Akku Milwaukee M18 12AH

Diskutiere Akku Milwaukee M18 12AH im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Einer meiner Akkus (Milwaukee M18 12AH) Zeigt immer 3 Ladeleds an stecke ich den ins Ladegerät zeigt sofort grün an Stecke ich den in ein...
D

duese1

Registriert
21.05.2022
Beiträge
10
Hallo
Einer meiner Akkus (Milwaukee M18 12AH)
Zeigt immer 3 Ladeleds an stecke ich den ins Ladegerät zeigt sofort grün an
Stecke ich den in ein Gerät ist sofort Schluss
Einer eine Idee ?
MFG
 
K

kleinermuk

Registriert
09.03.2020
Beiträge
425
Wohnort/Region
AT-Wien
Ich tippe, dass eine oder mehrere Zellen defekt ist (sind) -hochohmig. Folie1.JPG
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
D

duese1

Threadstarter
Registriert
21.05.2022
Beiträge
10
Hallo
Danke für die schnelle Antwort
Lohnt sich Reperatur wenn ja wo oder gleich in die Tonne?
MFG
 
K

kleinermuk

Registriert
09.03.2020
Beiträge
425
Wohnort/Region
AT-Wien
Lohnt sich Reperatur wenn ja wo oder gleich in die Tonne?
Ohne das man das Akkupack aufmacht, ist eine exaktere Diagnose schwer möglich.
Im Prinzip gibt es 3 Ursachen: Lithium Zellen, BMS-Elektronik und el. Verbindungen.
Ich habe noch keinen offiziellen Reparaturservice für Akkupacks gefunden.
Viele legen selbst Hand an. Aber da sollte man schon wissen, was man tut. Sonst kann das Akkupack gleich in Flammen aufgehen.
Wie alt ist das Akkupack und wie intensiv wurde es genutzt? Das Ladegerät wird wohl in Ordnung sein. HAst nur das eine Akkupack oder mehrere?
 
D

duese1

Threadstarter
Registriert
21.05.2022
Beiträge
10
Hallo
Habe von denen noch 2 andere gehen tadellos Ladegeräte auch ok
Akku ca. 2 Jahre aber höchstens 10 mal benutzt
MFG
 
K

kleinermuk

Registriert
09.03.2020
Beiträge
425
Wohnort/Region
AT-Wien
Ich würde versuchen das Akkupack zu reklamieren. Das darf bei so einem Akkupack nicht sein. Einen "Abflug" wird es ja nicht gemacht haben.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Die "Reparatur" des Akkus in dem von dem kleinermuk verlinkten Video dürfte nicht von langer Dauer sein. Das geht allenfalls einige wenige Zyklen gut.
Ich hatte einen 5Ah M18 Akku der dasselbe Problem hatte. Dieser lies sich selbst nach angleichen der Zellspannungen nicht mehr wiederbeleben.

Akku ca. 2 Jahre aber höchstens 10 mal benutzt
MFG
Da würde ich auch versuchen zu reklamieren.

Was hast Du mit den Akkus betrieben, wenn man fragen darf?

PS
 
D

duese1

Threadstarter
Registriert
21.05.2022
Beiträge
10
Hallo
Große Akkuflex (230 Scheibe)
MFG
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Moin
Da wird wohl kleinermuks erster Gedanke zutreffen und mindestens eine Zelle eines Blocks aufgegeben haben. Mit dieser Maschine sind die Zellen absolut grenzwertig belastet und der Akku wird eher wegen Übertemperatur abschalten als dass er tatsächlich leer wird. Metabo weis schon warum sie ihren großen Winkelschleifer ausschließlich als 36V Gerät herausgebracht haben und diesem auch nur zweireihige Akkus zur Seite stellen(30 Zellen)
Reklamiere den Akku.
Falls das nix wird und ehe Du den entsorgst lasse ihn bitte mir zukommen.
Ich tippe nämlich darauf, dass eine Zelle in der Mitte aufgegeben hat und mich würde interessieren ob ich diesbezüglich richtig liege. Portoersatz ginge natürlich klar.

PS
 
m_karl

m_karl

Registriert
20.06.2015
Beiträge
1.328
Wohnort/Region
AT Salzburg
Ja, echt schade, dass Milwaukee den Akku nicht auch mit den robusteren 3 Ah Zellen anbietet. Laufzeit vor Überhitzung sollte ähnlich sein, aber die weniger energiedichten Zellen stecken das besser weg.

Reparatur ist wegen dem Milwaukee BMS schwierig, das ist sehr restriktiv bei Zellentausch.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
das ist sehr restriktiv bei Zellentausch.
Ich weis. Meinen gestorbenen 5Ah hatte ich auch nicht mehr wiederbeleben können.
Daher verwundern mich auch die Berichte bei YT.

PS
 
m_karl

m_karl

Registriert
20.06.2015
Beiträge
1.328
Wohnort/Region
AT Salzburg
Ich hab einen auf YT gesehn, der hatte irgendwie ne Stunde an der Platine rumgelötet um da irgendwas zu überbrücken. Ich hab nicht verstanden was zu tun ist.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Bei den M18 könnte es vielleicht ausreichen die Akkus mit einem Labornetzteil zu laden wenn die Maschine außer dem Temparatursensor keine weitere Kommunikation betreibt.
Beim Flexfuel ist unter dem kupferfarbenen Teil einer oder mehrere Transistoren verbaut die jeglichem weiteren Spielen ein Ende bereiten wenn das Kleinhirn der Meinung ist, dass jetzt Schluss zu sein hat.
Alerdings meine ich bei meinen Experimenten beobachtet zu haben, dass das nur eintritt wenn eine gewisse Spannungsschwelle unterschritten wird. Nicht wegen der Temperatur. Müsste aber, um das Sicher sagen zu können, meine Videos durchforsten.

PS
 
Thema: Akku Milwaukee M18 12AH

Ähnliche Themen

Sollte sich die EU um Akkuwerkzeuge kümmern.

Milwaukee Akku Nagler

Dynamic Akku-Stabmixer kompatibel zu Milwaukee?

Teleskop Heckenschere mit 20 - 25mm Schnittleistung gesucht

AkkuAdapter für 18V Milwaukee Akku

Oben