Wieso ist Makita gebraucht so wahnsinnig teuer?

Diskutiere Wieso ist Makita gebraucht so wahnsinnig teuer? im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, Ich selber besitze: 18V 2 Makita Akkuschrauber 2x3 ah akku 2x5 ah akku Borhammer Handkreissäge Rasentrimmer Da ich gerne noch das alles...
Zu den Zeitpunkt ich die ersten 18V gekauft habe hatten viele andere Hersteller einfach noch die Akkupacks die in den Griff reingehen und das ganze Gerät dadurch unhandich wird

Die Geräte halten lange, ordentlich verarbeitet und sind im Nachkauf nicht teuer

Natürlich gibt es das ein oder andere Gerät das im Sortiment fehlt, als privater geht's aber und als Gewerblicher ist ein 2. System eh nie verkert
Wenn das dann schon LXT ist, was fehlt dir da denn dann, da passt doch alles zusammen (wobei LXT erst seit 2013/14 gibt, doch das vorige passt seit 2003 zusammen) - Makita 18V Akku Kompatibilität LXT (Star) - Übersicht!?
 
Konkret mir eigentlich nur noch mal ein gescheiter Handstaubsauger (aber da haben ja alle Hersteller anscheinend nichts überragendes)

Cool wär auch mal ein Wechselsystem für Bohrfutter
 
Wir sprechen hier doch über Li Akkus und Geräte, nicht über Ni/xx, zumindest wird diese gebraucht doch kaum noch jemand kaufen ...
eigentlich über:

Wieso ist Makita gebraucht so wahnsinnig teuer?

und das betrifft auch Netzgebundene Geräte die jetzt nicht unbedingt überbewertet sind und der DA390D (Ni Akku) wird heute auch noch für 60€ angeboten.
 
eigentlich über:

Wieso ist Makita gebraucht so wahnsinnig teuer?

und das betrifft auch Netzgebundene Geräte die jetzt nicht unbedingt überbewertet sind und der DA390D (Ni Akku) wird heute auch noch für 60€ angeboten.
Nein, zumindest durch die Eingangsfrage #1 geht es erstmals ganz klar um Akku Li / LXT.


Konkret mir eigentlich nur noch mal ein gescheiter Handstaubsauger (aber da haben ja alle Hersteller anscheinend nichts überragendes)

Cool wär auch mal ein Wechselsystem für Bohrfutter
Handstaubsauger kannst die DCL28* Serie nehmen, mit Zyklon machen die einen guten Job (die DCL18* mit Zyklon nur, wenn glatte Böden vorhanden sind).

Wechselbohrfutter hat Makita nicht, aber dazu haben einige schon umgebaut (ich habe bsp schon drei Makita DDF083 Schrauber auf Bosch FelxiClick umgebaut).
 
System, System, System, ich lese wieder überall System und dann meckert man dass was nicht passt. Kapiert es doch einfach mal, dass jeder Hersteller was anderes kann und daher entsprechend Maschinen von allen Herstellern gekauft werden. Von jedem das beste. Bei mir hat jetzt der achte Akku, Hilti 12V einzug gehalten. Und nun? Ich habe kein vermeintliches System, aber dafür gute Maschinen, von allem das beste.
Da geb ich Dir Recht, jede Marke hat so seine Vorteile, und auch seine Nachteile gegenüber anderen.
Ich hab mich bei Akku Maschien für Dewalt entschieden, und bin mit den Akkuschraubern und dem Akku Schlagbohrhammer voll und ganz zufrieden. Bei Elektro Maschinen mit Stecker hab ich überwiegend Fein, aber auch blaue Bosch GWS 6 Winkelschleifer...bei mir müssen die Maschinen funktionieren für meine Zwecke, und das tun sie😏
 
Denke das wird bei jedem so sein, also das jeder für sich das passende Produkt finden muss und daher finde ich ein allgemeines Bashing gegen einen Hersteller eh immer furchtbar, denn meist sind es nur einzelne Gründe, die bei jedem anders zur Pro oder Contra Entscheidung geführt habe, die bei anderen aber wiederum völlig anders ausfallen können.
Dennoch geht es hier um einen Gedanke zu einem Akkusystem und deren gebrauchten Produkte, das ist on-top für mich nochmals etwas anderes und ein enormer Unterschied, als aus allen Akkumaschinen egal von welchen Herstellern und egal zu welcher Zeit zu entscheiden.

Ich hab mich bei Akku Maschien für Dewalt entschieden, und bin mit den Akkuschraubern und dem Akku Schlagbohrhammer voll und ganz zufrieden.
Dewalt hatte ich mir als Akkusystem auch mal angeschaut und fand die schon soweit ok, doch abgeschreckt hatte mich die Tonfrequent so mancher Akkuschrauber aus einigen Youtubevideos und hatte dazu mal einen in einem Fachmarkt getestet, der Ton war so etwas von furchtbar anzuhören und seitdem ist für mich Dewalt raus (ob das heute noch so ist, weiß ich jedoch nicht).
Könnte mir zumindest so eine unerträgliche Tonfrequenz nicht ständig anhören und hab auch deswegen den Metabo CC 76mm Akku-Winkelschleifer verbannt, der ist mir zu schrill.
 
Wie Du sagst, es ist Ansichts und Geschmackssache. Das mit der Tonfrequenz ist mir nicht aufgefallen, klingen für mich wie andere auch, aber daran sieht man, das jeder eine andere Wahrnehmung des ganzen hat. Kenne genug Leute die nur Hilti haben, und alles andere taugt für die nix. Hilti war auch damals in meiner Auswahl wegen Akku Maschinen, genauso wie Milwaukee. Fein hatte damals noch keine Akkubohrhammer im Programm...
Ich hab mich dann für Dewalt entschieden, einen Schlagbohrmaschine mit 2,2 Joule, mit 2 Stück 4 Ah Akkus l, Ladegerät, und ein Akkuschrauber Solo 2 Gang, dazu Ladegerät.
Und ich habe es bisher nicht bereut, arbeite mittlerweile über 4 Jahre mit den Maschinen, und laufen immer noch einwandfrei 🙂
Bohre mit Schlagbohrmaschine zu 90% Löcher 14mm Löcher in Beton, Mauerwerk usw.
Denn wie heißt es immer:
Jedem Narr seine eigene Kappe😏
 
Genau, für jeden selbst muss das passen. 👍
Doch die unangenehme Tonfrequenz bei Dewalt war beim Akkuschrauber, wenn Zeit suche ich mal ein Video raus ...
 
So habe mich für makita entschieden und werde es neu kaufen alles da gebraucht es nicht viel günstiger es gibt :)
dazu noch ein

Makita DJV184 Akku-Pendelhubstichsäge​

kostet solo 125 euro

dann bin ich bei 583 euro ca und hab alles was ich eigentlich gebraucht wollte

Makita.png
Würdet ihr da kaufen oder lieber vor ort und dann 200 euro mehr zahlen?
 
Böttcher ist ok. Habe ich auch schon ein paar mal gekauft.
 
Kann von dort auch nur Gutes berichten. Hatte allerdings auch noch nie einen Schadensfall dort - kann also nichts über den Service sagen.
 
Falls das haben möchtest, ist bei Böttcher die 3 Jahres Garantie nicht garantiert, da kein Makita Fachhändler, also da musst wenn auf Kulanz hoffen (meine zumindest es ist bei Makita noch so, oder gabs da Änderungen, muss mal nachschauen!?).
EDIT: Hab grad geschaut, also ist noch so, es muss vom Makita-Händler gekauft sein und Böttcher ist nicht als Händler von Makita registriert.

Und würde wenn die DJR187 (oder genügt ggf auch die kleinen 183, 185, 189) und den DGA513 wählen ... weiter gibts auch günstige Online Makita Händler, also da musst nicht teuer vor Ort kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Falls das haben möchtest, ist bei Böttcher die 3 Jahres Garantie nicht garantiert, da kein Makita Fachhändler, also da musst wenn auf Kulanz hoffen (meine zumindest es ist bei Makita noch so, oder gabs da Änderungen, muss mal nachschauen!?).
EDIT: Hab grad geschaut, also ist noch so, es muss vom Makita-Händler gekauft sein und Böttcher ist nicht als Händler von Makita registriert.

Und würde wenn die DJR187 und den DGA513 wählen ...
wo würdest du dann kaufen?
 
Ich würde jedes Gerät einzeln bei den Preissuchmaschinen suchen/vergleichen und je nach Preisunterschied entscheiden bei wem ich bestelle.
 
Ach ja, bei der Kettensäge könntest ggf auch die 307 anschauen, die braucht nur einen Akku anstatt zwei.
 
Ach ja, bei der Kettensäge könntest ggf auch die 307 anschauen, die braucht nur einen Akku anstatt zwei.
Habe bewusst die 2er genommen da die mehr power hat oder nicht? Brauche die zwar selten aber ab und zu schon

Ich würde jedes Gerät einzeln bei den Preissuchmaschinen suchen/vergleichen und je nach Preisunterschied entscheiden bei wem ich bestelle.
Deswegen hab ich den shop genommen da der alles außer die stichsäge hat und die würde ich woanders bestellen
 
sind das alles Fachhändler bei den Preissuchmaschinen und wie sieht man das?
Beeinhaltet die Garantieverlängerung auf 3 Jahre die gleichen Bedingunen wie bei den 2 Jahren; was wird als Verschleiß gewertet?
 
Deswegen hab ich den shop genommen da der alles außer die stichsäge hat und die würde ich woanders bestellen
Also nur mal auf die schnelle ist Passiontec.de in allem günstiger und ist Makita-Händler und hat die Stichsäge, aber das war jetzt nur ne 2min Recherche ... musst aber selbst entscheiden (hab schon öfters dort bestellt und war bis jetzt ok).
 
Habe bewusst die 2er genommen da die mehr power hat oder nicht?
Hab jetzt nicht nach den Maschinen recherchiert, aber von meiner Kettensägennutzung ausgehend ist bei diesen Maschinen nicht nur Power sondern auch die einhergehende Akkuausdauer mitentscheidend. Und da sind, wenn man mal eben 1m³ Hartholz(Buche, Eiche etc) aufarbeiten möchte ein Satz Akkus viel zu wenig.

PS
 
Thema: Wieso ist Makita gebraucht so wahnsinnig teuer?

Ähnliche Themen

G
Antworten
13
Aufrufe
12.195
gipskopf
G
Q
Antworten
1
Aufrufe
4.614
wmv-dresden
W
D
Antworten
1
Aufrufe
2.421
dolmar-sammler
D
Zurück
Oben