Stihl 020AVP Vergaserproblem

Diskutiere Stihl 020AVP Vergaserproblem im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Meine 020 säuft nach jeden 2-3 ziehen gnadenlos ab.Eine neue Membrane habe ich schon eingebaut.Wer kann mir ein tipp geben.Gruss Stoffel
S

Stoffel

Registriert
20.02.2005
Beiträge
4
Ort
kalkar
Hallo
Meine 020 säuft nach jeden 2-3 ziehen gnadenlos ab.Eine neue Membrane habe ich schon eingebaut.Wer kann mir ein tipp geben.Gruss Stoffel
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo,

warum hast Du die Membrane gewechselt, war das Absaufen der Anlaß? Ich würde den Rest des Vergasers auch noch prüfen: die 2. Membrane, die Einlaßnadel, den Regelhebel. Kann ein Kolbenfresser ausgeschlossen werden? Ist die Maschine dicht?
 
S

Stoffel

Threadstarter
Registriert
20.02.2005
Beiträge
4
Ort
kalkar
Hallo
Den kolbenfresser kann ich sicher ausschliessen.Einlasnadel ist auch neu drin.Membranen alle neu.Maschine hatte vorher gelaufen,nicht gut aber immerhin.
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Hallo Stoffel,

passt denn die Vergasereinstellung ?
Zündfunke ? eventuell mal neue Zündkerze
 
S

Stoffel

Threadstarter
Registriert
20.02.2005
Beiträge
4
Ort
kalkar
Hallo
Vergasereinstellung ist I.O Zündfunke vorhanden,Kerze ist auch neu
mfg stoffel
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
macht sie denn keine anstalten das sie anspringen möchte?
meine in irgend einer Form das sie zündet.
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo,

vielleicht kannst Du ja folgendes mal probieren: Mach die Maschinen doch mal leer von Benzin, erwärme die Zündkerze, gib einen Spritzer Gemisch in die Zündkerzenöffnung und versuche die Säge zu starten. Wenn sie so anspringt, liegt der Fehler sicher im Vergaser.

Wenn eine Säge stark abgesoffen ist, ist es besser, man schraubt die Zündkerze raus und läßt Kurbelwanne leerlaufen, sonst kann man es stundenlang ohne Erfolg probieren.

Abschließend noch eine höflich gemeinte Frage: Wurde die Membrane bei der Einlaßnadel richtig montiert? Erst die Dichtung, dann die Membrane (Reihenfolge von innen nach außen)? Bei falscher Reihenfolge drückt die Membrane permanent gegen den Einlaßregelhebel und die Maschine säuft ab.
 
S

Stoffel

Threadstarter
Registriert
20.02.2005
Beiträge
4
Ort
kalkar
Hallo
Habe das Problem gefunden.Mir wurde ein gemischten Dichtungssatz für den Vergaser ausgehändigt.Nach längeren suchen fand ich heraus das die Ersatzteile nicht alle dieselben E-nummern hatten.Habe nun die richtigen Teile bekommen und die Säge läuft wieder. :D Recht Herzlichen dank für all die guten Tipps
mfg Stoffel
 
Thema: Stihl 020AVP Vergaserproblem

Ähnliche Themen

Stihl Rucksack Schwarz 4850 4900 400

Stihl BR700 Startvorrichtung montieren

Neukauf Stihl Kettensäge

Brill-Vertikutierer 4 TB 40 mit B&S-Motor 80202 - Startschwierigkeiten - Kompression bei 2

Extrem breite Fuge ziwschen Duschwanne und Wandfliesen

Oben