Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe

Diskutiere Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich saniere mein Haus selbst und benötige vernünftiges Werkzeug. Folgende Arbeiten fallen regelmäßig und auch 8-10 Stunden am Stück an: -...
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #21
Dann ist die grüne mittlerweile billiger geworden, vor zwei Monaten war der "Straßenpreis" höher (um 10€ teurer als die GBH 2-26 DFR), der Listenpreis ist immer noch vergleichbar.

Ich hab, wie oben angedeutet, vom Topmodell (PBH 3000-2 FRE) gesprochen. Das ist wie du schon sagst preislich nur ein paar Euro billiger bzw. gleich als die GBH 2-26 DFR, besitzt aber den "Nachteil" der hohen Drehzahl im 1. Gang. Bosch versucht damit wohl, für den Kunden eine Schlagbohrmaschine zu ersetzen. Nachteil: Beim Schrauben und Bohren mit großen Durchmessern (z.B. Schlangenbohrer) ist das Drehmoment wohl merklich geringer als bei der GBH 2-26 DFR, außerdem ist sie 0,4kg schwerer als die blaue. Die andere lasse ich aus Prinzip außer acht, auf ein Wechselfutter möchte ich bei einem Bohrhammer der Kompaktklasse nicht verzichten.

Wenn ich auf idealo.de vergleiche kostet das Set mit Maschine, Meißel und drei Bohrern (sofern man damit auskommt) 206€ klick wobei das Bohrer- und Meißelset mit 19,90€ angeschrieben ist.

Ob es sich wirklich auszahlt in eine Heimwerkermaschine (Bosch Grün ist wirklich nur mehr für Heimwerker!) zu investieren, anstatt eine um ein paar Euro teurere Profimaschine mit z.B. diesem Set von Makita oder diesem Set von Alpen (hab ich auch) zu investieren sei dahin gestellt.

Wenn man wirklich eine Schlagbohrmaschine/Bohrhammer-Kombination für den monatlichen/14-tägigen Einsatz sucht und nicht zwei Geräte will wird man sicher mit der grünen glücklich. Wie gesagt, nach meinen Erfahrungen mit den "neuen" grünen Geräten von Bosch würde ich das aber bei nem Umbau nicht mehr angehen.

Ich habe vor einigen Monaten zwei Geräte (Stichsäge, Eingang-Schlagbohrmaschine als Bankmaschine) von Bosch Grün gekauft, da ich sie dringend brauchte und die bei meinem Baumarkt halt lagernd waren. Allerdings bereue ich meine Entscheidung zutiefst. Bosch Grün ist, solange die Qualität nicht merklich besser wird, für mich gestorben und das sage ich nicht als Qualitätsfanat oder China-Feind. Gutes Werkzeug muss einfach für einen guten Preis eine ordentliche Leistung und eine angemessene Lebensdauer bringen - das zählt für mich.
Wenn ich aber eine Bosch PSB 750 RCE für damals 85€ Neupreis bei ebay verkaufen kann/muss, weil sie zu schnell bei kleineren Bohrungen (9er Löcher) in Stahl zu warm wird, die nur wenig teurere (20€) GSB 16 RE das aber ohne Probleme erledigt sollte man sich doch Gedanken machen... Die Stichsäge hatte übrigens das gleiche Problem beim Sägen von Aluriffelblech, wurde ebenfalls verkauft und gegen eine Kress STE 500 (zu gleichem Neupreis) ersetzt und seither ist Ruhe.

Dein Schrauber (ich will nicht wieder anfangen) von 95 oÄ ist kein schlechtes Gerät - allerdings gings um 2000 (von mir aus auch 2002) rapid bergab. Der Winkelschleifer von 2003 hats keine vier Jahre überlebt - jetzt verwende ich einen grünen Bosch aus den frühen 90ern, läuft noch immer. Einziges Manko: Die Kohlen werden immer teurer :wink:
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #22
Hallo Dietrich,

Dietrich schrieb:
kenne mich mit aktuellen Bosch grün Modellen nicht aus, meine katastrophalen Erfahrungen mit dieser Marke stammen aus den 80igern, und trieben mich zu Anfang der 90iger zu der wesentlich kostenintensiveren Marke mit der Farbe Tannengrün.

nun, meine grünen Schrauber stammen alle aus dem Jahr 1995.
Weiß nicht was Metabo zu dem Zeitpunkt aktuell war - aber ich behaupte mal, das sie genau so gut wie Metabo's dieser Zeit waren.
(wie erwähnt, besitzen alle einhülsige Futter und der Schlagbohrschrauber damals bereits eine elektr. Drehmomentvorwahl ... hatte Metabo auch sowas im Programm ?)

Die 650W-Bohrmaschine (Bj. 1989, auch in der Schweiz hergestellt) habe ich defekt vor 7 Jahren bei eBay verkauft - ... noch ein Bild gefunden : klick
Die Maschine hat echt viel mitgemacht - z.B. 20mm durch die Kellerwand oder 12mm durch 40cm Findling (wenn ich mich recht erinnere).
Einem Kumpel ist sie mal (glücklicherweise nicht 'unter Strom') in die (gefüllte) Regentonne gefallen (!) : getrocknet und weiter ging's :wink:


Wie das mit heutigen, grünen Maschinen ausschaut, weiß ich nicht. Die Winkelschleifer haben mir z.B. nicht zugesagt, als ich sie mir im Baumarkt angesehen habe, wirkte recht billig.
Aber man muß fair bleiben und schauen was Metabo & Co in diesem Preisbereich für Maschinen anbieten.
Metabo hat gute Produkte - die dann aber auch gutes Geld kosten.
Bei den 'günstigeren' Produkten, die aus China stammen, ist Metabo m.M. nach nicht besser als Bosch grün.
Als Bsp.: ich sehe keinen Unterschied zwischen einem Metabo FMS 200 Intec und einem Bosch PSM 160 A (außer das der Metabo teuer ist).
Würde man den Kunststoff umfärben und mit anderen Aufklebern versehen : keiner würde einen Unterschied feststellen - davon bin ich überzeugt.


Bei Metabo scheint man auch dazu überzugehen, in kürzeren Abständen Produkte aus dem Programm zu nehmen und durch neue zu ersetzen.
Bsp. Winkelschleifer : die kleinen W6-* (650W) sind weg, dafür gibt es jetzt W 680er (705W) :
http://www.metabo.de/Produktkatalog-handgefuehrte-Elektrowerkzeuge.23744+M545e492260a.0.html
(rechts im Menü noch nicht geändert - dort finden sich noch die alten W6*-Modelle)
Vermutlich waren die W6-* gerade mal knapp zwei Jahre auf dem Markt.


Gruß, hs
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #23
Hi,

Raubsau schrieb:
Ich hab, wie oben angedeutet, vom Topmodell (PBH 3000-2 FRE) gesprochen.

Zitat : '.... der PBH 3000 (oder so, größter grüner Bohrhammer)'
Da stand nichts von 2-Gang

Die andere lasse ich aus Prinzip außer acht, auf ein Wechselfutter möchte ich bei einem Bohrhammer der Kompaktklasse nicht verzichten.

weil Du so wichtest, daß doch noch irgendwie ein Vorteil draus wird :wink:
einerseits willst Du ein normales Bohrfutter mit Schnellwechselfunktion - andererseits ist ein zweiter Gang unnötig.
Dazu kommt :
Bosch versucht damit wohl, für den Kunden eine Schlagbohrmaschine zu ersetzen
was für den Fragesteller vielleicht wirklich keine schlechte Option ist.

Nachteil: Beim Schrauben und Bohren mit großen Durchmessern (z.B. Schlangenbohrer) ist das Drehmoment wohl merklich geringer als bei der GBH 2-26 DFR

na ja - fraglich ob das tatsächlich so große Unterschiede in der Praxis macht.

Bosch Grün ist wirklich nur mehr für Heimwerker!) zu investieren, anstatt eine um ein paar Euro teurere Profimaschine

und woher weißt Du das ?
Das weiß tatsächlich keiner der hier schreibt, dazu müßte man beide Maschinen im Test miteinander vergleichen.
Ich wäre vorsichtig, wenn nur ein Name einen 'professionellen' Einsatzzweck vorgibt.
Die StiftungWarentest hatt vor einiger Zeit mal Bohrhämmer getestet - und da schnitt eine grüne Bosch als bestes ab klick (beste Haltbarkeit im Vergleich zu den anderen).

Und hier von 'Selbst' : PDF
(Metabo als bestes - aber inzwischen ist ja die 2-Gang Bosch deutlich günstiger als sie in dem Vergleich angeführt zu haben; ich besitze als Bohrhammer so eine Einhell-Maschine, welche den letzten Platz gemacht hat - aber wie man sehen kann : billig (war sogar deutlich billiger als im Test angegeben) und bohrt prima ... man darf sie nur nicht fallen lassen :wink: )

Gruß, hs
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #24
Hi,

P.S. nicht beim Preisvergleich vergessen : bei dem grünen Bohrhammer gibt es noch einen Akkuschrauber, den PSR 300 LI (10,8V), dazu !

Gruß, hs
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #25
@hs
Einerseits hälst du nicht viel von Noten, dann platzierst du sie aber wieder an geeigneter Stelle. Ein blauer Bosch findet sich ja leider nicht im Test.

Du kennst die neuen Geräte von Bosch Grün nicht - schreibst aber tüchtig darüber. Ich kenne sie und besitze die GBH 2-26 DFR, wie an anderer Stelle geschrieben habe ich übrigens auch schon einige qm an Estrich und Fliesen damit entfernt, Kabelschlitze gestemmt, kleinere Stemmarbeiten in Beton gemacht sowie gefühlte 1000 Löcher damit gebohrt - bis dato kein Problem. DAS ist der Grund, warum ich die Maschine empfehle - weil ich sie selbst kenne und besitze!

Einen 2. Gang hätte ich noch nie vermisst, für wirklich kleine Bohrdurchmesser hat man ja schon leichte 2-Gang-Akkuschrauber (steht ja auch auf der Einkaufsliste), da muss man nicht mit dem doppelt so schweren Netzgerät arbeiten (obwohl es natürlich auch geht). Ein Wechselfutter ist für mich ein Muss - wenn du 10€ sparen und dafür nur den SDS Adapter nehmen willst gern. Gerade für Bohrungen in Stahl und Alu sowie zum Schrauben schätze ich die Vorzüge des merklich runder laufenden Wechselfutters aber sehr, zumal die Maschinen nicht jünger werden und sich der Rundlauf der SDS-Aufnahme mit der Zeit nicht verbessern wird.

Und zum Drehmoment: Deiner Ansicht nach macht es einen Unterschied, ob ein Akkuschrauber nun 370 oder 430 Rpm pro Minute macht. Zwischen 900 und 1450 Rpm soll es nun keinen praktischen Unterschied geben?

Übrigens: Wenn ein Werkzeughersteller ein Gerät zu 60-70€ Marktpreis einfach so zu einer Maschine mit 180€ Marktpreis dazulegt sollte man vorsichtig sein. Sowas nennt man in der Fachsprache Lockangebot :wink:
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #26
Hi,

Raubsau schrieb:
Du kennst die neuen Geräte von Bosch Grün nicht - schreibst aber tüchtig darüber. Ich kenne sie und besitze die GBH 2-26 DFR, wie an anderer Stelle geschrieben habe ich übrigens auch schon einige qm an Estrich und Fliesen damit entfernt, Kabelschlitze gestemmt, kleinere Stemmarbeiten in Beton gemacht sowie gefühlte 1000 Löcher damit gebohrt - bis dato kein Problem. DAS ist der Grund, warum ich die Maschine empfehle - weil ich sie selbst kenne und besitze!

das ist dann auch gut so !

Nur besitzt Du im Gegenzu nicht die andere, von der hier die Rede ist.

Du kannst somit sagen : mein Mercedes ist gut
- weißt aber nicht ob der Fragesteller auch mit einem BMW zufrieden wäre.

Und zum Drehmoment: Deiner Ansicht nach macht es einen Unterschied, ob ein Akkuschrauber nun 370 oder 430 Rpm pro Minute macht. Zwischen 900 und 1450 Rpm soll es nun keinen praktischen Unterschied geben?

auch nicht richtig.
Mir ist sehrwohl bewußt, daß das Drehmoment dadurch höher ist.
Aber die Frage ist (wie auch schon beim Thema Schrauber), wie relevant das in der Praxis ist.
Man schraubt eben nicht immer superlange Schrauben ein oder bohrt große Durchmesser.
Mein Vater hat ein Haus gebaut und damals war seine einzige Maschine eine 350W-AEG Schlagbohrmaschine ....

Übrigens: Wenn ein Werkzeughersteller ein Gerät zu 60-70€ Marktpreis einfach so zu einer Maschine mit 180€ Marktpreis dazulegt sollte man vorsichtig sein. Sowas nennt man in der Fachsprache Lockangebot

Was heißt 'Lockangebot' ? sie geben den Schrauber bei Schlagbohrmaschinen und Bohrhämmern dazu, die man bis zum 31.1 kauft und die teurer als € 149,- sind
Klar : sie wollen verkaufen, was ist daran falsch ?
Wenn Dir eine Tüte Weingummi von Haribo angeboten wird, wo draufsteht 'für kurze Zeit 25% mehr Inhalt'. Läßt Du diese dann liegen und greifst zu den 'normalen' Katjestüten ? - weil das Hariboangebot nur ein Lockangebot ist ?

Solche Aktionen gibt es immer wieder - von praktisch jedem Hersteller.
Es liegen dann Bohrer, Trennscheiben, ein weiterer Akku, usw. bei
Und so legt Bosch aktuell bei Schlagbohrmaschinen und Bohrhämmern einen LiIon-Akkuschrauber bei.

wie an anderer Stelle geschrieben habe ich übrigens auch schon einige qm an Estrich und Fliesen damit entfernt, Kabelschlitze gestemmt, kleinere Stemmarbeiten in Beton gemacht sowie gefühlte 1000 Löcher damit gebohrt - bis dato kein Problem.

hmm - siehe Amazon-Rezension, da hat jmd. mit dem grünen Bohrhammer auch gefühlte 1000 Löcher gebohrt :wink: : klick
Bei Amazon gibt es zu der grünen Maschine, sowie zum GBH 2-26 DFR aktuell ~ ähnlich viele Rezensionen : beidesmal 4-5 Sterne (nur einer vergab beim blauen Hammer einen einzigen Stern)
grün



Gruß, hs
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #27
Man verschraubt nicht immer sehr lange Schrauben mit großen Durchmessern - richtig. Wenns aber mal dazu kommt wird man froh sein, eine gute Maschine zu haben. Sicher kann man bzw. konnte man früher anders arbeiten, mein Großvater hatte in seiner Lehrzeit gar keine Elektrowerkzeuge. Da wurde eben viel genagelt und mit Zapfen verbunden - ist heute aber nicht mehr so. Mehr Drehmoment bedeutet indirekt auch eine höhere (Dauer)Leistungsfähigkeit bei kleineren Schrauben und Bohrdurchmessern (auch in Beton). Ich kann es nicht definitiv sagen, wenn ich mir aber das Hitzeproblem der anderen grünen Geräte so ansehe bin ich mir nicht sicher, ob die PBH 3000 (welche Ausführung auch immer) so ein Dauerläufer wie die GBH 2-26 ist.

Wie gesagt, ich kenne die GBH 2-26 und ich kenne auch viele der neueren grünen Werkzeuge und ich brauche keine zwei Sekunden überlegen um zu erkennen, dass ich die blauen Geräte jedem grünen vorziehen würde und um genau das geht es. Wir haben eine grüne Maschine die keiner kennt und eine blaue, die mehrere Leute im Forum haben und wirklich loben.
Empfiehlt man nun einem fragenden die unbekannte grüne oder die bekannte und bewährte blaue Maschine? Bei schlechten Erfahrungen mit (den neueren) grünen Werkzeugen, nicht besonders großem Preisvorteil und dem genannten Anwendungsgebiet ist für mich die Sache klar.
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #28
Hi,

Raubsau schrieb:
Man verschraubt nicht immer sehr lange Schrauben mit großen Durchmessern - richtig. Wenns aber mal dazu kommt wird man froh sein, eine gute Maschine zu haben.

und wenn man mal viele kleinere Durchmesser in Holz oder Metall hat, kann man froh sein, wenn man eine Maschine mit mehr als 900/min besitzt.
Und noch glücklicher ist man, wenn man zu dem Angebot mit dem kleinen 10,8V-LiIon-Akkuschrauber gegriffen hat, wenn man bohren und verschrauben muß, weil man dann nämlich nicht Werkzeug umspannen braucht; oder wenn man das Regal zusammenschrauben will, oder, oder

Man kann es drehen und wenden wie man will : die Kombinantion des grünen Bohrhammers mit dem kleinen Li-Ion-Schrauber ist universeller.


bin ich mir nicht sicher, ob die PBH 3000 (welche Ausführung auch immer) so ein Dauerläufer wie die GBH 2-26 ist.

Zitat der schlechten Bewertung bei Amazon bzgl. GBH 2-26 :
Die Maschine gekauft, weil die Rezensionen hier mich überzeugten, nach 3 Tagen hat sie angefangen zu rauchen, jetzt Stehe ich im Neubau ohne Gerät.

Zitat aus einer der ausschließlich positiven Bewertungen des grünen Gerätes :
... Selbst 2 Stunden Dauermeiseln hat er ohne Probleme bewältigt. Er war zwar ordentlich warm aber dafür muste er ja auch richtig hart arbeiten.

Wir haben eine grüne Maschine die keiner kennt und eine blaue, die mehrere Leute im Forum haben und wirklich loben.

Zitat des Users 'Keule' :
Ich kann fuer die beschriebenen Arbeiten einen PBH 3000-2 FRE von Bosch empfehlen. Er wiegt 3,3 Kg und man ermuedet auch nach laengerem Arbeiten nicht.
.
.
Ich arbeite auch viel in Holz, auch große Durchmesser und habe daher die Zweigangversion.



Dazu kommt, daß hier im Forum viele Leute schreiben, die bereit sind für Werkzeug viel Geld auszugeben. Man kauft daher lieber das für 'Profis' deklarierte Werkzeug ... denn wer will sich schon als ordinären Heimwerker bezeichnen lassen ? :wink:

Nur weil es hier vielleicht mehr Leute gibt, die mit der Maschine xy zufrieden sind, bedeutet das nicht, daß die Maschine z schlechter ist.
Wie viele Bohrhammerberichte gibt es denn hier z.B. über Milwaukee, bzw. AEG ?
Also muß man sich auch mal zusätzlich wo anders informieren.
Die Tests in den Zeitschriften bescheinigen den grünen Bohrhämmern gute Werte - bei den Amazon-Bewertungen finden sich von Käufern auch nur gute Bewertungen.

Man kann sich auch nicht bei einer Marke typübergreifend ein Urteil bilden.
Ich würde auch vieles von Einhell nicht kaufen - bin mit meinem Staubsauger aber sehr zufrieden.


Die Sache ist doch so : wenn man bei einem Hausumbau wirklich größere Sachen vorhat, kommt man um einen größeren Stemmhammer nicht drumherum. Bekannte hatten dafür ein Gerät von Makita mit SDS-max Aufnahme - und selbst damit war das z.T. eine Quälerei.
Somit bleiben nur die 'kleinen' Arbeiten - und das kann der grüne Bohrhammer sicher auch ausreichend gut.

Gruß, hs
(selber habe ich mit einem Billigbohrhammer (so ein großer, für < €50) seinerzeit diese 'Kernbohrungen' hergestellt klick und klick - und das klappte gar nicht schlecht)
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #29
Moin Hs,

es ist sicher richtig das hier im Forum die Leute (viel :mrgreen: )eher bereit sind viel Geld für Werkzeug auszugeben! Das kann je nach Werkzeug einen mehr oder weniger großen Vorteil in Genauigkeit, Bedienfreundlichkeit, Kraft, Lebensdauer,Garantie Optionen(z.B. Ersatz bei Diebstahl),etc. bringen! Natürlich zahlt man dann auch den Namen mit und es macht wahrscheinlich für den Gelegenheitsanwender in Sachen Kosten/Nutzen keinen Sinn. Diese sollten aber eventuell das Ausleihen guter Werkzeuge, dem Kauf billiger vorziehen! Die Bewertungen auf Amazon muß man mit Vorsicht betrachten da oft die Ware gerade angekommen ist und nur kurz angetestet wurde! Dürfte sehr selten sein das nach einem Jahr oder länger jemand noch was zu seiner Bestellung schreibt! Manchmal werden sogar fünf Sterne dafür vergeben das die Ware heil angekommen ist :crazy: ! Zu der Bewertung der blauen Bosch auf Amazon gibt es eigentlich nur drei Möglichkeiten:
1. Die Maschine hat einen Produktionsfehler= Garantiefall.
2.Die Maschine würde unsachgemäß verwendet (überlastet)= wäre mit einer anderen Maschine der Leistungsklasse aufs gleiche rausgekommen!
3 Markenbashing

Gruß Heiko
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #30
Da kann ich Heiko nur zustimmen. Bei Amazon wird 1-2 Tage lang getestet (wenns hoch kommt, eher 1-2 Stunden wenns hoch kommt) und dann bewertet - meine GBH 2-26 wird seit zwei Jahren geschunden. Wenn da einer schreibt, dass die Maschine angefangen hat zu rauchen, dann muss man auch schreiben was man damit gemacht hat. Die andere negative Reaktion bezieht sich auf Meißelarbeiten in Beton, 1m lang, über Breite und Tiefe der Fuge wird kein Wort verloren. Weiters halte ich es für zweifelhaft wenn Leute posten, die ihre Maschinen quälen, bis Öl und Rauch austreten. Sollte die Maschine wirklich nicht gut arbeiten gibts vorher Warnsignale wie z.B. Wärmeentwicklung und die sollte ein guter Heimwerker auch bemerken.

Weiters fällt mir auf, dass die grüne von vielen "Schlagbohrmaschinen-Umsteigern" gekauft wurde. Dass da ein Bohrhammer natürlich gleich positiv überrascht ist klar, ein 8er Loch bekommt der kleine Uneo-Zwerg aber auch schneller als jede noch so starke Schlagbohrmaschine in Beton.

Du kannst gerne weiter Bewertungen aus dem Internet posten, mir solls egal sein. Meine GBH 2-26 (wie auch die von vielen anderen Elektrikern, Installateuren usw.) läuft und läuft und daran wird sich auch so schnell nichts ändern, ich werde sie deshalb immer noch der PBH 3000 vorziehen. Kannst dir ja gerne den PBH 3000 kaufen, zwei Jahre lang damit arbeiten und dann den Verschleiß deiner und meiner GBH 2-26 vergleichen.

Ach übrigens: Flex arbeitet wohl auch mit dem Modell 2-26... warum wohl nicht mit der PBH? :wink:
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #31
Hi,

HeikoB schrieb:
Die Bewertungen auf Amazon muß man mit Vorsicht betrachten da oft die Ware gerade angekommen ist und nur kurz angetestet wurde!

da gebe ich Dir vollkommen Recht - aber nach irgendwas muß man ja gehen.
Ansonsten bliebe nur der direkte Vergleich, den es aber offensichtlich leider nicht gibt.

Die grüne PBH 3000-2 FRE unterscheidet sich in div. Einzelteilen von der von Raubsau erwähnten blauen GBH 2-26.
Allerdings ist z.B. der 'Schläger' im Schlagwerk bei beiden Maschinen identisch.
Der Schlagbolzen in der Werkzeugaufnahme der blauen Maschine findet sich ebenso in der grünen PBH 3000 FRE
Die Anker sind verschieden (logisch - verschiedene Leistungen), kosten als Ersatzteil aber exakt den selben Preis. Ich glaube nicht, das es daher großartige Qualitätsunterschiede bei diesem Bauteil gibt.
Der Polschuh der blauen Maschine wurde auch schon mal in einem anderen, grünen Bohrhammer verbaut.
Die Kohlen der grünen Maschinen finden sich wiederum im blauen GBH 2-20 D Bohrhammer.

Ich würde in so manche blaue Bosch echt nicht so viel hineininterpretieren :wink:

Es gab doch auch schon einen blauen Bohrhammer, dessen Innenleben exakt mit einer der grünen Maschinen identisch war (!)
Jemand aus dem Forum fragte dann bei Bosch nach, wie sich der höhere Preis begründet - Antwort : das Gehäuse ... :wink:
Und die Käufer mit den teuren blauen Maschinen singen dann Lobeshymnen und reden abfällig über die grünen Maschinen ... schon klar ... :wink: :wink:

Gruß, hs
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #32
Und die Käufer mit den teuren blauen Maschinen singen dann Lobeshymnen und reden abfällig über die grünen Maschinen ... schon klar ...

Und wie ist die Wärmeabfuhr der grünen? Wie gut ist das Getriebe? Wie regelt die Elektronik? Sind alle Dichtungen nach Jahren noch dicht? Sind die Lager auf die gleiche Lebensdauer dimensioniert?

Alles Risikofaktoren, trotz teilweise gleicher Bauteile. Man kann entweder 10-20€ sparen und Risiko kaufen oder eben das Geld hinlegen und dafür ein Produkt kaufen, dass von anderen seit Jahren erfolgreich verwendet wird - Ende.
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #33
hs schrieb:
Es gab doch auch schon einen blauen Bohrhammer, dessen Innenleben exakt mit einer der grünen Maschinen identisch war (!)

Das grüne Gerät war der PBH 240 RE.

Das Teil (Made in Germany !) habe ich vor einer Weile mal geschenkt bekommen.
Das Gerät ist relativ solide, kann man absolut nicht meckern, ist aber im Vergleich zum 2-26 schwerer und von der Haptik/Materialanmutung nicht soooo "wertig" sage ich mal.

Den 2-26 habe ich auf der Arbeit, dass Teil sieht mittlerweile aus wie Hulle, da schon zig Baustellen hinter sich und ordentlich gequält, funktioniert aber 1a.

Den PBH habe ich nur ein paar mal privat genutzt (da "besseres" vorhanden), kann somit über die Langlebigkeit nichts konkretes sagen, aber das das Gerät Schrott wäre oder nix taugen wüde, kann ich nicht behaupten.
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #34
Und wie ist die Wärmeabfuhr der grünen?

Tja, wie soll die schon sein ? Die gleiche wie bei der blauen GBH 2-26xxx, ist nämlich der gleiche Lüfterflügel.
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #35
Aber nicht das gleiche Gehäuse und nicht der gleiche Motor/Elektronik, somit auch nicht der gleiche Wirkungsgrad :wink:
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #36
Hi,

dank an orlando - ja, da haben wir ihn :)

der alte grüne PBH 240 RE ist baugleich mit dem alten GBH 2-26

Raubsau schrieb:
Aber nicht das gleiche Gehäuse und nicht der gleiche Motor/Elektronik, somit auch nicht der gleiche Wirkungsgrad :wink:

na ja - an einen Strohhalm muß man sich ja klammern :wink:

Der hier erwähnte grüne Bohrhammer, sowie der erwähnte blaue, sind allerdings anders aufgebaut.
Ob besser - tja, wer weiß das schon :wink:


Zusammenfassend : selbst wenn der blaue im Grenzbereich besser sein sollte - und vielleicht bei gewerblicher Nutzung etwas länger hält.
Beim grünen bekommt man für ~ den gleichen Preis ein 2-Gang-Gerät und aktuell noch einen 10,8V-LiIon-Akkuschrauber, der sonst €60+ kostet, dazu.
Einige Teile der Geräte sind baugleich (Schläger, Schlagbolzen) - dafür erhält man beim grünen allerdings ein Jahr weniger Garantie.
In Tests/Meinungen hat das grüne Gerät auch ordentlich abgeschnitten.

Meine Meinung : wenn man nicht vollkommen kopflos damit arbeitet (also irgendwelche Arbeiten versucht, für welche diese Maschinengröße, egal ob grün oder blau, so oder so nur mit 'Hängen und Würgen' geeignet ist), ist die grüne Maschine die bessere Wahl.
Auch wenn man das Haus umbaut.
Wenn da dann tatsächlich Wände raus sollen - oder gar Betonsockel weg müssen : lieber für diese schweren Arbeiten eine der Arbeit entsprechende Maschine leihen. Hab' ich damals auch so gemacht

Gruß, hs
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #37
:popcorn:

Ich schreib hier einfach mal nichts mehr dazu, mir wirds irgendwie zu blöd. Kauft grün und lebt in Frieden, mich werdet ihr nach meinen Erfahrungen nicht dazu bringen.
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #38
:rotfl:

Du kannst doch nicht ein mal gemachte Erfahrungen pauschalisieren. Es gab immer mal wieder Bosch Geräte, bei denen Grün und Blau identisch waren bis auf die Farbe. Aber wenn es bei Dir darauf ankommt...
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #39
Erfahrungen:

Bohrmaschine:
PSB 600 RE - defekt nach 2 Jahren
Nachfolger: PSB 750 RCE - Hitzeproblem
Jetzige Maschine: GSB 16 RE - kein Problem

Stichsäge:
GST 60 PE - fast 20 Jahre gehalten, Reglerbaustein defekt (liegt noch im Keller - Reparatur überlege ich mir ernsthaft!)
Nachfolger: PST 800 PEL, Hitzeproblem in Alublech (trotz mehrmals fünf Sterne auf Amazon)
Jetziges Gerät: Kress STE 500, kein Problem bei kleinerem Neupreis (obwohl nur einmal fünf Sterne auf Amazon)

PMF 180, das Multimaster-Imitat:
Einmal getestet, wieder zurück geschickt, nicht für den Dauerlauf beim Fugen austrennen geeignet

Winkelschleifer Bosch Grün, Typ fällt mir nicht mehr ein
Zwei Jahre gehalten, kurz nachdem die Garantie abgelaufen war ein Kapitalschaden. Seither nutze ich einen gut 20 Jahre alten Bosch grün, läuft noch immer.

Nach vier schlechten Erfahrungen mit Geräten verschiedener Arten hab ich genug gesehen, darauf kommts mir an.

Ich geh ins Internet und bestelle oder fahre in den Baumarkt und kaufe - stundenlanges Teilelisten studieren ob eine 10€ teurere blaue Version was baugleich hat ist nicht grade mein Ding.
 
  • Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe
  • #40
Winkelschleifer Bosch Grün, Typ fällt mir nicht mehr ein.........
..... Seither nutze ich einen gut 20 Jahre alten Bosch grün, läuft noch immer.
Na ja, das ist bei dem Alter dann ein PWS 6-115 oder 620 gewesen. Baugleich zur blauen GWS 620 / 1347 103 ff.

Nach vier schlechten Erfahrungen mit Geräten verschiedener Arten hab ich genug gesehen, darauf kommts mir an.

Man könnte jetzt natürlich etwas spitz formuliert meinen, dass es möglicherweise auch am Anwender liegen könnte...........
Aber so weit will ich natürlich nicht gehen. :ducken:
 
Thema: Welcher Akkuschrauber / Kaufhilfe

Ähnliche Themen

M
Antworten
15
Aufrufe
19.412
Marekgrooves
M
M
Antworten
10
Aufrufe
1.550
MSG
R
Antworten
10
Aufrufe
762
Dieter K
Dieter K
Zurück
Oben