Messschieber gesucht

Messwerkzeuge, wie sie auf der Baustelle oder in der Werkstatt gebraucht werden: vom Meterstab bis zum Laser-Entfernungsmesser

Moderatoren: Dirk, Alfred

Jürgi
Beiträge: 463
Registriert: 11. Dez 2013, 00:00
Wohnort/Region: Bayrisches Allgaeu

Re: Messschieber gesucht

Beitrag von Jürgi » 18. Feb 2018, 09:30

Ich denke man kann den Messschieber dauerhaft an beliebiger Stelle nullen. Das geht mit den günstigen nicht.

Oder er meint den absoluten Nullpunkt schlechthin:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Absoluter_Nullpunkt

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Alfred
Moderator
Beiträge: 12892
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Messschieber gesucht

Beitrag von Alfred » 18. Feb 2018, 19:00

Jürgi hat geschrieben:Ich denke man kann den Messschieber dauerhaft an beliebiger Stelle nullen. Das geht mit den günstigen nicht.
genau so meine ich das, man "eicht" sozusagen den Messschieber auf den absoluten Nullpunkt, also z.B wenn er zusammengeschoben ist.
Dann geht jede Messung von diesem Nullpunkt aus, auch wenn ich ihn ausschalte oder in einer beliebigen Stellung einschalte, zeigt er mir immer den Wert vom absoluten Nullpunkt aus an. Natürlich kann ich dann an beliebiger Stelle den normalen Nullpunkt setzen und von aus messen. Schalte ich ihn aus und wieder ein so gilt wieder der absolute Nullpunkt. In der Anwendung erspare ich mir beim Einschalten immer wieder das Setzen auf 0 und die Unsicherheit war er jetzt wirklich auf Null. Je nach Anwendung gibt es noch mehr Möglichkeiten diese Funktion zu nützen.
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen

Do-it-myself
Beiträge: 347
Registriert: 17. Mär 2015, 13:51
Wohnort/Region: Reutlingen

Re: Messschieber gesucht

Beitrag von Do-it-myself » 18. Feb 2018, 20:01

Vielen Dank für die Erklärung. Die Funktion ist äußerst praktisch.

Benutzeravatar
Hondo66
Beiträge: 337
Registriert: 10. Sep 2015, 14:20
Wohnort/Region: ...

Re: Messschieber gesucht

Beitrag von Hondo66 » 18. Feb 2018, 21:11

Hallo,
wenn der Messschieber komplett zusammengefahren ist, bedeutet das nicht dass auch der Tiefenmessstab auf 0 steht.
Gerade bei älteren oder billigen Messschieber ist dieser separat zu nullen da Abnutzung oder Fertigungstoleranzen den Nullpunkt verschieben.

BauerKarl
Beiträge: 1292
Registriert: 4. Jul 2006, 17:50
Wohnort/Region:
Wohnort: Kraichgau

Re: Messschieber gesucht

Beitrag von BauerKarl » 22. Feb 2018, 13:11

Da ich derzeit eine ältere Siedle-Sprechanlage mit ihren Mini-Schrauben instand setze kam ich mit dem alten Messschieber nicht klar.

Angeschafft wurde jetzt einer von Alphatool, er lässt sich auf Null stellen und ein Mikrometer von Wabeco, der sich auch sauber auf Null stellen lässt.

Gerade für das Besorgen von Ersatzteilen sind mir beide Teile jetzt eine Hilfe, weil die Ablesbarkeit gut ist.

Danke für die erhaltenen Tipps.
Grüße Karl
Weiss der Bauer keinen Rat, nimmt er Draht.

Antworten