Einhand !!!! SÄGE

Diskutiere Einhand !!!! SÄGE im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen Ich möchte mir zu meiner 026 und 044 eine Einhandsäge zulegen,was fahrt Ihr für welche und was ist zu empfehlen ,Geld spielt eine...
K

Kramer

Guest
Hallo zusammen

Ich möchte mir zu meiner 026 und 044 eine Einhandsäge zulegen,was fahrt Ihr für welche und was ist zu empfehlen ,Geld spielt eine unter geordnete Rolle bei der anschaffung.Hauptsache was gutes .!!!

MFG. Kramer
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

denkbar wäre auch die dolmar ps 3400 th, auch dies ist eine sehr handliche säge für die baumpflege.
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Model: PS-3400 TH von DOLMAR
Ablöser der PS-3300TH, die in den letzten Jahren die Beliebtheit der 103/105 aus den 80ger Jahren wieder belebt hat.
Produktvorteile: Die DOLMAR Top-Handle Motorsäge PS-3400 TH -> Leistungsstark,
leicht und zuverlässig in jeder Lage. Leichte Spezial-Motorsäge mit nur 3,2 kg Gewicht und
durchzugsstarkem Motor, hohe Leistung, rasante Beschleunigung und günstige
Abgaswerte durch 7-Kanal-Zylindertechnik, optimale Schwingungsdämpfung durch
computeroptimiertes 3-Punkt-Dämpfersystem, außen liegendes Kettenrad für bequemen
Kettenwechsel, geschlossenes Tanksystem damit in keiner Position der Motorsäge
Kraftstoff austreten kann. 4-stufig einstellbare Ölpumpe. Die ideale Säge für sicheres und
professionelles Arbeiten beim Einsatz in der Seilklettertechnik und in Hubkörben.
PS-3400TH.jpg
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
da hat doch Stihl letztes Jahr ein bischen Stress gemacht wegen dem freien Verkauf von "Tophandlesägen" an Gelegenheitsanwender wie ist das, haben sich da die Woogen wieder geglättet oder was gibts da neues?
Ebenso was ist eigendlich mit Dolmar,Echo,etc. haben die ähnliches gemacht?
 
D

dummbax59

Registriert
11.07.2004
Beiträge
635
Kaufe meine Sägen alle bei einem Dolmar-Händler, der fragte mich zumindest nicht. Von einem Bekannten hörte ich das der Händler wohl erst nicht so wollte, dann aber doch nachgab, Bargeld lacht :lol:
Gruss Peter
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

lt. katalog ist die dolmar tophandle-säge nur für benutzer mit spezial-ausbildung zugelassen.

eine genauere anweisung von dolmar liegt uns als händler meines wissens nicht vor.
 
H

Hannes

Registriert
11.12.2004
Beiträge
72
Wohnort/Region
Düsseldorf
Wenn geld keine Rolle spielt, brauchen wir üder Dolmar, Echo und co. gar nicht reden, kauf die Stihl 200 T und gut ist.
Wenn du aber gute 300 Euro sparen willst - ich habe die Echo CS-350 T, das ist auch ne gute Säge. Von der Qualität denke ich, kann die es mit der Stihl aufnehmen, aber die Stihl wirkt halt im Gesamtbild irgendwie besser, z.B. in Sachen Materialien, Bedienbarkeit etc.
Die Dolmar hab ich auch angesehn und nicht gekauft, weil sie mit viel zu wenig durchdacht und damit zu unpraktisch war: Start-Stop-Schalter ist ein Kippschalter irgendwo am Gehäuse, Choke+Halbgas sitzen woanders, die Kette wird von vorne gepannt statt von der Seite und so.
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Die Dolmar hab ich auch angesehn und nicht gekauft, weil sie mit viel zu wenig durchdacht und damit zu unpraktisch war: Start-Stop-Schalter ist ein Kippschalter irgendwo am Gehäuse, Choke+Halbgas sitzen woanders, die Kette wird von vorne gepannt statt von der Seite und so.

wenig durchdacht...?
Eigendlich Dolmartypisch angeordnet, reine Gewöhnungssache und dafür ist die Dolmar auch etwas günstiger.
 
K

Kramer

Guest
Hallo zusammen

Vielen Dank für eure schnellen Antworten.

Habe mich für die 200 von Stihl endschieden , weil Sie mir am praktischsten erschien.

Dolmar ist Händler mässig nicht so viel im Kreis Hagen -/NRW vertreten ,schade wie ich finde , den die normalen Sägen gefallen mir ganz gut ,obwohl ich mit Stihl ,als "Säge" sehr zufrieden bin , nur die Händlerfreundlichkeit lässt etwas zuwünschen überig .Irgendwie meinen sie die Könige der Motorsäge zusein , und alle anderen sind ....

PS. Klasse Forum!!!!!!!!

MFG. Kramer
 
K

Kramer

Guest
Hallo noch mal

Die hier vertretenen Händler sind NATÜRLICH Nicht gemeint , Bitte NICHT angesprochen fühlen.!!!! :

MFG. Kramer
 
D

Düsing GmbH

Registriert
03.03.2005
Beiträge
126
Ort
45899 Gelsenkirchen
Hallo,
danke das nicht alle Stihl-Händler über einen Kamm geschert werden :wink: .

Jeder Händler sollte hinter den Produkten stehen die er verkauft, aber es macht in meinen Augen keinen Sinn etablierte Wettbewerber "schlecht zu reden" nur weil ich deren Produkte nicht vertreibe. Dieses Phänomen ist aber vermutlich kein ausgemachtes Stihl-Händlerproblem.

Wir behandeln keinen Kunden herablassend nur weil er keine Stihl sonderen eine Solo, Dolmar, Echo oder Husqvarna besitzt.

Dies sind doch schlieslich keine schlechten Produkte wie Sie z.B. die Baumärkte verramschen, sonderen Sie unterhalten ein Fachhändlernetz, Schulen die Werkstätten, stehen für Ihre Ersatzteile gerade und und und

MfG. A. Haverkamp
 
A

Apfelbaum

Registriert
27.01.2005
Beiträge
24
Ort
Hochstift
Hallo zusammen,

auch wenn es jetzt wahrscheinlich schon zu spät ist, möchte ich noch einen Beitrag schreiben. (Hat sich halt nicht eher gepaßt.)

Ich bin etwas verwundert, daß in keinem der Beiträge die Husqvarna 338 XPT erwähnt wurde. Diese Maschine hat doch die gleichen technischen Daten wie die Stihl MS 200 T (1,7 KW, 3,5 Kg) und ist auch noch ein wenig günstiger. Gibt es bei dieser Säge einen besonderen Nachteil oder etwas anderes, daß sie nicht erwähnt wurde?

Viele Grüße
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Ich bin etwas verwundert, daß in keinem der Beiträge die Husqvarna 338 XPT erwähnt wurde. Diese Maschine hat doch die gleichen technischen Daten wie die Stihl MS 200 T (1,7 KW, 3,5 Kg) und ist auch noch ein wenig günstiger. Gibt es bei dieser Säge einen besonderen Nachteil oder etwas anderes, daß sie nicht erwähnt wurde?

scheinbar war niemand hier der solch eine MS im Besitz hat oder aber damit arbeitet, denn es ging in erster Linie um eine Empfehlung und da reicht es nicht nur den Hersteller zu erwähnen.
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Am Wochenende war ich in Haus Düsse (www.duesse.de) nur mal so auf einem Chorwochenende und da fielen mir in der Mittagszeit grün/orange-gekleidete Menschen mit Sägen auf.
Auf meine Frage ob hier der Wald abgeholzt werden solle, sagte man mir, sie würden hier den Brennholzsägenführerschein machen :shock:
Hab mir da mal gleich den Füherescheinpüfer geschnappt und ihn wegen der Regelung "Tophandle für Privatleute" angesprochen. Der wusste davon überhaupt nichts und will sich schlau machen.
werde mich wieder melden, wenn ich was weiss.
Ciao

http://www.duesse.de/kalender/l_motorsaege_2004.htm
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Brennholzsägenführerschein .........????
was ist das? :shock: :shock: :shock:
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
sorry, den Link zu spät anklickt.

Aber, muss oder sollte man den haben?
 
Thema: Einhand !!!! SÄGE

Ähnliche Themen

Kaufberatung

Profi Marken/Umfangreiche Werkzeug Anschaffung

Planung & Einrichtung neuer Werkraum: Werkbank, TKS, Regale etc.

Bosch Winkelschleifer

Rasenmäher Kaufberatung

Oben