Fliesenschneidemaschine ausrissfreie Schnitte Feinsteinzeug

Diskutiere Fliesenschneidemaschine ausrissfreie Schnitte Feinsteinzeug im Forum Stationäre Maschinen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, und erstmal ein frohes Neues. Ich bin aktuell dabei die Witterung solange es geht zu nutzen und bin dabei unser Bad mit frischem...
  • Fliesenschneidemaschine ausrissfreie Schnitte Feinsteinzeug
  • #22
powersupply schrieb:
Ich habe ja lange Zeit regelmäßig auf Messen Werkzeug vorgeführt, und da wurden von anderen Verkäufern auch Glas- und Fliesenschneider (die man in die Hand nimmt) verkauft. Der wichtigste Tipp dabei war, das Schneidrad vor dem Schnitt in Öl zu tauchen, dadurch wird die Achse geschmiert und das Rädchen läuft besser (bleibt das Rädchen beim Schnitt kurz stehen, wird der Schnitt unterbrochen) und der Schnitt wird auch sauberer (bei schwierigen Schnitten kann man auch eine Ölspur auf die zu schneidende Fläche geben). Dann ist natürlich ausreichend hoher (vor allem bei Feinsteinzeug) und gleichmäßiger Druck aufs Schneidrad wichtig (langsam schneiden!), es sollte nicht nur bis zur Kante, sondern über die Kante hinweg geschnitten werden. Und auch die Qualität des Schneidrads ist nicht unwichtig, manche Verkäufer haben kein Gerät an Kunden ausgegeben, ohne vorher einen Probeschnitt zu machen (und ggf. ein Schneidrad auszusortieren).

In dem Zusammenhang habe ich aber auch mitbekommen, daß es Fliesen gibt, die einfach nicht dort brechen wollen, wo sie sollen.
 
  • Fliesenschneidemaschine ausrissfreie Schnitte Feinsteinzeug
  • #23
So wie versprochen gebe ich mal die Erkenntnisse weiter:

Die Maschine selber hat den "Erwartungen" entsprochen, dass so wie auf Amazon bewertet die Anschläge nicht exakt und das mitgelieferte Turbo Blatt fürs schneiden von Fliesen absolut unbrauchbar ist, war klar. Also erstmal alles afugebaut und das Dronco Blatt mit geschlossenem Rand drauf los geht's.

Der Schlitten gleitet durch die zwei weiteren Rollenlager leichter und besser. Es ist kein merkliches Spiel im Schlitten. Aber wirklich parrallet steht das Blatt nicht zum Schlitten (wurde ja auch schon angemerkt). Zeigt sich wie auch bei der 570er darin, dass die Seite unter dem Schlitten ausreißt, und die sichtbare Kante vor dem Blatt die "Gute" ist.

Die Qualität des Schnittes ist etwas besser als mit der 570er. Evtl kann man mit einem Spezialblatt noch etwas raus holen. Was würdet ihr für Blätter empfehlen? Es war ja die rede von deutscher Produktion - Wer kommt hier in Frage?

Dann habe ich natürlich noch etwas mit der Geschwindigkeit gespielt. Es scheint so, wenn man die Geschwindigkeit herabsetzt, dass dann irgendwann einen Punkt gibt, ab der die Schnittgüte nicht mehr besser wird, sondern wieder schlecht, sprich mehr ausreißt. Also eine moderate Geschwindigkeit ist die beste. Das mit dem Abkleben klappt leider nicht, es reißt stärker aus, als ohne.

Insgesamt scheine ich wohl hie eine extrem harte Feinsteinzeugfliese erwischt.

Gruß
Christian.
 
  • Fliesenschneidemaschine ausrissfreie Schnitte Feinsteinzeug
  • #25
Manchmal ist das nächste das weiteste...

Danke für den Hinweis. Ich denke dafür ist aber auch so ein Forum gut, dass man mal wieder die Augen aufgemacht bekommt :wink:

Gruß
Christian.
 
Thema: Fliesenschneidemaschine ausrissfreie Schnitte Feinsteinzeug

Ähnliche Themen

Zurück
Oben