Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??

Diskutiere Stihl 260 oder doch lieber die 261 ?? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Moin Moin, also das Thema Stihl MS 260 wird ja nun hier im Forum schon oft genug bearbeitet.... Bei mir ist es nun so ich möchte mir eine...
S

Sägemeister

Guest
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #1
Moin Moin,

also das Thema Stihl MS 260 wird ja nun hier im Forum schon oft genug bearbeitet....

Bei mir ist es nun so ich möchte mir eine vernünftige Motorsäge aus der Profiklasse zulegen. Die Säge muss folgende Aufgaben ohne Probleme meistern können:

Fällen von Bäumen bis 50 cm bh Durchmesser( eher selten)

Ablängen und zerteilen im Holz um die 40 cm( Öfters)

Und häufiges zuschneiden von Brennholz(alle zwei Wochen)

Von einem Kollegen hatte ich nun für ein Wochenende eine Stihl MS 260 mit 40er Schwert und das Arbeiten damit hat mir sehr zugesat auch wegen des geringen Gweichts der Maschiene.
Allerdings fehlte der Guten beim Sägen von frischen Pappel Stammholz bei ca 50 cm Durchmesser doch eine wenig Power..

Ich hatte allerdings bisher noch nicht die Gelgenheit eine 261 zu testen... Da diese ja laut Stihl doch ein wenig mehr Kraft haben soll..Deswegen bin ich mir noch unsicher welche es werden soll.

Vielleicht habt ihr die 261 schon mal getestet? oder habt schon erfahrungen mit der Maschiene?

Für einen Rat eurer Seite wär ich sehr Dankbar :wink:
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #2
Ich hab eine 261. Im Vergleich zu einer alten 024 AV (ist der 260 ähnlich) kann ich folgendes sagen, da ich heute mit beiden gearbeitet habe:

Im Gegensatz zu den älteren Serien dreht die 261 höher rauf und gibt schneller Gas, geht also etwas bissiger in den Stamm. Sie vibriert etwas weniger und das Mehrgewicht merkt man beim Polter sägen kaum.

Ich würde die 261 nehmen. Obwohl sie mich heute genervt hat weil sie abgesoffen war und deswegen nicht ansprang.
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #3
okay für die Antwort schon ma besten Dank:wink:

Ist die Mehrkraft der säge denn deutlich zu spüren in Hinsicht auf den Durchzug?

Und sind ist das höhere Gewicht anzumerken oder eher nicht so?

Stihl verspricht einen gesenkten Verbrauch ist das bei dir der Fall oder ist das kaum spürbar?
und zum Schluss noch sägst du mit dem 40er schwert oder 37er bzw in welchen Stammdurchmessern hauptsächlich?

MFG
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #4
sorry hab den Satz wo du das Gewicht aufgeführt hattest übersehen:wink:
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #5
Ich hab ein 40er Schwert drauf. Stammdurchmesser von ca. 10 - 45 cm, ganz selten kann auch mal ein richtig großer Baum dabei sein wenn er wo abfällt.

Vom Gewicht her merk ich kaum einen spürbaren Unterschied, vielleicht wird das spürbar wenn man den ganzen Tag ausastet oder viel mit der Säge rumläuft.
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #6
Naja du sprichst von 50cm Pappelholz welches ja noch relativ weich ist. Wie sieht es dann bei Buche oder Eiche aus, hast du sowas auch im Programm?

Für wirkliche Mehrleistung solltest du dich vielleicht in Richtung 361/362 umsehen, is aber auch die Frage ob die dann nicht schon zu schwer ist :wink: (oder ganz einfach zu teuer)

Mfg,
Stefan
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #7
Leistungsmäßig ist's von der MS 260 zur MS 261 keine wirkliche Verbesserung. Wenn für Deine Anwendung die 260 zuwenig Bums hat, nimm die 361. Die ist etwas schwerer, hat aber weitaus mehr Power.
Statt der Überlegung 260 oder 261 würde ich ganz anders überlegen: MS 260 oder Dolmar PS 5105. Die ist der 260 (bei gleicher Nennleistung) motorisch deutlich überlegen, ist moderner, sparsam, und Du kriegst sie bereits ab 550,- Euro.

Gruß

Boesman
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #8
Leistungsmäßig ist's von der MS 260 zur MS 261 keine wirkliche Verbesserung. Wenn für Deine Anwendung die 260 zuwenig Bums hat, nimm die 361. Die ist etwas schwerer, hat aber weitaus mehr Power.

Also ich finde schon dass ein Unterschied spürbar ist, sie dreht etwas höher und hängt etwas stärker am Gas, die 260 läuft etwas gemächlicher.
Wenn er sich die 361 als einzige Säge kauft, wird die beim ausasten und z.B. beim Nacharbeiten von "Harvester Resten" wo man viel laufen muss schnell zu schwer.

Wenn auf der 261 eine neue/sehr scharfe Kette drauf ist, reicht sie locker für 40cm Buche, die hab ich gestern damit gesägt. Natürlich sind da größere Modelle schneller, aber für reinen Privateinsatz wird der Zeitvorteil eher zweitrangig sein.
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #9
Hallo!

Ich möchte noch anmerken, dass die von onkelhubert zum Vergleich herangezogene 024 lediglich 3,1PS hat. Die 260 hat 3,5PS. Somit ist der Unterschied von der 260 zur 261 nicht mehr sooo groß. Zumal eine richtige Vergasereinstellung auch der alten 024 noch etwas Reserven hervorlocken könnte, wohingegen die 261 vermutlich sehr gut eingestellt ist.

Wie schon gesagt wurde: Wenn die 260 zu schwach ist, wird auch die 261 zu schwach sein. Dann lieber die 361, eventuell auch kombiniert mit einer kleinen leichteren Säge, um alles abdecken zu können.
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #10
Boesman schrieb:
Statt der Überlegung 260 oder 261 würde ich ganz anders überlegen: MS 260 oder Dolmar PS 5105. Die ist der 260 (bei gleicher Nennleistung) motorisch deutlich überlegen, ist moderner, sparsam, und Du kriegst sie bereits ab 550,- Euro.

Gruß

Boesman

in Punkto Verarbeitungsqualität und Wiederverkauf liegt die Dolmar allerdings zurück.
Gruss Micha
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #11
in Punkto Verarbeitungsqualität und Wiederverkauf liegt die Dolmar allerdings zurück

Was die Verarbeitungsqualität betrifft......hab da meine Zweifel ob die Dolmar wirklich schlechter sein soll.

Was den Wiederverkaufswert betrifft......da hat Du recht.
Nur für was kaut man sich eine Säge ?
Ich habe meine um damit zu arbeiten. Und wenn die "Verbraucht" sind, dann eignen die sich zum Verkauf nicht mehr.
Es mag genug geben, die ihren Schrott anderen zu, zum Teil horrenden Preisen verkaufen.
Aber wie sagt man, es steht jeden Tag ein dummer mehr auf.
Jedem da das seine.

Ich hatte vor 2 Wochen eine PS 5105 mit 40er Garnitur zum Test.
Verglichen habe ich die mit einer alten 028 mit 37er Garnitur im Buchenholz.
Spritzig, handlich, kräftig (auch beim Schnitt mit voller Schwertlänge), der Sprittverbrauch.
Die 028 ist im Vergleich zu meiner Dolmar 120 Super sparsam, aber die PS 5105 ist der Hammer.
Gemessen an reiner Schnittzeit: Dolmar 120 S ca. 20 Min.
Stihl 028 ca 35 Min. Dolmar PS 5105 ca. 60 Min.
Schnittgut, Stammholz bis 60cm .

Die Tankgröße wird in der oben angegeben Reihenfolge kleiner.
Genau Zahlen...Internet bemühen.
Also wenn bei uns die 028 abdanken sollte, was hoffentlich noch ewig dauert, wird es eine PS 5105.

Hatte zum Test auch noch eine PS 7900..........
Eine andere Welt :saegen:
Aber nichts für den hier benötigten Arbeitsbereich :zunge:

Gruß

Volker
 
  • Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??
  • #12
Moin,

der Hinweis auf die Dolmar 5105 ist sicher berechtigt und gut.
Ich habe das Vorgängermodell die 5000 (in blau :wink: ) , die funzt auch sehr gut. Ebenso wie die beschriebene 7900 :mrgreen:

Ansonsten möchte ich da mal die Husi 346 XP ins Spiel bringen----wenn wir schon vergleichen........

http://www.werkzeug-news.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=15930


Dann gibt es ja noch die 362.........

Toll, neu mit elektronic, stärker, aber leider auch schwerer und wesendlich teurer.......


BTW: ...mal meine persönliche Meinung.....

Mit einer Motorsäge will ich Holz sägen, sie soll Leistung haben, zuverlässig, robust und mögl. leicht sein--- Ende

Braucht man wirklich einen Kat, elektr. geregelte Abgassysteme, Dekoventile (bei 35 ccm :mrgreen: ), und und und.....? :?

Das alles macht eine Säge empfindlicher und schwerer, außerdem schwieriger einstellbar.
Nebenbei auch teurer.
Fragt mal die Händler.
Meine Sägen laufen ein paar Stunden im Jahr....ich glaube ich blase weniger Schadstoffe (fahre Motomix) in die Umwelt, wie die Leute, die mal eben in einen Flieger steigen um ein Wochenende auf Malle zu feiern.

Bamse
 
Thema: Stihl 260 oder doch lieber die 261 ??

Ähnliche Themen

Zurück
Oben