Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390

Diskutiere Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo! Folgendes Anliegen. Habe bisher keine Gelegenheit gehabt mich eingehend mit dem Kauf eine Motorsäge zu beschäftigen. Hatte dann...
W

willi1973

Registriert
13.07.2011
Beiträge
8
Ort
Cuxland
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #1
Hallo!
Folgendes Anliegen. Habe bisher keine Gelegenheit gehabt mich eingehend mit dem Kauf eine Motorsäge zu beschäftigen. Hatte dann unvermittelt nen Haufen ungeschnittenes Brennholz vor der Tür liegen und keine Wahl. Im Baumarkt um die Ecke wurde für 50,- Euronen ne E-Kettensäge von Einhell geordert, welche auch zufriedenstellend gearbeitet hat. Leider schwächelt sie inzwischen etwas. Demnächst steht eine Holzfällaktion mit Schwiegervater an. Selbst wenn da irgendwo ne Steckdose ist bezweifel ich, dass die Einhell das überlebt. Also ich raus und mal das Angebot der Umgebung sondiert. Da ich nicht ewig nachkaufen will habe ich für mich vermeintlichen Ramsch gleich ausgeschlossen. Nach Internetrecherche haben sich die Marken Stihl, Husqvarna, Solo und Dolmar herauskristallisiert. Husqvarna und Solo habe ich nirgends ausser online (Von Online-Käufen wurde mir dringend abgeraten) gefunden. Vor Ort habe ich lediglich Neugeräte von Dolmar und Stihl gefunden. Bei einem Gebrauchtwarenhändler um die Ecke sah ich dann eine Stihl MS 390 Baujahr 2001. Gerät macht insgesamt eine gepflegten Eindruck. Kette und Schwert sehen nach intensiver Nutzung aus. Händler sagt, dass er sie in seinem Kleingarten genutzt hat und die Säge seit er den Garten abgegeben hat nicht mehr braucht. Beim Preis haben wir uns auf 230,-€ geeinigt und er legt sie mir 2 Tage zurück.
Meine Frage ist nun geht der Preis insgesamt in Ordnung und worauf muss ich beim Funktionstest besonders achten (Schwächen oder Eigenheiten). Zu meinen Sägegewohnheiten nur soviel: Brennholz machen hatte bisher keine Priorität. Sollte sich dies ändern werden aber kaum mehr als 3RM im Jahr zusammenkommen. Vielen Dank schon mal. Hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #2
Wenn es ein seriöser Händler ist, der nichts zu verbergen hat, wird er die "Gesetzliche Gewährleistung" auf Gebrauchtgeräte geben und nicht auf Privatverkauf unter Ausschluss jeglicher Rechte bestehen. Oder gar die Maschine als Teileträger deklarieren.

Oder aber auf richtiges Probesägen bestehen.
Papiere zur Maschine vorhanden ?
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #3
Wie gesagt, ausprobieren wurde mir ausdrücklich angeboten. Ob ich allerdings was zersägen kann im Laden, glaube ich eher nicht. Ist kein Maschinenhandel sondern ein klassischer An- und Verkauf. Ist aber nicht das erste Gerät das ich dort kaufe und bisher hat er mich noch nicht über den Tisch gezogen. Über Papiere haben wir noch nicht gesprochen, passiert aber morgen. Gewährleistung gibt er nicht. Rücknahme wenns nicht funktioniert ist aber bisher kein Problem gewesen. Zumal Geräte dieses Typs selbst defekt noch Preise erzielen, welche nicht soweit weg sind von dem auf den wir uns geeinigt haben. Das Risiko ist also überschaubar. Was die Papiere angeht, sollten keine vorhanden sein ist ne Polizeiwache etwa 100m entfernt und die Abfrage dort ist kein Problem. Mir ging es eher darum worauf ich beim Probelauf achten muss. Zum Beispiel, dass der Auspuff kalt ist und sie nicht vorher von irgendeinem Schlauberger warmgefahren wurde. Über Tips die in diese Richtung gehen würde ich mich wirklich freuen.
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #4
Für das Geld kannst Du tatsächlich nicht viel falsch machen. Wenn der Händler vertrauenswürdig ist, und Du die Legende glaubst denke ich, machst´Du nichts falsch. Säge kaufen und ab in´s Holz damit und testen.
Wenn die Säge allerdings gestohlen sein sollte, bist Du schlimmstenfalls sowohl die Säge, alsauch das Geld los. Mittels der Seriennummer kannst Du bei Stihl nachfragen, ob die Maschine geklaut ist. Du könnstest natürlich auch mit der Säge beim Freundlichen vorbeischauen und für ein paar Euro checken lassen (z.B. ob Frasspuren am Kolben sind, welche einen kapitalen Schaden nach sich ziehen könnten).

Gruß Joachim
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #5
Guten Morgen,
zum einen wäre mir die Stihl 390 zum gelegentlichen Holz machen zu schwer. Desweiteren ist die 390er keine richtige Starkholzsäge und keine richtige Brennholzer-Säge, sie ist irgendwo dazwischen.

Schau doch mal nach ner Stihl 230, die wiegt unter 5kg, hat 2,7PS und ist als Brennholzsäge vollkommend ausreichend und für etwas mehr als die 230€ neu zu bekommen. Oder wenn es eine Husqvarna sein soll dann die 240.

Lass Dich mal von einem Motorsägen-Händler beraten, bei dem Du auch verschiedene Sägen in die Hand nehmen kannst. Ein halbes Kilo Gewicht ist bei einer Motorsäge ziemlich viel, wenn man 2-3 Stunden damit arbeiten möchte.

Und für 230€ und BJ. 2001 ist die Säge wirklich nur ein Schnäppchen, wenn jemand pfleglich damit umgegangen ist. Wenn die jedes Jahr 75-100 Stunden gelaufen ist, dann dürfte sie ziemlich ausgelutscht sein, und das kann man leider nicht am Schwert und an der Kette sehen.
Grüße
Sören
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #6
Drei Raummeterchen pro Jahr ...!!

Ich wäre mit der besagten 390er Stihl vorsichtig. Eine solche Säge nutzt keiner in seinem Garten, und dann wäre sie auch nicht stark benutzt. Das stinkt irgendwie. Abgesehen davon ist die 390 tatsächlich für Deinen Bedarf überdimensioniert.
Kauf' Dir die empfohlene 230er Stihl. Oder die (noch bessere) Dolmar PS 420. - Vermutlich würde Dir auch die kleine Stihl MS 181 völlig reichen, die ganz solide ist. Bei der geringen Jahresleistung hält das Maschinchen Jahrzehnte lang, und auch einen dickeren Stamm kannst Du damit durchgnibbeln.

Gruß

Boesman
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #7
Boesman schrieb:
Vermutlich würde Dir auch die kleine Stihl MS 181 völlig reichen, die ganz solide ist. Bei der geringen Jahresleistung hält das Maschinchen Jahrzehnte lang, und auch einen dickeren Stamm kannst Du damit durchgnibbeln.

Kann ich nur bestätigen. Wir haben den vorgänger 018 10 Jahre im Betrieb gehabt. Die machte praktisch alle kleineren Sägearbeiten. Letztes Jahr kam das Aus durch Kolbenfresser und sie wurde umgehend durch die 181 ersetzt.

Auch ich bin der Meinung, das für einen privaten Anwender mit der geringen Zahl von RM die 181, oder ein vergleichbares Gerät vom Wettbewerb, vollkommen ausreichend ist.
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #8
Vielen Dank!
Geht ja echt schnell hier mit sachkundigen Hinweisen. Werde es alles nochmal durchdenken und dann weitersehen. Mir wurde auch gerade ne Solo Farmer 38 (ist das die Solo 638?), die Zitat: "nur wenig Holz gesehen hat" angeboten. Gibt es dazu auch die eine oder andere Meinung.
Grüsse aus dem Norden
willi1973
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #9
Hier mal ein Link zu Solo-Modellen mit ein paar Daten und Bildern:
http://www.acresinternet.com/cscc.nsf/GasbyManufacturer?OpenView&Start=117&Count=30&Expand=117#117

Bin jetzt nicht der Solo-Experte. Wenn du damit sägen möchtest, würde ich keine Säge kaufen wo das Modell vor mehr als 10 Jahren in der Form letztmalig vom Hersteller verkauft wurde. Wenn die jungen Nachfolger weitgehend baugleich sind kann das Sinn machen, sonst nicht.

Wie dick sind denn die Hölzer maximal, die dir voraussichtlich vor die Kette kommen?

Mit einer neuen Elektro-Marken-Säge kommst du nicht klar?
Frage wegen 3Rm?

MfG Hainbuche
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #10
Habe selber ein paar Tannen im Garten die demnächst fällig sind, und dann halt was so vermittelt wird. Jetzt wurden von Schwiegervater 2 Birken klargemacht. Denke mal max 30-40cm max. Durchmesser. Dicke Laubbäume sind an der Nordseeküste eher selten. Und die E-Säge ist nur ne Option, wenn Strom in der Nähe ist. Fürs Grundstück werde ich so oder so ne E-Säge vorhalten. Die ist mir insgesamt sympatischer und wenn man sie verwenden kann würde ich es tun.
willi1973
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #11
Wenn die MS 390 soweit in Ordnung ist, ist das Angebot gut.
Aber, ob das in Ordnung ist kannst du nur vor Ort klären.

Eine kleinere und leichtere Säge sollte die von dir beschriebenen Aufgaben auch bewältigen können. Aber da muss man halt das passende Angebot bekommen.

Und immer daran denken, deine Säge ist immer auf eine scharfe Kette angewiesen.

MfG Hainbuche
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #12
Wir währs mit ner Husqvarna 435 oder ne stihl ms 211?

Gruß
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #13
hainbuche schrieb:
Wenn die MS 390 soweit in Ordnung ist, ist das Angebot gut.
Aber, ob das in Ordnung ist kannst du nur vor Ort klären.

Eine kleinere und leichtere Säge sollte die von dir beschriebenen Aufgaben auch bewältigen können. Aber da muss man halt das passende Angebot bekommen.

Und immer daran denken, deine Säge ist immer auf eine scharfe Kette angewiesen.

MfG Hainbuche

Genau das ist ja mein ursprüngliches Problem. Dat Gerät liegt im Laden. Die Polizeiwache ist um die Ecke. Ich würde also die Seriennummer aufschreiben und zu meinem Freund und Helfer gehen und die nette Dame am Empfang bitten die Nummer mal durch den Computer laufen zu lassen. Sollte der Computer Alarm geben oder der Verkäufer versuchen mich von diesem Vorhaben abzubringen hat sich die ganze Veranstaltung in diesem Moment erledigt. Ist alles in Ordnung kommen wir an den Punkt, wo meine ursprüngliche Frage ansetzt. Ich habe eine Säge "Stihl MS 390". Das Gerät ist nicht geklaut. Der Preis ist ausgehandelt. Ich habe Werkzeug, Benzin und die Erlaubnis des Verkäufers das Gerät eingehend zu testen und zu begutachten. Was mache ich jetzt, woran muss ich rütteln, welche Schwachstellen muss ich beachten, woran kann man erkennen ob der Bock fertig ist usw.
Bitte jetzt keine Hinweise mit welchem Gerät ich besser beraten bin. Das hatten wir schon und sollte die MS 390 faul sein kann man immer noch grübeln was es dann sein soll. Das die Säge für meine Zwecke etwas dick ist habe ich begriffen.
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #14
Kettenrad anschauen obs schon stark eingelaufe ist, Kette ob noch gut oder schon zurückgefeilt, Luftfilter, Zündkerze, und vllt. auspuff ab und Zylinder und kolben auf riefen Prüfen, Kettenbremse, und halt auf äusere mängel achten z.B. Ob ein plastikteil einen sprung hat....

Und ob der motor schön ruhig läuft und gut hochdreht.

Das würde ich mir zumindest alles anschauen.
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #15
Hier der neueste Stand. Abfrage bei der Polizei war das Ende der Geschichte. Nehme an, dass die Säge mittlerweile in der Asservatenkammer ist. Vielen Dank für die Mithilfe. Und bis Demnächst.
willi1973
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #16
dass er sie in seinem Kleingarten genutzt hat und die Säge seit er den Garten abgegeben hat nicht mehr braucht.

Erinnert irgendwie an die Geschichten welche Gebrauchtwagenhändler so in Verruf gebracht haben :ducken:
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #17
Auf zur nächsten Runde!
Jetzt sind um die Ecke wieder 2 Stihl im Angebot. Eine stihl 034 av für 285,-VB und eine 026 für 265,-VB. Beide mit neuen Veragsermembranen und Zündkerze. Insbesondere die 026 scheint mir iein faires Angebot, und bei VB geh ja vielleicht noch was.
willi1973
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #18
Würd die 026 nehmen hatte noch nie probleme mit der. top Gerät!!!
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #19
Eine stihl 034 av für 285,-VB und eine 026 für 265,-VB

Naja,

für das Geld bekommst Du aber auch eine neue Qualitätssäge, die Deinen Ansprüchen genügen dürfte. Mit Garantie, neuer Kette und allen sonstigen Vorteilen.

Es wurde Dir hier schon einmal geraten, Dich mal bei einem Fachhändler umzuschauen. Ich würde das bekräftigen. Nimm' einen, der nicht nur Stihl hat.

redneb
 
  • Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
  • #20
Hallo
für die 026 sind 265 € zuviel ich habe eine 026 AV die Generalüberholt wurde und dafür 150 € bezahlt das finde ich einen fairen Preis.

Aber für das bisschen Holz was du sägst brauchst du eigentlich nicht so ein riesen Ding ich säge jedes Jahr 10 RM Holz.

Gruß
Markus
 
Thema: Kauf einer gebrauchten Stihl MS 390
Zurück
Oben