Hydrostat sehr langsam

Diskutiere Hydrostat sehr langsam im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo ihr lieben, habe im Netz schon alles ausgesucht und nichts finden können. Es geht um einen Castle Garden TC 102 mit Hydrostat. Habe ich ohne...
P

PeterS

Registriert
29.09.2006
Beiträge
6
Hallo ihr lieben,
habe im Netz schon alles ausgesucht und nichts finden können.
Es geht um einen Castle Garden TC 102 mit Hydrostat.
Habe ich ohne Motor gekauft und einen 2 Zylinder 18 HP BS Motor eingebaut. Nun das erste mal getestet.
Der Track läuft sehr langsam. Gibt es eine Möglichkeit irgend etwas einzustellen, hab leider von Hydrostat keine Ahnung und keine Unterlagen.
Achja fals jemand ein servicemanual oder einen Schaltplan für diesen Mäher hat, wäre ich für eine Kopie sehr dankbar.

Gruß Peter
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.609
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
ähmm............
Vermutlich wusste der Vorbesitzer vom "Getriebe"Schaden :cry:
oder Dei Übersetzung der Riemenscheibe stimmen nicht
Motor Getriebe...... :idea: :?: :?: :?:
Kommt auf den Getriebe Hersteller an !!!!
Ein Werkstatthandbuch für's Gerät Haben wir Hier für Sie :D
ist aber weder fürs Getriebe noch Motor !!!
 
P

PeterS

Threadstarter
Registriert
29.09.2006
Beiträge
6
Besten Dank für die schnelle Antwort.
Habe aber die original Übersetzung beibehalten.
Kann es denn sein das der Zweizylinder soviel niedriger dreht ?
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Entschuldigung für die vielleicht dämliche Frage, aber wer oder was ist ein Hydrostat ???

Oder besser: was hat das mit einem Motor und einem Getriebe zu tun? :oops: :oops: :oops:
 
P

PeterS

Threadstarter
Registriert
29.09.2006
Beiträge
6
Bin zwar kein Fachmann, aber ich denke es ist etas änliches wie ein Automatikgetriebe.
Du brauchst nicht mehr zu schalten, bestimmst Geschwindigkeit und Richtung nur über die Stellung des Gaspedals(Wippe).

Gruß Peter
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.609
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Hydrostat ist ein 1 Gang automatic Getriebe V-O-R :D :D :D

Motordrehzahl sollte 2200-2800 U/min. sein 8)

Getriebeeingangsdrehzahl darf 1800 U/min nicht überschreiten :!:

p.s. MotorenWerkstatthandbücher haben wir in Deutsch :wink:
 
S

schoki

Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
ich bin auch kein Fachmann für Hydrostaten, aber das hier könnte die Frage "Was ist ein Hydrostat" klären.

Gruß
Schoki

PS: was für eine Art Hydraulikmotor hat z.B. mein Rasentraktor?
(Kolbenmotor? Turbinenschaufel?)
 
P

PeterS

Threadstarter
Registriert
29.09.2006
Beiträge
6
Das hört sich ja alles ganz nett an, aber weiterhelfen tut es nicht wirklich.
Wie kann man jetzt, ohne die Übersetzung Motor Getriebe zu ändern, die Geschwindigkeit erhöhen.
Macht es vieleicht Sinn das Gestänge vom Pedal zu justieren,
oder änliches, hab da einige Gewindestäbe gesehen.
 
S

schoki

Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Hier ist es nochmal genauer erklärt: http://de.wikipedia.org/wiki/Strömungsgetriebe

ist jetzt nur noch die Frage ob z.B. der Rasenmäher ein hydrostatisches oder hydrodynamisches Getriebe hat...


zudem: Bei unserem Rasentraktor wird über Gestänge die Geschwindigkeit geregelt. Versuch halt mal hier nachzujustieren, vielleicht anhand der Anleitung.... (ich kann mal schauen ob ich in meiner was finde, habe einen Brill-Rasentraktor)
Ansonsten sehe ich keine andere Möglichkeit als z.B. die Drehzahl am Getriebe zu erhöhen, das dürfte aber (wenn man über die vorgesehene Drehzahl kommt) zu einer Temperaturerhöhung führen (siehe meine Idee/Frage den Hydroantrieb unseres Rasentraktors zu "tunen" :wink: )
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.609
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
na das sehe ich nicht so
stellen Sie doch bitte fest ob Ihr Motor diese
Drehzahl hat oder erreicht :!:
Wenn die Pedalübertragung nicht verbogen
bzw gebrochen ist dann ist das Getriebe
"Platt" :cry: :cry: :cry:
P.S. die Wahrheit ist immer unangenehm
denn auf die Frage welches Getriebe montiert ist
Sicker? Peerless? Hydodrive? oder TurfGear :?:
wartet die Forumsgemeinde dann kann man auch helfen :!:
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Ahhh!
Danke!

*sichwiederzurückzieht*

8)
 
P

PeterS

Threadstarter
Registriert
29.09.2006
Beiträge
6
:lol: Ich denke das Thema hat sich erledigt :lol:
Habe Drehzahl am Twin nachgemessen, liegt bei 2500 U/min,
bei Einzylinder ist Leistung bei 3600 U/min angegeben.
Also fehlen mir ca 1000 U/min.
Neue Riemenscheibe anfertigen, längeren Riemen und dann sollte es passen.
Werde berichten. :P :P :P
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.609
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
wenn Sie Clever sind und davon gehe ich aus
verstellen Sie nur die Motordrehzahl :idea:
aber mal eine Frage Wie schnell ist der Trac zur zeit :?:
7km/h oder 11,5 km/h
oder nutzen Sie den Trac zum Rasenmäherrennen :D
 
P

PeterS

Threadstarter
Registriert
29.09.2006
Beiträge
6
Hallo,
über die Geschwindigkeit kann ich nicht genau sagen wie schnell der Trac ist, aber dem Gefühl nach ist er so schnell wie ein Schebemäher mit Radantrieb.
Und genutzt wird er nur zum Rasen mähen.
Das mit dem Drehzahlerhöhen ist zwar wesentlich einfacher,
aber ich mag diese hoch drehenden Motoren nicht leiden :twisted:
lieber mit der Drehzahl runter.
Ich hab noch einen zweiten Track der ziemlich identisch ist, bis aufs Getriebe (ist ein Schalter), der ist mindestens doppelt so schnell.
Wie sieht es denn jetzt mit ttechnischen Unterlagen für den Mäher aus, kann ich die bei Ihnen bekommen ?
Suche hauptsächlich Schaltplan. Manual über Briggs Motoren habe ich auf CD.
Gruß Peter
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.609
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
lesen Sie Bitte
Alle meine Antworten zu Diesem /Ihrem Thema.................... :wink:
Gruß aus Mannheim
p.s. Haben Sie die B&ST CD in Deutsch ?
ist ein Bedinmanual oder Rep.-manual ?
 
Thema: Hydrostat sehr langsam
Oben