Kaufhilfe Akkuschrauber

Diskutiere Kaufhilfe Akkuschrauber im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo erstmal! Auf meiner Suche nach einem geeigneten Akkuschrauber bzw Kauftipps dazu bin ich zufällig in diesem Forum gelandet. Nun habe ich...
M

Marekgrooves

Registriert
01.04.2004
Beiträge
6
Hallo erstmal!

Auf meiner Suche nach einem geeigneten Akkuschrauber bzw Kauftipps dazu bin ich zufällig in diesem Forum gelandet.

Nun habe ich einige Fragen und hoffe das mir jemand behilflich ist.

Ich suche einen Akkuschrauber, für den privaten Gebrauch.
Es solll aber schon etwas anständiges sein. Also Preis dachte ich an 100-140 €. Ich hab mich schon etwas umgesehen und in der Preisklasse liegen meisst die 12 V Schrauber. Ich hoffe doch das dies ausreicht.
Als Hersteller hat mir am besten Metabo und Bosch gefallen.
Ich weiss zwar das Makita auch sehr gut sind, jedoch hab ich da nichts in der Preisklasse gefunden.

Folgende Akkuschrauber hab ich in die engere Wahl genommen und würde gerne Wissen, was ihr davon haltet (bzw welchen ihr empfehlen würdet):

Metabo BST 12 Impuls (mit 2. Akkus, 1,4 Ah) 129 ,-+ Versand

Bosch GSR 12V mit 1,5Ah (manchmal auch mit 1,3 Ah; wieso dieser Unterschied?) (mit.2 Akkus , blaue Serie) 139,-+ Versand

Bosch PSR 12 VE 2 mit 1,5 Ah(mit digitalem Display, Grüne Serie.1 Akku) 90,- + Versand

EIgentlich hat mir die Bosch PSR 12 VE 2 optisch und auch vom "in der Hand liegen" am besten gefallen. Aber das hat ja nicht alles zu sagen. Ich hab hier auch schon gelesen, das die blaue Serie von Bosch auf jeden Falll besser sein soll.
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.799
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Metabo Bst 12 Impuls.

seit 4 jahren zur vollsten Zufriedenheit bei mir im Einsatz.
 
M

Marekgrooves

Threadstarter
Registriert
01.04.2004
Beiträge
6
Und was haltest du von den Bosch Geräten?
 
H

hs

Guest
Hi,

wenn die Bosch Dir besser in der Hand liegt, wie wäre es
denn damit :
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3184918319

€116,89 incl. Versand und zwei Akkus.
(mit Rechnung und ausgew. Steuer)

Ich besitze seit Mitte der 90er eine Bosch-AkkuSchlagbohrmasch.
(noch die schlanke Bauform) und nur den Akku mußte ich in
dieser Zeit ersetzen (ist normal) und der Schiebeschalter für
die Gangwahl ging kaputt (hat glaube ich €1,50 oder so gekostet -
ließ sich einfach selber wechseln).

Gruß, hs
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.766
Wohnort/Region
Muehlhausen
Hallo,

ich kann Dich auf meine Homepage verweisen, da steht alles, was Du wissen solltest...

Ob Bosch-Blau oder Metabo ist eigentlich egal, sind beides hochwertige Geraete. Nimm' die, die Dir am besten in der Hand liegen oder die, die der Erweiterung des Maschinenparks am meisten bieten (z.B. Lampe oder Stichsaege oderoderoder).

Bosch-Gruen wuerde ich nicht nehmen. Dann sieh' Dich eher bei Kress um, die haben auch ganz interessante Geraete.

Gruss
Dirk
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo,

seit 5 Jahren habe ich einen damals schon als Gebrauchtgerät gekauften Metabo 9,6 Volt Schrauber im Einsatz. Das Gerät stammte aus dem Anfang bis Mitte der 90iger, letzten Herbst ging die Sanftanlaufelektronik kaputt, Maschine lief noch nur nicht mehr so schön gleichmäßig bei Beschleunigen der Drehzahl.
Kostenvoranschlag von Metabo per Mail, Reperatur soll 72 € kosten, Gerät wurde für den Festpreis in ein neues Gerät umgetauscht, mit neuem Akku, nur alten Bohrfutter blieb drauf.

Seit einigen Monaten habe ich auch noch ein 15,6 Volt Schrauber von Metabo, einer der neuen BSP Reihe, den gibts zwar nicht für den von Dir genannten Preis, ist aber auch ein Super Gerät:)

Gruß Dietrich
 
M

Marekgrooves

Threadstarter
Registriert
01.04.2004
Beiträge
6
Erstmal danke für eure Antworten!
@ hs: danke für den Link. Ist echt ein super Preis!

@ Dirk: auf deiner Homepage war ich bereits :)
Sehr informativ und gut! Was ist denn gegen Bosch grün eigentlich zu sagen? Also ich hab von denen bereits eine Handstichsäge und eine Trennscheibe( beides grün, ca 12 jahre alt). Ebenfalls beitze ich eine Metabo Handkreissäge seit einigen Jahren. Ich muss sagen das ich bis jetzt eigentlich zufrieden war. Allerding hatte ich auch eine Bosch Schlagbohrmaschine grün und die war bereits 2-3 mal defekt (Kabelbruch und Wackelkontakt).

Ist also generell die Bosch blau Serie sowie Metabo von der Verarbeitung besser als die Bosch grün Serie?
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Marekgrooves,

Bosch grün ist für Heimwerker, selber habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht, mehrere Totalausfälle.
Bosch blau ist für Handwerker gemacht, selbst habe ich keine Blau Erfahrungen, mehrfach mit Grün die Finger verbrannt reicht mir.

Metabo hat die Unterscheidung in Heim und Handwerk eigentlich nicht, wobei einige Einsteigermaschinen wie z.B. die neue Euro-Linie, eher den Heimwerker ansprechen.

Ich arbeite sehr viel mit Metabo Maschinen, wenn da mal was kaputt ging, allerdings nie Totalausfälle, wurde es immer schnell und preiswert repariert.

Auf meiner Holzseite kannst Du Dich ruhig mal umschauen:
http://www.holz-seite.de.vu/

Gruß Dietrich
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.766
Wohnort/Region
Muehlhausen
Hallo,

Marekgrooves schrieb:
Sehr informativ und gut! Was ist denn gegen Bosch grün eigentlich zu sagen?

Danke fuer das Lob:wink:

Bosch gruen muss man halt differenziert betrachten. Ich habe z.B. eine Akku-Druckluftpumpe aus der Serie. Das Teil ist ganz zufriedenstellend, fuer's Fahrrad prima, fuer Autoreifen nur bedingt geeignet: bei Reifen der Groesse 195/irgendwas VR14 reicht's nur fuer maximal 1,5bar. Soll heissen: ich kann an einem Reifen den Druck nur um maximal 1,2-1,5Bar erhoehen, dann ist der Akku schon wieder leer. Das entspricht unter 10Min. Dauerlauf. Ist der mitgelieferte 12V/1,3Ah-Akku.

Das war nur ein Beispiel. Beim Akkuschrauber greift das alles ineinander: die meisten Hobby-Anwender wollen nicht viel Geld ausgeben. Also spart man an der Akku-Kapazitaet, weil man die als Anwender nicht sieht. Das wirkt sich weiterhin aus:
entweder legt man es so aus, dass man argumentiert, dass wg. der schwachen Akkus der Motor auch entsprechend schwaecher ausgelegt wird (weil sie dann nicht so schnell leer sind), oder man ignoriert das einfach und sagt: schaut mal wie stark der Motor ist, trotzdem halten die Akkus sooo lange...

Die Verarbeitung wird - von Ausrutschern mal abgesehen - auch nicht schlechter als bei anderen sein, aber so sind die Reserven im Material gg. Blau z.B. weniger, in dem man z.B. das Getriebegehaeuse und "unwichtige" Zahnraeder statt aus Metall aus Kunststoff herstellt. Oder das Planetengetriebe statt mit fuenf nur mit drei Planeten ausstattet, was die Belastung jedes einzelnen wieder erhoeht.

Es gibt viele Moeglichkeiten, Geld zu sparen, ohne das es der Kunde sofort merkt. Wenn Dir die Kraft eines Bosch-Gruen ausreicht, kannst Du den sicherlich auch kaufen. Aber das Preis-Leistungsverhaeltnis wird nicht besser...

Gruss

Dirk
 
M

Marekgrooves

Threadstarter
Registriert
01.04.2004
Beiträge
6
Hallo nochmal.

Also die Sache mit der Bosch grün Serie leuchtet mir jetzt ein :wink: Danke für die guten Ratschläge.

Ich werde mich jetzt also zwischen der Metabo BST 12 Impuls und der blauen Bosch GSR 12 V entscheiden.
Den Metabo Schrauber konnte ich sogar gestern bei einem Kollegen testen; hat mir schon gefallen. Leider kenn ich niemanden, der eine "blaue" Bosch besitzt. In Baumärkten ist diese auch nicht zu finden.

Also eurer Meinung nach ist der Kauf zwischen den beiden Geräten nun einfach Geschmackssache, da diese qualitativ gleich sind, oder?
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Bosch blau ist die gewerbliche Serie von Bosch - im Gegensatz zu den grünen Maschinen die lt. Bosch den Heimwerker adressieren.

Daher finden sich die Blauen auch nicht im Baumarkt sondern im Werkzeug-Fachhandel (da wo die Handwerker kaufen). Mein örtlicher Fachhändler führt z.B. Bosch blau, DeWalt, Metabo, Makita und Fein - und hat von all diesen Herstellern einen recht grossen Maschinenpark in der Ausstellung so dass man ausführlich befingern und vergleichen kann.

Ich habe mir letztes Jahr einen Metabo-Akkuschrauber (18V) zugelegt und bin äusserst zufrieden mit dem Gerät. der Preis im Fachhandel war unverhandelt knapp 20 Euro niedriger als im Baumarkt! Eine ähnliche Erfahrung habe ich bei den Tackern gemacht: den grossen Metabo-Tacker bis 30 mm Klammern habe ich im Fachhandel aus Austellungsgerät zu dem Preis bekommen den der kleine Metabo-Tacker (max. 18 mm Klammern) im Baumarkt gekostet hätte!

Beim Fachhandel gibt es auch ab und an Aktionen, so z.B. vor ein paar Wochen den Makita 6127 12V/2,6AH mit zweitem Akku und Ladegerät im Koffer für EUR 175,-- Brutto - da wäre ich fast schwach geworden, der kostet mit der Ausstattung normalerweise über EUR 200 - aber was soll ich mit zwei Akku-Schraubern :(

Also: Fachhandel aufsuchen, Geräte, Ausstattung (Koffer, Ladegerät, Akku (Menge und Amperestunden)) und Preise vergleichen und nach Angeboten fragen - bei Bahrzahlung sollte auch noch ein kleiner Nachlass drinsein.

Gruss
Markus
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Hey, Markus,

Danke für Dein Plädoyer für den Fachhandel - ich wundere mich immer wieder, wie oft Leute in den Baumarkt gehen, um dort vernünftige Maschinen zu suchen. Der Baumarkt ist ok für preiswerte Maschinen ohne Beratungsanspruch - aber wer sich die berühmte "Maschine für´s Leben" zulegen will, kommt am Fachhandel nicht vorbei. Auch preislich!!! :D

Beim Fachhandel gibt es auch ab und an Aktionen, so z.B. vor ein paar Wochen den Makita 6127 12V/2,6AH mit zweitem Akku und Ladegerät im Koffer für EUR 175,-- Brutto - da wäre ich fast schwach geworden,
Der Makita 6217 (nicht 6127) Akkuschrauber ist nur mit einem 10mm-Bohrfutter ausgerüstet - im Gegensatz zum 6317, der identisch ist, aber ein 13mm-Bohrfutter hat. Doch auch den 6317 gibt es im Fachhandel schon für unter 200,- Euro brutto - kompetente Beratung inclusive! :D

Weiterhin viel Spaß wünscht Dir
Werkzeug-Django
 
M

Marekgrooves

Threadstarter
Registriert
01.04.2004
Beiträge
6
Dann werde ich mal den Werkzeug Fachandel aufsuchen und schauen, was man mir dort so empfiehlt :D
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Jau, mok dat man so!
Und wenn Du Dir dann ein oder zwei Maschinen ausgeguckt hast, die Dir gefallen, postest Du hier noch mal und holst Dir die Meinung der anderen ein. Dann kann man eigentlich nix falsch machen!

Schönes Wochenende wünscht
Werkzeug-Django
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.766
Wohnort/Region
Muehlhausen
Hallo,

Marekgrooves schrieb:
Also eurer Meinung nach ist der Kauf zwischen den beiden Geräten nun einfach Geschmackssache, da diese qualitativ gleich sind, oder?

Nein, keineswegs. Achte darauf, welche Maschine Dir im Handling besser gefaellt, sprich, welche besser in *Deiner* Hand liegt.
Achte auf das mitgelieferte Zubehoer, achte auf den Funktionsumfang der Maschine. Nicht zuletzt: welcher Hersteller bietet mehr interessantes Zubehoer bzw. andere Maschinen in der gleiche Akku-Klasse, die man mit ein und demselben Akku betreiben kann!?

Bei all dem o.g. duerfte Bosch im Vorteil sein (immer bezogen auf die aktuelle Maschinenserie), ein wesentlicher Nachteil der aktuellen Bosch ist aber das grosse Eckmass, d.h., die Maschinen bauen an einer Stelle besonders dick, so dass man nicht so wirklich weit in Ecken arbeiten kann. Wie gross da die Differenz zu z.B. Kress oder Metabo ist, musst Du aber selbst rausfinden, das weiss ich aktuell auch nicht.

Gruss

Dirk
 
M

Marekgrooves

Threadstarter
Registriert
01.04.2004
Beiträge
6
Ok,
ich werd´mich auf jeden Fall wieder bei euch melden.
Spätestens wenn ich mich entschieden habe :D
 
Thema: Kaufhilfe Akkuschrauber

Ähnliche Themen

Neuer Akkuschrauber für zu Hause gesucht

Neubeschaffung Akkuschrauber System

18V Akkuschrauber, Handlich, stark und langlebig.

Akkuschrauber für den Hochsitzbau

Robuster Akku Bohrschrauber gesucht.

Oben