Bau einen Holzkruges

Hier könnte ihr sehenswerte und interessante Bauprojekte vorstellen. Ganz egal, welche Projekte ihr realisiert habt, ob aus Holz oder Metall, Umbaumaßnahmen im Innen- und Außenbereich oder die Verbesserung/Aufarbeitung von Maschinen, alle Projekte sind willkommen.

Moderatoren: Dominik Liesenfeld, Janik

mirk
Beiträge: 791
Registriert: 2. Nov 2006, 15:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Bau eines Holzkruges

Beitrag von mirk » 15. Jul 2017, 16:45

Es geht mal weiter leider komme ich zu selten dazu.

Nach dem ich die Lamellos eingefräst habe wurden die Bretter verleimt um somit das ganze effektiver zu nutzen.
20170406_123716.jpg
Da ich keinen Dickenhobel habe um alles auf ein Maß zu hobeln blieb nur die "alte" Methode mit dem Handhobel.
20170413_163134.jpg
Die große Platte musste noch in Format gesägt werden um Später die Höhe des Kruges zu bekommen.
20170413_163215.jpg
Erster Test Zusammenbau. Das ganze wurde wider wie oben (Beitrag vom März) auf der Kapex gesägt und ich muss sagen die Präzision ist schon beachtlich.
20170715_113635.jpg
Nach langer Lösungssuche wie ich die Reifen biegen / bauen soll. Ist es doch eine Rollenbiegemaschine geworden. Nach leichten Start Problemen und 2 Reifen Ausschuss ging es dann endlich vorwärts.
20170715_113628.jpg
20170715_115636.jpg
Die Reifen Sitzen auch schön spack so das ich ganz auf Leim verzichten konnte. Deshalb war ein Aufziehen nur noch mit Hammer möglich.
20170715_121214.jpg
Da mir die Ecken zu Scharfkantig waren, wurden diese noch mal abgerundet. Man soll sich ja beim Trinken nicht verletzen.
20170715_122555.jpg
Jetzt kam der schwierigste Part der Handgriff. Habe zu erst versucht das 2mm Flacheisen Kalt zu biegen das war nur vom Mäßigen Erfolg. Nach dem aufheizen mit der Lötlampe ging es dann schon besser von Statten. Für eine Serien Produktion müsste ich mir da eine Biegemaschine bauen die das ganze Kalt biegen Tut.
20170715_123400.jpg
Der jetzige Stand:
20170715_131630.jpg
Was noch Fehlt:
- Die "Pechung" damit der Becher dicht wird.
- Verzierungen am Becher
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Mirko

jesse
Beiträge: 164
Registriert: 27. Feb 2012, 23:06
Wohnort/Region: sha

Re: Bau einen Holzkruges

Beitrag von jesse » 15. Jul 2017, 20:09

Hallo Mirk,

tolle Sache. Wie wär es noch, wenn Du die Reifen heiß aufziehen würdest? Dann würden die noch besser passen und sie würden an den Ecken nicht so abstehen.

Soll aber nur eine Anregung sein, keine Kritik.

Jesse

mirk
Beiträge: 791
Registriert: 2. Nov 2006, 15:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Bau einen Holzkruges

Beitrag von mirk » 16. Jul 2017, 16:38

Die Idee ist gut. Nur wie ist das mit Brandspuren, die müssten dann doch durch das heiße Eisen entstehen?
Andere Überlegung war schon die kanten runter zu schleifen.
Grüße Mirko

jesse
Beiträge: 164
Registriert: 27. Feb 2012, 23:06
Wohnort/Region: sha

Re: Bau einen Holzkruges

Beitrag von jesse » 16. Jul 2017, 22:12

Hallo Mirk,

schau Dir mal alte Wagenräder an, bei denen wurden die Reifen und die Ringe der Felgen auch heiß aufgezogen. Das sieht eigentlich recht rustikal aus. Wichtig ist natürlich das Abschrecken nachdem der Ring sitzt. In deinem Fall würde ich den Krug dann gleich in Wasser tauchen. So halten sich die Brandspuren in Grenzen. Die Kanten abschleifen würde Deinen Krügen viel von ihrem besonderen Charme nehmen. Wäre schade.

Jesse

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11444
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Bau einen Holzkruges

Beitrag von H. Gürth » 16. Jul 2017, 22:31

Ich empfehle das mal als Lektüre. Da wird nix geglüht oder heiss gemacht.
http://www.boettcherei-gerresheim.de/fassbau/
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

mirk
Beiträge: 791
Registriert: 2. Nov 2006, 15:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Bau einen Holzkruges

Beitrag von mirk » 20. Jul 2017, 10:32

Danke für den Tipp, ob das aber alles so bei den kleinen Krügen geht bezweifle ich. Ich muss noch ein wenig versuchen.
Grüße Mirko

Antworten