Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?

Diskutiere Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr? im Forum Arbeitschutz und Arbeitssicherheit im Bereich Anwendungsforen - Hallo, Welche Art von Gehörschutz nutzt Ihr und wann? Laut Wiki-Artikel zum Gehörschutz ist Gehörschutz ab 85dB(A) am Arbeitsplatz...
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #41
Das wird überbewertet, Moto ... manchmal ist es fast besser, wenn man das nicht mitbekommt :wink:
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #42
Dennoch klappt das, zumindest bei mir, mit dem X3A / X4A wunderbar. Ich hatte zuerst den X3A bin aber dann auf den X4A umgeschwenkt, da ich diesen durch die schmalere Bauform angenehmer finde.
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #43
Vom Tragekomfort liegen mM Welten zwischen dem Optime und x4a
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #45
Ich finds halt nicht gerade prickelnd wenn ich mich während ich mit Maschinen hantiere durch Antippen schrecken lassen muß nur weil Sohnemann schon dreimal Papa gerufen hat und Papa nichts hört.

Er weiß zwar und akzeptiert es das er mich nicht ansprechen geschweige denn Antippen soll während eine Maschine läuft aber er ist ein Kind und Kinder tun auch mal Sachen die sie nicht tun sollen. :wink:
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #46
Msg: sollte die SuFu finden...
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #48
Es geht um Tragekomfort, Gewicht (hatte in den Fred beide mit der Feinwaage gewogen) und eben die bessere Verständlichkeit von Sprache.
Der Optime hat mit Sicherheit schon 20 Jahre auf dem Buckel und natürlich entwickelt sich auch dieser Markt...
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #50
Ob man die Nackenbügel vom Optime wohl auch an die X-Serie clipsen kann? :kp:

Vermutlich ja, aber die Befestigung des Klettbandes scheint eher das Problem zu sein.
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #51
moto4631 schrieb:
I...
Aaaaaber: Der SportTac wird überall als Schießwaffenschutz beworben, sprich er filtert rasend schnell Schußgeräusche raus.
Wie ist das wenn ich den in der Werkstatt trage und die Maschinen das schädliche Geräuschniveau immer erst in einigen Sekunden erreichen?
...
Eher andersherum:

Die elektronischen Gehörschützer dämpfen exakt so, wie nicht-elektronische Gehürschützer mit gleichem SNR-Wert.
Nur, daß bei den Elektronischen die Umgebungsgeräusche durch ein (zwei?) Mikrofon aufgenommen werden und an innenliegende Lautsprecher weitergeleitet werden. Diese Weiterleitung wird schlichtweg unterbrochen, wenn die Außenlautstärke ein gewisses (schädliches) Maß übersteigt.


Grüße

Iggy



p.s. Ich nutze seit ca. 10 Jahren für sportliche Zwecke :mrgreen: einen Peltor ComTac.
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #52
Hab mir den x4a bestellt und werde den mal testen.
Hab ja schon einen gar nicht so schlechten 3M-Kapselschützer allerdings ein sehr einfaches Modell.
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #53
Ich warte auf Deinen Bericht :wink:
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #55
Mein Bericht: ich bin nicht zufrieden.

Der X4A ist angenehm zu tragen, dämpft sehr gut und stört auch nicht wenn man ihn länger trägt, man vergisst ihn regelrecht.

Das wars dann schon mit den guten Seiten...

Leider lässt er akurat das Geräusch meiner Absaugung soweit durch das ich das Gefühl habe einen Sandsturm im Ohr zu haben.
Das ist eine Mischung aus Meeresrauschen und Windstärke 12 oder so... geht leider gar nicht.
Ebenfalls kann ich weder das normal laute Radio geschweige denn Zurufe ausmachen da er ja als Passivschutz einfach alles wegdämpft.

Behalten werde ich ihn trotzdem, die Suche geht aber weiter.
 
  • Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
  • #56
Da ich noch mit einem erträglichen db-Bereich zu tun habe, reichen mir in der Regel Oropax. Wir haben in der Firma zwar auch Kopfhörer, aber die unterdrücken komplett alle Geräuche.
 
Thema: Wann und welchen Gehörschutz verwendet Ihr?
Zurück
Oben