Akku Sense gesucht - Unterschied Husqvarna 16li zu 536LIr

Die Gestaltung und Pflege von Garten- und Grünlagen, Land und Forst sind Themen unseres Garten- und Landschaftsbau-, Land- und Forst-Forums.

Moderator: Matthias_T

Antworten
atomicfan
Beiträge: 320
Registriert: 6. Sep 2005, 11:05
Wohnort/Region:

Akku Sense gesucht - Unterschied Husqvarna 16li zu 536LIr

Beitrag von atomicfan » 4. Aug 2015, 09:53

Ich bin auf der Suche nach einer Akkusense für Rasenkanten schneiden und auch etwas höheres festes Gras (fast wie Schilf) ab und an zu kürzen.

Grundsätzlich brauche ich sicher nicht mehr als 15-20min pro Einsatz und das nur alle paar Wochen einmal.

Elektro fällt aus weil ich keine Lust habe zig Kabel aufzurollen.

Benzin ist halt meistens wenn ich es brauche nicht einsetzbar entweder ist der Vergaser verklebt oder es ist zu spät und die Nachbarn jammern.

Kennt jemand die Husqvarna 146li und die 536LIR?

Bei der 536er gefällt mir, dass diese wie eine richtige Sense zum Tragen ist.

Haben beide die gleichen Akkutypen - sprich kann man auch nachher einmal eine Heckenschere nachkaufen und mit der kleinen oder großen Husqvarna Sense bzw. deren Akku und Ladegerät betreiben?

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Akku Sense gesucht - Unterschied Husqvarna 16li zu 536LI

Beitrag von MrDitschy » 13. Aug 2015, 08:18

Also zum Rasenkannten schneiden dreht man die Sense/Trimmer ja eher rum (Faden senkrecht), dies wird dann mit den beiden Griffen kaum gehen ... daher hab ich eine mit Rundgriff (aber nicht Husqvarna), die kann man passend drehen wie man will, Gasgriff bleibt mittig.


Haben beide die gleichen Akkutypen - sprich kann man auch nachher einmal eine Heckenschere nachkaufen und mit der kleinen oder großen Husqvarna Sense bzw. deren Akku und Ladegerät betreiben?
Sicher, sonst macht ein Akku-System keinen Sinn.


Gruß

Antworten