Tischkreissäge Bosch PTS 10; Absaugung: Probleme

Diskutiere Tischkreissäge Bosch PTS 10; Absaugung: Probleme im Forum Stationäre Maschinen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo! Ich bin neu im Forum und freue mich auf eine Antwort bzw. Meinung zu meinem Problem: Vor kurzem habe ich mir eine Tischkreissäge Bosch PTS...
S

Steinknickle

Registriert
23.01.2011
Beiträge
9
  • Tischkreissäge Bosch PTS 10; Absaugung: Probleme
  • #1
Hallo! Ich bin neu im Forum und freue mich auf eine Antwort bzw. Meinung zu meinem Problem:
Vor kurzem habe ich mir eine Tischkreissäge Bosch PTS 10 zugelegt. Alles ist prima, nur mit der Absaugung bin ich nicht ganz zufrieden:
Zur Absaugung des Sägemehls habe ich wie in der Anleitung beschrieben 2 Staubsauger angeschlossen (1 x 1200 W und 1 x 1000 W). Meines Erachtens bleibt doch recht viel Sägemehl /-staub auf und unter der Säge liegen. Das Absaugrohr ist nicht verstopft, da habe ich nachgeschaut!
Welche Erfahrung habt Ihr mit dieser Tischkreissäge bezüglich der Absaugung gemacht?
Im Voraus schon herzlichen Dank für eine Meinung oder Tipp!
 
  • Tischkreissäge Bosch PTS 10; Absaugung: Probleme
  • #2
Nun, Du bist nicht allein. Ich kopier mal meinen Erfahrungsbericht aus Woodworker hier rein.

Nun, dann will ich mich mal outen und eine Lanze für die viel gescholtene PTS 10 brechen. Eins vorweg, Skalen und aufgebrachte Winkeleinstellungen? Vergiss es. Ich glaub, das ist aber selbst Bosch klar. Warum hab ich sie mir dann aber doch gekauft? (Neues Modell mit Sanftanlauf und original Bosch 40- sowie 60 Zahnblatt, jetzt 18 Monate in meinem Besitz)
1. Preis
2. Anschlag
3. Schiebeschlitten
4. transportabel
5. Spaltkeil (keine Nuten sägen?) phhhhh

zu 1
In oben genannter Kombination zu unschlagbaren 380 Euronen.
zu 2
Gibt es nichts zu meckern (wird Vorne und Hinten mit einem Hebel geklemmt), da wackelt nichts, wer mit einem Stahllineal umgehen kann, bekommt auch reproduzierbare Schnitte hin.
zu 3
Gerade wegen ihrem Schiebeschlitten wird die PTS 10 im Netz zerrissen. Frag mich nur, ob jemals einer ihrer Henkersknechte auch nur mal an der Säge gerochen hat, geschweige denn mal einen Schnitt probiert hat. Fakt ist: Wenn die Säge kommt, hast Du ne Baustelle, die 2-3 stündiger liebevoller Einstellungsarbeit bedarf. (mein Schiebeschlitten, hat auf 600mm Schnittlänge kein messbares Spiel und auch keine Winkelabweichung). Wie gesagt, lässt sich alles justieren.
zu 4
Von den Abmessungen und dem Gewicht ist sie noch ganz gut händelbar.
zu 5
Zugegeben, der Punkt hat mir am meisten Kopfschmerzen gemacht. Also Flex ausgepackt, Problem der verdeckten Schnitte beseitigt. Und bevor jetzt unsere Sicherheitsinspektoren schlaflose Nächte haben, mittlerweile gibt es einen neuen verstellbaren Spaltkeil. Hergestellt in Eigenregie.

Die Qualität der Schnitte mit den original Boschsägeblättern ist in Plattenware (beschichtet wie unbeschichtet) und Vollholz sehr gut. Besäumschnitte sollte man sich aber verkneifen, da ist eine am Anriss geführte kräftige HKS klar im Vorteil.

Was stört mich?
Spanabsaugung ist bei diesen Modell scheinbar ein unlösbares Problem. Egal wie stark der angeschlossene Sauger ist, produzierte Späne führen ihr Eigenleben. Hab mittlerweile meinen Frieden damit geschlossen und lass mich nach Projektende mit Schaufel und Kehrblech knechten.

Und was treib ich mit dem Teil?
In Verbindung mit einer TS55 EBQ-Plus, Führungsschienen verschiedenster Länge und anderem Geraffel, baue ich Möbel, Lauben, Ladeneinrichtungen und vieles mehr.

Hoffe jetzt noch etwas mehr Verwirrung gestiftet zu haben.

Andre´

Ansonsten ein geiles Teil. Ne, blöd ausgedrückt, sie macht genau das, was ich von ihr erwarte.

Beschäftige Dich a bissel mit dem Teil, sie kann wenn Du willst.

Andre
 
  • Tischkreissäge Bosch PTS 10; Absaugung: Probleme
  • #3
Hallo Andre!
Vielen Dank für die umfangreichen Informationen zum Thema PTS 10. Auch ich kann mich einigen Deiner positiven Aussagen in diesem Bericht anschließen, soweit ich die Tischkreissäge schon ausprobiert habe.
Nun werde ich mich (in Frieden und dank Deiner Aussage) auch mit Kutterschaufel und Kehrwisch ausrüsten, um die Werkstatt hinterher wieder blitzblank zu haben.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir weiterhin viel Freude und gutes Schaffen mit der PTS 10! :saegen:
Freundlicher Dank!
Steinknickle.
 
  • Tischkreissäge Bosch PTS 10; Absaugung: Probleme
  • #4
Hallo,

ich hab auch eine PTS 10, hab bei einer Rabattaktion damals nur etwa 280 Euro inklusive diesem Tisch gezahlt, der aber nichts taugt.

Die Säge ist im großen und ganzen ok, mit der Absaugung hab ich keine Probleme. Aber kaputt bekommen hab ich sie schonmal, wurde aber anstandslos repariert: http://www.werkzeug-news.de/Forum/ftopic23250.html
 
  • Tischkreissäge Bosch PTS 10; Absaugung: Probleme
  • #5
Hallo onkelhubert!
Auch für Deinen Beitrag vielen Dank. Ich werde mich jetzt einfach umfassend mit der PTS 10 beschäftigen - und dann mal sehen...
Gruß!
 
Thema: Tischkreissäge Bosch PTS 10; Absaugung: Probleme

Ähnliche Themen

R
Antworten
9
Aufrufe
981
Remedin
R
D
Antworten
21
Aufrufe
2.491
dahannes
D
Zurück
Oben