mich gerade erst von allen anderen Akku Herstellern getrennt und würde ungern jetzt wieder einen neuen ins Haus lassen. Wieder zwei versch. Ladegeräte etc.
Ich bin seit Tagen am lesen und googlen aber etwas passendes habe ich nicht gefunden außer, das zumindest rein optisch ( bis auf den mittleren Pin) die 5 Pins des Akkus mit dem von Briggs & Stratton übereinstimmt.
Habt ihr da eine Lösung für mich ? Bitte jetzt nicht......Kauf Dir gescheiteres Werkzeug als Makita o.ä. Selbst bei Bosch, DeWall oder anderen Herstellern finde ich keinen passenden Adapter.

Danke schon mal und allen einen sonnigen Tag
 
S

steve-bug

Registriert
04.05.2015
Beiträge
169
Wohnort/Region
Berlin
Geliefert wird der China Kracher Akku-Spindelmäher mit Grasfangkorb, 1x Akku, 1x Ladegerät. Warum bleibst du nicht bei Makita die haben auch Akku-rasenmäher
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Threadstarter
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.639
Wohnort/Region
Franken
Ich habe Einige Makita Akku Geräte (Auch wenn viele davon nicht begeistert sind :wink: )
Ist egal wenn andere nicht begeistert sind, denn nur zu dir muss das Akkusystem passen und du musst damit zurecht kommen. 😏


Nun möchten wir uns gern einen Akku Spindelrasenmäher der Fa Yard Force kaufen.
Wenn es dazu keine Adaptionsmöglichkeit gibt und du uuuunbedingt einen Akku-Spindelmäher haben möchtest, gibt es ja nur zwei Möglichkeiten.
1. Kaufen und selbst probieren / entwerfen.
2. Einen anderen Hersteller suchen, der einen Spindelmäher anbietet, bei dem es schon Möglichkeiten zum adaptieren gibt.
 
Thema: Akku Maschinen > Adapter / Regler - Eigenbau

Ähnliche Themen

Meterk LTM-T3-40 E9981EU (Vistreck VS-9981) 5m Maßband mit 40m Laser-Entfernungsmesser vs. DeWalt 7,5m Massband

Tipps von TÜV SÜD für Elektrowerkzeuge für Heimwerker

METABO PowerMAXX CC 12 BL (600438840) Akku-Winkelschleifer + Basic-Set 12V (685301000)

Stanley Fatmax X3G 360° 3D Kreuzlinienlaser Grün

MILWAUKEE M12 HH BL2 mit Akku und Ladegerät

Oben