Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Du suchst Ersatzteile oder Explosionszeichnungen für dein Werkzeug? Dann bist du hier richtig.

Moderator: Brandmeister

Antworten
Benutzeravatar
Dieter K
Beiträge: 567
Registriert: Donnerstag 28. November 2019, 11:54
Wohnort/Region: Franken

Re: Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Beitrag von Dieter K » Mittwoch 13. Januar 2021, 18:19

Hallo,
die Bilder sind ein bisschen klein. Mich interessiert ein Bild von allen Teilen des Döppers, auch die Teile, die noch im Flansch stecken.

Der Dichtring Pos. 117 ist der Döpper-Abstreifring, sowas hier.

Benutzeravatar
Svenoldman
Beiträge: 13
Registriert: Montag 11. Januar 2021, 15:41
Wohnort/Region: Brandenburg
Wohnort: Neuruppin

Re: Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Beitrag von Svenoldman » Mittwoch 13. Januar 2021, 19:14

Habe heute schon mal den Kopf mit WD 40 eingesprüht, vielleicht hilft es ja das der Kopf sich leichter lösen läßt. Beim reinigen des Umschalters ist mir aufgefallen das das Teil 38 in 2 Teile ist.
Ist das auseinandergebrochen oder sind das 2 Hälften?
Im Netz habe ich dieses Teil nicht als Ersatz gefunden zum schauen und auf euren Bildern ist es auch nicht genau zu erkennen.
Bild

Benutzeravatar
Dieter K
Beiträge: 567
Registriert: Donnerstag 28. November 2019, 11:54
Wohnort/Region: Franken

Re: Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Beitrag von Dieter K » Mittwoch 13. Januar 2021, 19:41

Das ist die Raste, da gehört noch eine Druckfeder mit dazu. Die hat es, durch was auch immer, in der Mitte aufgespalten. Mach dir keine Vorwürfe, Lehrgeld bezahlt jeder ;-)

Die sieht normal so aus:
Raste mit Druckfeder.jpg


Sie wird z.B. hier angeboten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Thomas2006
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2020, 12:42
Wohnort/Region: AT-Bruck

Re: Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Beitrag von Thomas2006 » Mittwoch 13. Januar 2021, 19:53

Bzgl Abstreifring Pos. 117 meinte ich die genaue Normbezeichnung, wie zB.
Werkstoff NBR
Härte 70 Shore
Ausführung WA
Nach DIN
Innendurchmesser, Außendurchmesser, Stärke
Möchte diesen im Fachhandel bestellen, habe Kontakte und da ist er sicher billiger!

Bilder vom Döpper folgen morgen.
Danke!

Lg

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15626
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Beitrag von powersupply » Mittwoch 13. Januar 2021, 19:58

Hi
EIne Raste müsste ich schauen. Hab ich evtl noch eine gebrauchte da.
Die hat vielleicht schon mal jemand versucht mit Gewalt am montierten Seegerring vorbei zu demontieren. Ähnlich wie der im Video.

Im Zylinder ist noch der Flugkolben drin. der sowie der Antriebskolben benötigen in jedem Fall neue O-Ringe(Die von DieterK benannten)

PS

Benutzeravatar
Svenoldman
Beiträge: 13
Registriert: Montag 11. Januar 2021, 15:41
Wohnort/Region: Brandenburg
Wohnort: Neuruppin

Re: Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Beitrag von Svenoldman » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:04

Wenn ich die Hilti auseinander habe melde ich mich bei dir. Kaufe dir die Teile ab. Hast du Kohlen auch noch zu liegen? Öl ? Lohnt dich dann abzuschicken.

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15626
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Beitrag von powersupply » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:14

Laaamsaaam. :allesgut:
Ich hab sonst nix mit solchen Maschinen zu tun und habe nur noch einige alte Teile liegen.
Öl habe ich noch ein klein wenig für Eigenbedarf und Kohlen habe ich auch keine übrig. Noch nicht mal einen kompletten Motor. Sonst könnte ich mir nochmal eine komplette TE60(alte Version, vor TE72) aufbauen.
Aber den Rastnocken kannst Du haben wenn noch einer da ist.

PS

Benutzeravatar
Dieter K
Beiträge: 567
Registriert: Donnerstag 28. November 2019, 11:54
Wohnort/Region: Franken

Re: Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Beitrag von Dieter K » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:17

Thomas2006 hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 19:53
Bzgl Abstreifring Pos. 117 meinte ich die genaue Normbezeichnung, wie zB.
Werkstoff NBR
Härte 70 Shore
Ausführung WA
Nach DIN
Innendurchmesser, Außendurchmesser, Stärke
Hier die genaue Bezeichnung: Hilti #30278 :mrgreen:
Ist meines Wissens kein Normteil. Falls du auf deinem irgendeinen Aufdruck findest, versuche ihn zu entziffern.
powersupply hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 20:14
Laaamsaaam. :allesgut:
Ick gloob, der meinte mich.

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15626
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Beitrag von powersupply » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:32

Dieter K hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 20:17
Ick gloob, der meinte mich.
Achsoo.
Den von Dir verlinkten GPKRU meinte ich mit vertrauenswürdig.

Apropos:
Dieter K hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 20:17
Ick gloob,
Bist Du ein Bäärliner in Franken :ducken: ?

PS

Benutzeravatar
Dieter K
Beiträge: 567
Registriert: Donnerstag 28. November 2019, 11:54
Wohnort/Region: Franken

Re: Hilti te 72 Reparatur-Bilder

Beitrag von Dieter K » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:36

powersupply hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 20:32
Den von Dir verlinkten GPKRU meinte ich mit vertrauenswürdig.
Bei dem habe ich auch schon gekauft, bin ebenfalls zufrieden.
powersupply hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 20:32
Bist Du ein Bäärliner in Franken :ducken: ?
Nee, bin waschechder Frange, ich beherrsche aber auch Fremdsprachen :D

Antworten