rechtwinkeliger Schnitt in 24x48mm Dachlatte

Diskutiere rechtwinkeliger Schnitt in 24x48mm Dachlatte im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hallo zusammen, habe ein kleines, aber sehr frustrierendes Problem. Ich bin nicht in der Lage eine einfache Dachlatte rechtwinkelig abzusägen...
R

RST Driver

Registriert
16.02.2011
Beiträge
2.038
Ort
Köln
  • rechtwinkeliger Schnitt in 24x48mm Dachlatte
  • #1
Hallo zusammen,

habe ein kleines, aber sehr frustrierendes Problem. Ich bin nicht in der Lage eine einfache Dachlatte rechtwinkelig abzusägen. Habe das mit der Stichsäge probiert und den Teller mittels Winkel genau in 90° Position zum Sägeblatt justiert.

Leider werden die Schnitte durchgehend schief (~85° auf der einen Ebene, ~87° auf der Anderen).
Als Führung habe ich einen Anschlagwinkel verwendet.

Habt ihr Tipps, wie ich das Ergebnis verbessern kann? Habe leider keine Kapp-/Gehrungssäge. Die Stichsäge ist eine alte Bosch PST irgendwas, Uraltes Modell, hat bislang aber noch gereicht.

Helfen vielleicht bessere und neue Sägeblätter? Habt ihr Empfehlungen?

Gruß,
Phil
 
  • rechtwinkeliger Schnitt in 24x48mm Dachlatte
  • #2
Verläuft das Blatt oder wie?
 
  • rechtwinkeliger Schnitt in 24x48mm Dachlatte
  • #3
So fühlt es sich fast an. Wie gesagt, der Anschlagwinkel und die Platte sitzen perfekt und bieten eigentlich keinerlei Spielraum... :kp:

Leider passt das aufgedoppelte Mafell Cunex Blatt nicht.

Gruß,
Phil
 
  • rechtwinkeliger Schnitt in 24x48mm Dachlatte
  • #4
Grobes Blatt, voller Pendelhub, nicht allzu schneller Vorschub und volle Drehzahl, dann sollte es klappen. Ich besitze ebenfalls keine speziellen Stichsägen mit irgendwelchem Führungskram dabei aber ich hab mit sowas keine Probleme. Ich kann mir vorstellen, dass an der Aufnahme des Blattes irgendwas ausgelutscht sein könnte. Auch wenn ich mit meiner grünen Bosch PST 800 PEL nicht zufrieden war, sowas hätte sie mit Anstand erledigt.
 
  • rechtwinkeliger Schnitt in 24x48mm Dachlatte
  • #6
Raubsau schrieb:
Ich kann mir vorstellen, dass an der Aufnahme des Blattes irgendwas ausgelutscht sein könnte.

100 Punkte. Dass mir das nicht früher aufgefallen ist...das Blatt samt Aufnahme lässt sich locker 10° nach links oder rechts drehen (nicht biegen, drehen!). Deshalb muss ich im Grunde schief sägen um einen geraden Schnitt zu erzeugen. Das Ding ist reif für die Tonne. Schöner Mist. Jetzt brauchts eine neue Stichsäge... :roll:

Werde die paar Latten wohl von Hand sägen, danke für den Tipp johnnym.

Gruß,
Phil
 
  • rechtwinkeliger Schnitt in 24x48mm Dachlatte
  • #7
Man kann 50mm starke Latten mit jeder halbwegs guten Stichsäge rechtwinkelig absägen. Die PST 800 habe ich aus anderen Gründen wieder abgegeben, meine Kress 500 ST E macht sowas im Schlaf und die GST 60 bzw. GST 85 lassen sich davon auch nicht beeindrucken. Wenn das Blatt stimmt weicht es nicht ab, da braucht man keine extra Führung.

Stichsägeblätter bzw. die Hubstangen können entweder bei generell schlechten Sägen oder alten Geräten schonmal wackeln. Sobald das Blatt mal Spiel hat vergrößert es sich sehr schnell, da kann man nur mehr mit Ersatzteilen oder Neukauf helfen.
 
Thema: rechtwinkeliger Schnitt in 24x48mm Dachlatte

Ähnliche Themen

L
Antworten
2
Aufrufe
3.096
Dietrich
D
F
Antworten
2
Aufrufe
7.037
HeikeM.
H
A
Antworten
9
Aufrufe
13.806
hinack
H
Zurück
Oben