Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?

Diskutiere Schlauch oder Leitung für feste Verlegung? im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Moin, bräuchte mal Hilfestellung bei meiner Druckluftanlage. Zur Zeit liegt Druckluftschlauch 13/19 in meiner Werkstatt fest verlegt hinter OSB...
0

08fünfzehn

Registriert
12.05.2016
Beiträge
495
Ort
Holdorf-Niedersachsen
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #1
Moin,
bräuchte mal Hilfestellung bei meiner Druckluftanlage.
Zur Zeit liegt Druckluftschlauch 13/19 in meiner Werkstatt fest verlegt hinter OSB.
Leider ist der Schlauch nicht von bester Qualität gewesen.Das genannte Produkt bei Amazon
Irgendwo ist entweder der Schlauch undicht geworden oder einer der T-Verbinder. Dummerweise ist mir bei der Montage ein Fehler unterlaufen und an 2 T-Verbindern sind anstelle von Gelenkbolzenschellen die billigen mit Schneckengewinde...
Klug wie ich war habe ich vergessen die zu tauschen und die OSB & GKB dran gemacht und verspachtelt.
Das Lehrgeld zahle ich jetzt.
Die GKB abzumachen ist keine Option, die Schwere Werkbank steht davor und noch so Allerlei...

Die Aussenanschlüsse habe ich alle mit Lecksucher von Caramba nachgeschaut, da ist alles dicht.

Der Kompressor sowie der Speicher ist auch dicht und hält den Druck.

Verlust ist mittlerweile in 24 Stunden ca. 1.5 Bar (von 5 auf 3.5 ) bei 120L Speichervolumen.



Jetzt würde ich gern entweder aussen an den OSB Platten Tricoflex Super Nobel Air oder starre Leitung verlegen.
Allerdings weiß ich nicht welche Leitung da in Frage kommt und was das kostet.
Den Schlauch kann ich halt selber schnell verlegen und mit Nagelschellen befestigen.

Der Schlauch liegt bei 90€ für 50m.
Mit neuen Schellen und Abzweigstücken bin ich insgesamt bei 143€.

Ps.: Ordnung und Sauberkeit ich weiß :ducken:
 

Anhänge

  • 20181202_195802.jpg
    20181202_195802.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 435
  • 20181202_195810.jpg
    20181202_195810.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 418
  • 20181202_195824.jpg
    20181202_195824.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 423
  • 20181202_195835.jpg
    20181202_195835.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 412
  • 20181202_195851.jpg
    20181202_195851.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 418
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #2
Bist Du Sicher, dass die Steckanschlüsse alle hundertprozentig dicht sind? :glaskugel:
Was ich aus eigener Erfahrung zusätzlich noch hinzufügen kann ist, dass Beförderer meinem Kompressor schon die Ablassschraube des Wasserabscheiders an der Luftleitung undicht war...

PS
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #3
Die Steckanschlüsse sollten alle Dicht sein, die habe ich alle mit Lecksucher abgesprüht.
Die Gewinde wurden damals mit Petec Gewindedichtung eingeschraubt.

Der Druckverlust ist jetzt seit 2 Wochen auffällig da mitten in der Nacht der Kompressor angesprungen ist und sich das fast Täglich wiederholt hat obwohl keine Luftentnahme erfolgte.

Werde nochmal die Anschlüsse mit Seifenwasser einpinseln um ganz sicher zu gehen.
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #4
Moin
Stelle doch, ehe Du nochmal alles neu einpinselst, zunächst mal die Minimalkonfiguration her.
Also alles vom Kessel abkoppeln um zu sehen ob der Kompressor oder die angeschlossene Peripherie undicht ist.

PS
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #5
Hatte ich schon gemacht.
Der Kompressor sowie der Speicher ist auch dicht und hält den Druck.

Habe nur den Kompressor und Druckspeicher verbunden. Die anderen beiden Anschlüsse waren abgesperrt. Der Druck war für 24h fast konstant.
Werde das aber gern nochmal testen und für 48h ruhen lassen.

Vermute also das es am Schlauch/T-Stück oder an den Anschlüssen liegt.

Hatte fast ein halbes Jahr lang Ruhe vorher, da gab es keinen Druckverlust...
Sowas wurmt mich echt... :crazy:
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #6
Also Kompressor und Druckbehälter sind Dicht.
Die Druckluftleitung allerdings nicht.
Hier ist der Druck von 8 Bar über Nacht auf 0 abgefallen.
Wahrscheinlich liegt es tatsächlich an den T-Stücken.
Werde jetzt an dem noch zugänglichen einen Anschluss dran machen und sehen ob es bis dahin zumindes dicht ist.
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #7
Test läuft
 

Anhänge

  • 20181208_193607.jpg
    20181208_193607.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 315
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #8
Da der Druck in dem kurzen Leitungsende schon nach kurzer Zeit nach lies, habe ich mir die Arbeit gemacht und ein Stück OSB-Platte weggenommen.
Siehe da ein T-Stück verlor Luft ( Abgang links )

Ein Nachziehen der Schelle behob das Problem.

Jetzt heißt es abwarten ob der Druck konstant bleibt...
 

Anhänge

  • 20181208_200743.jpg
    20181208_200743.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 277
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #9
Da helfen die besten Schellen nix wenn die T-Stuecke nix sind oder durch die "guten" Gelenkbolzenschellen zerdueckt werden. :zunge:

PS
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #10
Was für T-Stücke empfiehlst du denn?
Habe jetzt welche von Riegler gefunden wenn das Problem weiterhin bestehen sollte.
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #11
08fünfzehn schrieb:
Was für T-Stücke empfiehlst du denn?
Welche mit dem richtigen Außendurchmesser das der Schlauch von sich aus schon stramm sitzt und nicht erst von der Schelle auf Maß gebracht werden muss.


mfg JAU
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #12
Die T-Stücke haben 13mm Aussendurchmesser.
Der Schlauch hat ebenfalls 13mm Innen.
Wie gesagt ist das halt nicht der beste Schlauch gewesen...
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #13
Moin,

Gute Erfahrung habe ich bei sowas mit geberit Mepla VerbundrohrFittings gemacht, gesichert mit Schlauchschelle. VollkommeneR off-label Use aber geht. Finde etwas dicker als 13mm. Bei 1/2 Gartenschlauch hats immer gepasst
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #14
Generell ist das mit den PVC Schläuchen suboptimal.

Irgendwann sind die immer an den Anschlüssen undicht.
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #15
Irgendwann sind die immer an den Anschlüssen undicht.

Das hatte hatte ich hier irgendwo auch schon mal geschrieben, da hatten ein paar hier das Gegenteil behauptet. Es entspricht aber meiner Erfahrung (30 Jahre) mit den Steckfix von Bosch/Festo.
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #16
MSG schrieb:
Generell ist das mit den PVC Schläuchen suboptimal.

Irgendwann sind die immer an den Anschlüssen undicht.

Seit 17 Jahren keine Undichtigkeit.
Im Keller bei dem neuen System bisher auch problemlos.
Wichtig ist guter Schlauch (Prevost) gute Einohrschellen, und gute Anschlüsse und dann sauber und richtige Größen verbauen, meine Erfahung.
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #18
Also ich habe zur Zeit das System einigermaßen wieder dicht.
Die Schläuche wurden etwas gekürzt und wieder ordentlich angeschraubt.
Der Druckverlust ist jetzt nur noch minimal.
Wahrscheinlich sind das die beiden T-Stücke wo ich nicht dran komme...

Momentan kann ich damit leben, wenn es schlimmer werden sollte kommt ein neuer Schlauch von Tricoflex (super nobelair soft)
und die T-Stücke von Riegler.
Denke damit macht man nichts falsch.
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #19
Warum keine 15 oder 18er Kupfer Leitung rein schieben?
 
  • Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?
  • #20
Schlauch kann ich selber leicht verlegen. Für Kupferleitung muss ich mir Werkzeug leihen und ich habe es noch nicht gemacht.
 
Thema: Schlauch oder Leitung für feste Verlegung?

Ähnliche Themen

D
Antworten
19
Aufrufe
2.222
schlauchshop24
S
C
Antworten
11
Aufrufe
10.916
Neat
N
K
Antworten
12
Aufrufe
6.043
Alfred
Alfred
C
Antworten
2
Aufrufe
4.437
ChristianA
C
Zurück
Oben