Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Benutzeravatar
MrDitschy
Beiträge: 3434
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 28. Mär 2018, 13:14

Ooooohje, ihr stürzt euch immer wieder auf die selbe sinnlose Diskussion! Doch es wird wie immer sinnlos bleiben, den Sinn von Akkumaschinen und deren Anwendung an Saugschläuchen zu diskutieren. :crazy:
  • Oder ist es so schwer zu akzeptieren, dass eben jeder andere Vorausetzungen und Gegebenheiten vor sich hat!?
Aber vielleicht habt ihr es auch nur nicht ganz verstanden, welche Art an Zubehör ich beschrieben habe? :glaskugel:


m_karl hat geschrieben:Gibt es doch schon?
0ff5399b-2588-11e5-80cf-005056b31774_800_533.jpg
Quelle: https://www.festool.at/produkte/akku-pr ... -reb-basic
Das ist nur ein Fangsack!? Den gibt von jedem Hersteller, hat aber keinerlei Absaugwirkung.
Also das meinte ich nicht.

Vectradamos
Beiträge: 701
Registriert: 28. Jun 2012, 18:53
Wohnort/Region: Lage

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von Vectradamos » 28. Mär 2018, 13:37

Eine festool ts 55 mit auffang Sack macht weniger Dreck als eine Makita sp6000 am Staubsauger.


An sich finde ich das Kabellose einschalten von saugen sehr interessant.
Die Fernbedienung am saugschlauch wie bei Festool finde ich mega praktisch.

Akku sägen die abgesaugt werden müssen, gehören für mich in keine Werkstatt.
Ausgenommen die stichsäge.
Arbeits Geschwindigkeit, Kurvengängigkeit & kompaktheit sind für mich hier wichtiger als absaugung.

Benutzeravatar
MrDitschy
Beiträge: 3434
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 28. Mär 2018, 14:49

Vectradamos hat geschrieben:Eine festool ts 55 mit auffang Sack macht weniger Dreck als eine Makita sp6000 am Staubsauger.
Ja, und z.B. meine Makita Akku-Handkreissäge DSS501 ist da nicht besser.
Einen Fangsack zu benennen macht also keinen Sinn. Ein kleiner Staubabsaugaufsatz, der dann durch den Akku der HKS mit versorgt wird, wäre schon besser ... doch staubfrei wird die Säge eh nie.

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 714
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von m_karl » 28. Mär 2018, 16:42

MrDitschy hat geschrieben:
Vectradamos hat geschrieben:Eine festool ts 55 mit auffang Sack macht weniger Dreck als eine Makita sp6000 am Staubsauger.
Ja, und z.B. meine Makita Akku-Handkreissäge DSS501 ist da nicht besser.
Einen Fangsack zu benennen macht also keinen Sinn. Ein kleiner Staubabsaugaufsatz, der dann durch den Akku der HKS mit versorgt wird, wäre schon besser ... doch staubfrei wird die Säge eh nie.
Da kann man doch gleich einfach nen Staubsack nehmen? :D
Ich versteh das Problem nicht ganz..
Die Säge ist ja sowieso so gebaut dass es bei der Öffnung für den Staubsack rauspustet, was würde ein Staubsaugeraugsatz da verbessern.

moto4631
Moderator
Beiträge: 11873
Registriert: 7. Jul 2006, 19:45
Wohnort/Region: UpperAustria -WL-

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von moto4631 » 28. Mär 2018, 18:48

MrDitschy hat geschrieben:
Vectradamos hat geschrieben:Eine festool ts 55 mit auffang Sack macht weniger Dreck als eine Makita sp6000 am Staubsauger.
Ja, und z.B. meine Makita Akku-Handkreissäge DSS501 ist da nicht besser.
Einen Fangsack zu benennen macht also keinen Sinn. Ein kleiner Staubabsaugaufsatz, der dann durch den Akku der HKS mit versorgt wird, wäre schon besser ... doch staubfrei wird die Säge eh nie.
Nur weil Deine zwei Makita Sägen in der Hinsicht nicht das gelbe vom Ei sind spricht das nicht generell gegen den Fangsack.
Das funktioniert bei Festool tatsächlich extrem gut.
Mit oder ohne Festoolbrille die auch ich aufhabe...

Sowohl die TS55 als auch die HKC werden mit dem Fangsack beinahe spanfrei betrieben.
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser...

Benutzeravatar
MrDitschy
Beiträge: 3434
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 28. Mär 2018, 19:11

Schon klar, doch da wir hier im Makita-Thread sind und ich die Thematik hier auch ansprach, ist/war mein Gedanke auch nur bei den Makita Maschinen. :wink:

@m_karl: Da wegen dem Luftwiederstand im Staubsack durch den schmalen Ansaugschlitz kaum etwas im Staubsack ankommt.
Zumindest finde ich, dass die Säge am Sägeblatt mit Staubsack fast mehr staubt als ohne. Und denke mal, selbst eine schwache Absaugung nimmt wenigstens so manchen feinen Staub auf (besser als ohne).

powersupply
Beiträge: 12337
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von powersupply » 28. Mär 2018, 19:37

Akku sägen die abgesaugt werden müssen, gehören für mich in keine Werkstatt.
Ausgenommen die stichsäge.
Wie soll denn eine Akkusäge die den Akku völlig aus zulasten in der Lage ist noch eine Staubabsaugung, für die ein Staubsauger alleine ein paar hundert Watt benötigt, noch nebenher am Akku zulassen? :kp:
Das geht bei einem Bohrhammer wie dem Metabo KHA 18 LTX BL 24 Quick der nur ein kleines Löchlein gegen Staubaustritt schützen muss. Aber niemals mit einer Kreissäge.

PS

Antonio Piachi
Beiträge: 123
Registriert: 12. Jul 2013, 16:49
Wohnort/Region: OD

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von Antonio Piachi » 1. Apr 2018, 00:03

Hallo!
Wer auf der diesjährigen Holz-Handwerk in Nürnberg war und sich den Stand von Makita angeschaut hat, der hat auf den ersten Blick
keine "echten" Neuheiten entdecken können.
Bluetooth für die Akku-Tauchsäge ist ja nicht wirklich neu.

In einer finsteren Ecke neben den bereitstehenden Test- Geräten, konnte man dann doch noch eine Neuheit bestaunen.
Wechselfutter-Akkuschrauber auf Basis des aktuellen DDF 483.

Hat den etwas kryptischen Namen MVS Makita-Versatility-System und
soll zum 01.04.2018 für den europäischen und asiatischen Markt erhältlich sein.
Der Stand von Makita war übrigens genau neben dem Festool-Stand.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt... :mrgreen:

Gruß Antonio
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MrDitschy
Beiträge: 3434
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von MrDitschy » 1. Apr 2018, 08:18

Prima, dann kann ich meine Aufsätze ja evtl. wieder umbauen!!!
Doch welche Aufsätze gab es denn auf der Messe, nur die zwei?

Antonio Piachi
Beiträge: 123
Registriert: 12. Jul 2013, 16:49
Wohnort/Region: OD

Re: Makita Neuheiten > z.B. neue 10,8V Akku-Serie

Beitrag von Antonio Piachi » 1. Apr 2018, 09:17

Moin Ditschy,
die englische Beschreibung spricht von:

10mm keyless MVS chuck
13mm keyless MVS chuck
MVS bitholder attachment
MVS right angle attachment
MVS depth stop chuck attachment

Wenn ich heute abend etwas mehr Zeit habe, werde ich noch einige Schnappschüsse einstellen.

Gruß

Antworten