präzises Schneiden von LED Aluprofilen (Gehrung)

Diskutiere präzises Schneiden von LED Aluprofilen (Gehrung) im Forum Stationäre Maschinen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo liebes Forum! Ich schneide zuhause immer wieder mal Aluprofile (vorwiegend welche für LED Streifen). Leider habe ich jedoch kein Werkzeug...
D

domdom

Registriert
09.11.2022
Beiträge
8
Hallo liebes Forum!

Ich schneide zuhause immer wieder mal Aluprofile (vorwiegend welche für LED Streifen). Leider habe ich jedoch kein Werkzeug, mit dem das ordentlich gelingt. Bisher habe ich das immer mit Winkelschleifer, Tischkreissäge, Zug-Kappsäge oder Stichsäge gemacht (leider alles Billigstwerkzeuge) - ein wirklich schöner Schnitt ist damit jedoch noch nie gelungen.

Welches Werkzeug bzw. welche Maschine würdet ihr für sowas am besten nehmen?
Besonders wichtig wären mir präzise Gehrungsschnitte und feine/saubere Schnittkanten, sodass sich zwei auf Gehrung geschnittene Profile perfekt und ohne Spalt im gewünschten Winkel aneinanderfügen lassen.

Ich freue mich auf eure Vorschläge - Besten Dank schon mal vorab!

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Ein_Gast

Registriert
16.07.2017
Beiträge
2.767
Wohnort/Region
Ruhrpott
Mit der Zug-Kappsäge hast du eigentlich schon so ziemlich das optimale Werkzeug. Was hast du für ein Blatt genutzt?
 
Kony

Kony

Registriert
06.09.2013
Beiträge
1.232
Wohnort/Region
Badisch-Franken
Kappsäge mit einem Alublatt und negativer Zahnwinkel wäre das richtige.
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
15.044
Wohnort/Region
Muehlhausen
Wenn die Zug-Kappsäge zu grob für die kleinen Winkel ist bzw. es kein passend feines Blatt gibt, würde ich mich bei Proxxon umschauen.
 
U

unicque

Registriert
27.02.2020
Beiträge
702
Wohnort/Region
Regierungsbezirk-Schwaben
Ich verarbeite davon Kilometer in allen Querschnitten und Farben im Jahr, schneide alles auf einer o815 Kappsäge mit Alublatt. Plasteabdeckung gleich mit ins Profil eingebaut.
 
Langfelder

Langfelder

Registriert
04.01.2022
Beiträge
238
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Entscheidend ist das passende Sägeblatt für Alu und die richtige Drehzahl.
 
S

Senkblei

Registriert
15.06.2020
Beiträge
1.004
Wohnort/Region
CH-Bern
@unicque:
Welche Sägeblätter kannst du für Aluprofile empfehlen?
 
D

domdom

Threadstarter
Registriert
09.11.2022
Beiträge
8
Mit der Zug-Kappsäge hast du eigentlich schon so ziemlich das optimale Werkzeug. Was hast du für ein Blatt genutzt?
Ich habe eine Scheppach HM216 mit einem HW Kreissägeblatt Ø 216 x 30 x 2,8 mm / 24 Z.
Diese Zug-Kappsäge ist qualitativ leider nicht unbedingt das Maß der Dinge. Alles hat ein bisschen Spiel, kein Winkel lässt sich genau einstellen. Alles in allem einfach zu unpräzise. Unabhängig von der Schnittqualität scheitert es meist schon daran, überhaupt exakt den richtigen Winkel geschnitten zu bekommen.

@Dirk: danke für den Tipp mit Proxxon :wink: Recht groß sind solche LED Aluprofile im Querschnitt meist ohnehin nicht - ich denke da würde durchaus auch eine kleinere Säge reichen.

@unicque: welche Kappsäge hast du da genau?
 
E

Ein_Gast

Registriert
16.07.2017
Beiträge
2.767
Wohnort/Region
Ruhrpott
Ø 216 x 30 x 2,8 mm / 24 Z
Ach du sch... Das Blatt kannst du nehmen, wenn du 80er Balken schneiden möchtest - oder um Altholz für den Ofen klein zu machen (bevorzugte Anwendung).

Wie Kony bereits schrieb, benötigst du dafür ein Sägeblatt für Alu. Das hat meist Trapez/Flachzähne, negativer Zahnwinkel (wie alle Blätter für die Kappsäge) und irgendwas zwischen 60 und 80 Zähnen bei deiner Blattgröße. Und liegt bei guter Qualität preislich in der Größenordnung deiner Kappsäge :wink:

Dass du mit der Säge unzufrieden bist, ist dann wieder ein andere Thema. Aber ein derartiges Blatt wirst du auch bei einer besseren Säge benötigen (eventuell natürlich mit anderem Durchmesser). DeWalt soll gute Kappsägen bauen, Festool ebenfalls. Meine Elektra-Beckum mit Metabo-Aufkleber gibt es leider so nicht mehr.
 
Langfelder

Langfelder

Registriert
04.01.2022
Beiträge
238
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Es langt ein gutes Mittelklasse Blatt wie das Bosch Professional Kreissägeblatt EX AL B 216x30-64 (2608644110) für 50Eur. Wenn Du einen festen 90° und 45° Winkel als Lehre zur Winkeleinstellung nimmst, sollte es auch mit der Scheppach gehen. Wenn deine Scheppach trotz aller Erwartungen nicht genau sein sollte. Bekommst du für 200Eur eine akzeptable Metabo, Makita oder Bosch. Für deine Zwecke brauchst du keine Festool oder so für 1000Eur.
 
Langfelder

Langfelder

Registriert
04.01.2022
Beiträge
238
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Achso, Du solltest die Zugfunktion der Säge feststellen, dann sägt es sich auch nochmal besser.
 
K

kleinermuk

Registriert
09.03.2020
Beiträge
551
Wohnort/Region
AT-Wien
Ich bin der Meinung, dass die normalen Kapp- und Gehrungssägen viel zu schnell drehen.
Die Scheppach HM216 ist mit einer Leerlaufdrehzahl von 4700U/min angeben. Metallkreissägen im Trockenschnitt laufen mit ca. 1200-1500 U/min.
Ich habe die Evolution S355CPS. Diese läuft mit 1550U/min. Bin sehr zufrieden damit. Einzig, bei der Göße von 355mm sind die Kreissägenblätter recht teuer. Edelstahl ca. 270€ , Alu ca. 140€.
METALLSCHNEIDKOPFSÄGE S355CPS

Von Stahlwerk gibt es auch eine reglbare (900-1500U/min) MT-30, bzw. MT-35. mit 255mm Sägeblatt.
Über die Qualität kann ich keine Aussage machen.

STAHLWERK MT-30 ST Brushless Metall Trennsäge Kappsäge 3.000 Watt 1.500 U/min | eBay

 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.467
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Ähem ja. Äpfel und Birnen oder so...........................
 
E

Ein_Gast

Registriert
16.07.2017
Beiträge
2.767
Wohnort/Region
Ruhrpott
Ich würde mit der Kappsäge keinen Stahl schneiden, aber bei Alu stört die höhere Drehzahl nicht wirklich - eher im Gegenteil.
 
Langfelder

Langfelder

Registriert
04.01.2022
Beiträge
238
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Warum sollte er Alu-Profile mit einer stärke von ca. 3cm mit einem 355mm Blatt sägen??? Er will keinen Dachstuhl bauen... Ich finde es blöd, wenn mit dem Werkzeug immer übertrieben wird: Man kann auch mit einem Einhell-Akkuschrauber genauso gut ein 10mm Loch in Holz wie mit jedem anderen. Da nervt es, wenn es immer wieder heißt: Ohne einen ordentlichen Schrauber funktioniert es eh nicht. Kauf dir erst Mal ein neues Gerät und dann kann man über die verwendeten Bohrer oder Sägeblätter nachdenken.
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
15.044
Wohnort/Region
Muehlhausen
Eben. Er will das, so wie ich ihn verstanden habe, nicht industriell machen, sondern maximal für zu Hause. Und genau deshalb habe ich die Proxxon angesprochen.
 
K

kleinermuk

Registriert
09.03.2020
Beiträge
551
Wohnort/Region
AT-Wien
Warum sollte er Alu-Profile mit einer stärke von ca. 3cm mit einem 355mm Blatt sägen???
Schon immer wieder erstaunlich, wie oberflächlich gelesen wird. Wo steht geschrieben, dass er sich so eine Säge kaufen soll ???
Als Alternative habe ich eine 255 Säge verlinkt, und auch da steht nicht, dass er sich diese kaufen soll.
Die Links sollen nur zeigen, dass Metallkreissägen im Drehzahlbereich von 900 - 1500 U/min laufen und das meine sehr gute Schnittergebnisse mit einem Alu-Sägeblatt bringt.
Welches Werkzeug sich jemand kauft, ist mir total wurscht.
 
Langfelder

Langfelder

Registriert
04.01.2022
Beiträge
238
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
Kleinere Sägeklattdurchmesser haben immer höhere Drehzahlen. Bei der Kappsäge genauso, wie beim Winkelschleifer...
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
18.195
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Ich habe eine Scheppach HM216 mit einem HW Kreissägeblatt Ø 216 x 30 x 2,8 mm / 24 Z.
Diese Zug-Kappsäge ist qualitativ leider nicht unbedingt das Maß der Dinge. Alles hat ein bisschen Spiel, kein Winkel lässt sich genau einstellen.
Auch da sollte sich durch ausprobieren herausfinden lassen in welcher Einstellung, ggf einmalige justage dahin notwendig, der Schnitt so wird wie erwartet. Zudem würde ich mich von dem Gedanken verabschieden die Gehrungen auf 10tel mm genau hinzubekommen.
Wichtig wird sein das händling an der Säge immer gleich durchzuführen.

PS
 
K

kleinermuk

Registriert
09.03.2020
Beiträge
551
Wohnort/Region
AT-Wien
Stelle mir vor, dass ein Sägeblatt mit 24Z so richtig unruhig in Metall schneidet.
Ich kann mir gut vorstellen, dass ein Versuch mit so einer Art von Sägeblatt wesentlich bessere Schnittergebnisse mit der vorhandenen Kappsäge bringt.


1668357170387.png
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt bearbeitet:
Thema: präzises Schneiden von LED Aluprofilen (Gehrung)

Ähnliche Themen

Bosch DIY Nanoblade AdvancedCut 50

Bewertung Protool CSP 56 EQ

Oben