AEG Backofen

Diskutiere AEG Backofen im Forum Haustechnik und Hausgeräte im Bereich Anwendungsforen - Hallo meiner besseren Hälfte ist gestern wahrscheinlich der Backofen kaputt gegangen :? Er wird zwar noch warm auf Ober und Unterhitze aber...
H

hano

Registriert
26.12.2005
Beiträge
155
Hallo

meiner besseren Hälfte ist gestern wahrscheinlich der Backofen kaputt gegangen :?
Er wird zwar noch warm auf Ober und Unterhitze aber braucht enorm viel Zeit dafür ( 1 1/2 Stunden um auf 150 Grad zu kommen)
Was könnte defekt sein? Lohnt sich eine reperatur der Herd ist 18 Jahre alt :roll:

Gruß

Hano
 
Matthias_T

Matthias_T

Moderator
Registriert
21.12.2004
Beiträge
1.171
Wohnort/Region
FR
Sind noch alle Sicherungen drin?
 
H

hano

Threadstarter
Registriert
26.12.2005
Beiträge
155
Hallo

Ja die Sicherungen sind alle drin hab auch am Anschlußkasten gemessen sind alle 3 Phasen da

Gruß
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.436
Ort
Gauting bei München
i.d.R. läuft das Rohr nur auf einer Phase und geht oder geht nicht. Hat der Ofen Umluft und heizt er nur damit?
Es kann bei deinem Ofen die Thermosteuerung defekt sein , diese kostet mind. 40 €.
 
H

hano

Threadstarter
Registriert
26.12.2005
Beiträge
155
Hallo
Der Ofen hat Umluft.
Hab das jetzt mal probiert und bei Umluftstellung braucht er sehr lange bei Ober Unterhitze funktionierts nach Angaben meiner Frau wie es soll.
Thermosteuerung hört sich gut an wo sitzt die ich dachte schon an den Drehknopf das der einen defekt hat :?
Wo kann ich am besten Ersatzteile für den Ofen bekommen auf dem Aufkleber steht AEG E640B-SB

Gruß

Hano
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.436
Ort
Gauting bei München
das kann jetzt am Energieregler liegen oder am seperaten Heißluftelement 1500 Watt 899661912455 (baugleich Bauknecht, Elin, Quelle/Privileg). Du müsstest jetzt das Heißluftelemt überprüfen.
 
H

hano

Threadstarter
Registriert
26.12.2005
Beiträge
155
Hallo

ein Heißluftelement hat der Ofen wie es aussieht nicht der Herd hatt einen Umluftventilator habe ich heute Abend von einem Verkäufer gehört :?
Meine Frau und ich haben uns schon mal nach einem neuen umgesehen. :?
Sie schwärmt jetzt von einem Induktionsherd ist aber schon teuer
aber was haltet Ihr von so einem Ofen

Gruß

Hano
 
J

JudgeMan

Registriert
05.04.2006
Beiträge
348
Ort
NRW
hano schrieb:
Sie schwärmt jetzt von einem Induktionsherd ist aber schon teuer
aber was haltet Ihr von so einem Ofen
Es gibt zur Zeit nichts besseres ... :wink:

Gruß,

Martin
 
J

JudgeMan

Registriert
05.04.2006
Beiträge
348
Ort
NRW
cades schrieb:
Hallo,

Es gibt zur Zeit nichts besseres ...

Sehe ich auch so, aber vorher alle Töpfe neu kaufen, sonst bleibt die Suppe kalt!
Das stimmt so nicht, trotzdem sollte man sein Geschirr mit einem dieser Kompatibilitätstester prüfen. Alles was "klebt", funktioniert i. d. R. auch mit Induktionsherden :wink: :mrgreen:

Gruß,

Martin
 
C

cades

Registriert
05.07.2005
Beiträge
798
Ort
Ratingen
Hallo JudgeMan,

Das stimmt so nicht, trotzdem sollte man sein Geschirr mit einem dieser Kompatibilitätstester prüfen. Alles was "klebt", funktioniert i. d. R. auch mit Induktionsherden

Nenn uns Pechvögel!

Den Test mit dem Magneten kannte ich nicht.

Da bei uns ein neues Feld ansteht und wir zwei gute Topfserien, sowie ein paar sehr gute Pfannen haben, habe ich mir das Blech unter den Arm geklemmt und bin zu einem Bekannten gewandert.

Der hat das neue AEG "hastdunichtgesehen", bei dem ich vor allem die Sensoren und die Programmierbarkeit geil finde.

Die Ergebnisse waren enttäuschend, insbesondere im Vergleich zu seinem Geschirr.

Und bevor ich meine Steakpfanne weggebe, kommt eher ein Spirituskocher ins Haus...

Mit dem vorbereitend Nachkaufen ist das auch so eine Sache, ich sehe keine Chance, dass diese unsere Pötte mal kaputtgehen.

Hab´s auch gerade mal mit dem Magneten probiert: Das Ergebnis deckt sich mit unseren Wasserkochexperimenten.
Wirklich guter Tip!

Schönen Tag noch...

Gregor
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.436
Ort
Gauting bei München
so müsste das Heizelement aussehen (das rechteckige)
9_heizelement_1.jpg
 
J

JudgeMan

Registriert
05.04.2006
Beiträge
348
Ort
NRW
cades schrieb:
Und bevor ich meine Steakpfanne weggebe, kommt eher ein Spirituskocher ins Haus...

Ach, ihr alten Aluminiumweicheier! :P :P :mrgreen: :mrgreen:

Aber meine Steakpfannen (Schmiedeeisen) würden auch nicht so wirklich auf einem Induktionsfeld funktionieren, ist aber nicht so schlimm, da mich so schnell keiner vom Gasherd wegbekommt :mrgreen:
Evtl. wäre das für euch auch eine Option, mit der man gut leben kann, bzw. ein Dominokochfeld, bei dem man verschiedene Technologien kombinieren kann ....

Gruß,

Martin
 
H

hano

Threadstarter
Registriert
26.12.2005
Beiträge
155
Hallo

Meine Faru hat nun mal den Magnettest durchgeführt und war danach nicht mehr so gut anzusprechen :shock:
Von allen Ihren Töpfen und Pfannen war gerade ein Topf der magnetisch ist und der kommt vom Markenhersteller ALDI
Alle teuren Fissler WMF Silit AMC Töpfe hat der Magnet nicht gemocht. :?
Wenn ich mir dann mal die kostenseite Ansehe neuer Herd nicht billig und noch neues Kochgeschirr auch nicht billig kann ich dafür viel Stromkosten einsparen bis sich das rechnet. :D

Gruß

Hano
 
chevyman

chevyman

Registriert
02.06.2005
Beiträge
5.868
Ort
Krefeld
Wohnort/Region
Krefeld
JudgeMan schrieb:
Aber meine Steakpfannen (Schmiedeeisen) würden auch nicht so wirklich auf einem Induktionsfeld funktionieren,
Wieso nicht? Meine Steakpfanne ist auch aus Eisen geschmiedet und funzt auf dem Induktionsfeld einwandfrei.
Alles was ferromagnetisch ist, sollte gehen.
 
J

JudgeMan

Registriert
05.04.2006
Beiträge
348
Ort
NRW
@hano:
Tja, nicht soviel Designerschotter kaufen, dann klappts auch mit dem Herd :mrgreen:
(Zugegeben, als Edelstahlliebhaber hat man es da leicht :wink:)

@cades:
Naja, hängt davon ab, was Du zu bieten hast :wink:

@chevyman:
Da sage ich mal nichts mehr dazu, ich habe es selbst noch nicht ausprobiert. Als ich mir meine Eisenpfanne gekauft habe, hat man mir gesagt, diese seien nur "bedingt" für Induktionsherde geeignet. Vermutlich ist der Wirkungsgrad ein wenig schlechter als bei einer Stahlpfanne. Heutzutage wird einem ja schon aus reinem Haftungsschutz viel erzählt :wink:

Gruß,

Martin
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.436
Ort
Gauting bei München
bei denen die nicht gehen müsste man dann eine topfgroße Eisenscheibe unterlegen :wink:
 
C

cades

Registriert
05.07.2005
Beiträge
798
Ort
Ratingen
Hallo Alfred,

genau nein!

Denn dann hast Du ja wieder das Thema, dass Du erst etwas heiss machst, um einen Topf zu erhitzen, in dem etwas heissgemacht werden soll!

Dann benötigst Du keinen Induktionsherd!
Mal abgesehen davon, dass Du damit die Kochfeldoberfläche hinrichten dürftest.

Schönen Tag noch...

Gregor
 
Thema: AEG Backofen

Ähnliche Themen

Entscheidung Akku Schrauber/Bohrmaschine mit hoher Drehzahl / Schnellwechselsystem

Matador 1/4'' Multi-Knarre 2063 0001

Beratung für HD-Reiniger beim Händler - viele offene Fragen

Innenleben, und Aufbau verschiedene E-Werkzeuge

Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Oben