Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?

Diskutiere Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig? im Forum Schweißtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Seltsamer Fund: MBINOX od MB INOX Set / ACDC Cut TIG 200 Puls unter 1k €. Aber vielleicht ist das MBINOX nur mir gänzlich unbekannt. Meine...
W

woiss

Registriert
05.05.2010
Beiträge
42
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #1
Seltsamer Fund: MBINOX od MB INOX Set / ACDC Cut TIG 200 Puls unter 1k €. Aber vielleicht ist das MBINOX nur mir gänzlich unbekannt.

Meine Erfahrung mit einem sehr sehr günstigem 200 A MMA: die Amperanzeige war tatsächlich 1:2 übersetzt. Also 120 A Anzeige ergaben gemessene 60...70 A und die Messung stimmte mit Schweißung überein.

https://va-works.de/product/mbinox_schweissgeraet_ac_dc_cut_200_puls/

https://welder.zone/detail/index/sArticle/194?number=01-001-013-03
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #3
Stimmt, wie man auf den Namen New York kommt, ist auch nicht schlecht :)
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #4
woiss schrieb:
wie man auf den Namen New York kommt, ist auch nicht schlecht :)

Und die Version ohne Plasma Schneider heißt London 2400. Wenn man halt keinen Bezug zu
Schweißgeräten/Schweißtechnik hat, kommt man wahrscheinlich auf diese Bezeichnungen. :D
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #5
Moin,
ich habe mir als "Baustellengerät" (wird nicht so schnell geklaut, weils aus China kommt ;:))
so ein blaues AC/DC Wig200D von Vector Welding geholt, macht was es soll... und hat wirklich wenig Geld als Auktionsgerät gekostet.
Den laut und dauerhaft laufenden Lüfter habe ich auf thermostatgesteuert umgebaut, kostete 5€ und ich konnte auch gleich noch ein 5m langes 230V Kabel dranmachen.
Also: Nicht schlecht... mal schauen, wie lange es hält.
Gruß, BK
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #6
Hallo Bastelkönig,
Wie hast du das mit dem Lüfter gemacht?
Ich hatte auch schon die Idee, den Lüfter temperatur- drehzahlgeregelt zu betreiben. Mit fehlt aber noch die zündende Idee dazu.
Bei mir geht's um die SuperTIg 200, aber das wird bei allen gleich sein.
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #7
Hi Jürgen,
ich habe so einen 36°C Temperaturschalter auf den Kühlkörper geschraubt (eine Bohrung war praktischerweise vorhanden) und habe da die 24V DC vom Lüfter drübergeführt. Fertig.
Zuvor hatte ich mit einer Wärmebildkamera bei offenen Gerät geschaut, was am wärmsten wird, war der Kühlkörper. (Bei einem anderen, 350A Gerät wurde z.B. die Speicherdrossel am wärmsten, da kam es dort hin)
Gruß, BK
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #8
Danke für die Rückmeldung.
In Gedanken war ich da eher bei einer temperaturabhängigen Drehzahlregelung. Das wird aber möglicherweise zu kompliziert.
Der Thermostat ist eine einfache, praktikable Lösung.
Gruß Jürgen
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #9
Jürgi schrieb:
In Gedanken war ich da eher bei einer temperaturabhängigen Drehzahlregelung. Das wird aber möglicherweise zu kompliziert.
Gruß Jürgen

Hallo Jürgi,
ich weiß, du brauchst immer die schwarzen Käfer, an denen du messen kannst, und Potis zum herumkurbeln :D :D.
Bin auch gerade dabei, mein 13750 leiser zu machen. Den Messwandler wollte ich eigentlich selber
dazu bauen, aber bei einem Preis von 8€ bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher. Eine Baugruppe
befindet sich auf der langen Reise zu mir. Der Messwandler ist nur 50KM weit entfernt. Und dann kann ich schon mit dem Testen beginnen. Daher kann ich noch nicht sagen, ob es so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe. Vielleicht sind da noch Anpassungsarbeiten vonnöten. Wäre überrascht und gleichzeitig enttäuscht, wenn es nicht so wäre :D Einen Vorteil hat das 13750, man hat genug Platz für die beiden Platinchen.
Aber in diese Richtung geht es:

Folie4.JPG

Und das ist die Alternative:
Schaltung vom Messwandler ist nur eine Skizze, aber da kann ich herumbasteln.

Folie1.JPG
Gruß
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #10
Dabei aber auch unbedingt die Spannung des Lüfters beachten!
Der bei o.g. VW braucht 24V DC, deine Schaltung macht 230V AC....

Gruß, BK
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #11
kleinermuk schrieb:
Den Messwandler wollte ich eigentlich selber
dazu bauen, aber bei einem Preis von 8€ bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher.
Hallo
Hast Du mir einen Link zu dem Platinchen?
Bei ibäh und Ali finde ich mit den Begriffen nichts.
Im Idealfall für PT100. Von denen habe ich schon einige eingesetzt und einige auf Vorrat.

PS
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #13
Danke

Das Design der Beschreibung kenn ich doch! Pollin. :D
Der hat im Shop auch ein PT100-Modul.

Heute noch Versandkostenfrei, bei mehr als 39€... So viel Bestellwert hab ich grad nicht beieinander. Da gibts bestimmt auch bald mal wieder einen 5€ Gutschein.

PS
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #14
Wenn du Zeit hast für einen Versand aus China, gibt es für 24V Lüfter auch komplett fertige Module für temperaturgesteuerte PWM Regelung:
https://www.ebay.de/itm/DC12V-24V-4...215009&hash=item289493f807:g:WlwAAOSwHUhaAd1M

Die 2A Version gibt es aus China entweder billiger oder aus GB (hoffentlich) etwas schneller erhältlich:
https://www.ebay.de/itm/dc-12V-24V-...801735?hash=item4b6effbfc7:g:jwwAAOSwo1lcFCWk

Einen zweiten Mosfet könnte man prinzipiell auch noch dazulöten, sollte nicht all zu schwierig sein. Evtl könnte man auch die zwei SS24 Dioden noch etwas aufdoppeln, obwohl das bis 4A möglicherweise gut gehen kann.

Die Herausforderung dabei sehe ich eher darin den Temperatursensor richtig zu plazieren. Ich hatte bis jetzt zu viel Angst, das ohne/mit stark reduziertem Lüfter ein Bauteil an der falschen Stelle heiß wird und mein schönes 13750 kaputt geht.
Mindestens 300€ für eine halbwegs brauchbare Wärmebildkamera locker zu machen war es mir ebenfalls noch nicht Wert.
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #15
Allesmassiv schrieb:
Wenn du Zeit hast für einen Versand aus China, gibt es für 24V Lüfter auch komplett fertige Module für temperaturgesteuerte PWM Regelung:

Hallo,
so ein Modul ist auch unterwegs zu mir. Ich wollte mir beim 13750 die Type von den beiden verbauten Lüfter ansehen. Dazu habe ich den hinteren Teil vom Gehäuse abgeschraubt. Sehen konnte ich Type trotzdem nicht, da das Label Richtung Kühltunnel zeigt. Um die Lüfter auszubauen, muss man dann auch die DC-Power Platine abbauen. Das habe ich dann doch nicht gemacht. Um den Sensor am Kühlkörper anzubringen, müsste man als erstes feststellen, an welchen Kühlkörper und an welcher Messstelle vom Kühltunnel man diesen anbringen muss. Hab zwar eine Wärmebildkamera, aber man müsste im Kühltunnel messen. Dazu muss man, eben Platinen abbauen. Ohne diese Platinen ist das Schweißgerät nicht funktionsfähig. Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Und bei Temperatur geregelten Lüftern bei GYS und Würth laufen die Lüfter mit 100%, wenn man in den MMA Mode schaltet - wahrscheinlich deshalb, da in diesem Mode die höchste Verlustleistung abzuführen ist. Um diese Funktion nachzubauen, müsste man von der internen Steuerung diesen Status abgreifen (am einfachsten mittels Optokoppler an der Statusanzeige-LED MMA der Steuerung) und danach die Lüfterregelung adaptieren.

Nach dem Motto "Never touch a running system", wird die Platine dann wohl nach einem Testaufbau in einer Schublade verschwinden. Wie du schon erwähnt hast, läuft das Schweißgerät ja bis jetzt tadellos.
Mir ist das Ganze zu viel Arbeit. Und ein Schweißgerät mit diesen internen Komponenten, wie einer "echten " 300A Half-Bridge von Fuji Electric Japan bekomme ich zu diesem Set Neupreis von 385€ sicher nicht wieder.
Gruß
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #16
Ich glaube, ich werde die Variante mit dem Thermostat probieren. Mein China wig Gerät hat einen 230V AC Ventilator. Zusätzlich werde ich noch einen Schalter einbauen zum Umschalten zwischen "Automatik und Dauerbetrieb". Dann kann ich bei hoher Leistung auf Dauerfeuer stellen.
Noch ein Gedanke:
Bei meinem jäckle Inverter läuft der Lüfter eine Weile nach, wenn das Gerät vom Netz getrennt wird. Ich denke, der wird aus den dicken Kondensatoren gespeist. Vielleicht werden die Kondensatoren auch gezielt darüber entladen. Das sollte man vielleicht nicht gerade unterbinden.
Gruß Jürgen
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #17
Ich sehe es ebenfalls so, dass ganze ist mir das Risko/ den Aufand es halbwegs sicher zu umzusetzen nicht wert. Ob die verbauten IGBTs jetzt einfach nur veraltete echte Mitsubishi/ Fuji oder gut gemachte Fakes sind weiß ich nicht, ich tendiere aber dazu zu glauben dass es echte sind.

Das mit dem MMA Mode sehe ich noch am unkritischsten, da verrigert sich halt die Einschaltdauer etwas, fällt im Alltag vielleicht zwei mal im Jahr auf. Auch die Entladung der Eingagskondensatoren erledigt das Gerät sicherlich von selbst, dauert dann halt etwas länger bis die Lichter ausgehen.
Bei den Kühlkörpern hätte ich weniger Bedenken dass der Sensor an der Falschen Stelle am Kühlkörper sitzt als am falschen Kühlkörper. Das Gerät muss ja nicht bei allen Lastzuständen immer an der gleichen Stelle am meisten Wärme entwickeln. Vielleicht überhitzt im Leerlauf ein Hilfsspannungsnetzteil ohne den Luftstrom oder beim AC Schweißen mit niedrigem Strom die HF Zündung.

Was sonst noch Probleme bereiten könnte ist dass die Brushless Motoren in den Lüftern PWM über die Versorgungsspannung nicht unbedingt vertragen müssen. Sunon rät in seinen Datenblättern meist davon ab oder verbietet es sogar explizit und in Großbuchstaben.
Die Ein/Aus Lösung vermiedet dieses Problem auf sehr einfache weise.

@ Bastelkönig
Hast du eigentlich Fotos vom inneren Aufbau des Vektor Gerätes gemacht?
Ich habe leider noch kein einziges Foto dieser Geräte von Innen gesehen und mich würde interessieren ob die von der Verarbeitung her eher vergleichbar mit den alten Stahlwerkkisten sind oder besser.
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #18
Allesmassiv schrieb:
@ Bastelkönig
Hast du eigentlich Fotos vom inneren Aufbau des Vektor Gerätes gemacht?

Nein, leider nicht.
Das VW Gerät ist jedenfalls besser auf Thermostatschalter umzurüsteten als das 13750 (oder so ähnlich),
das hatte ich auch mal, und aufgemacht, und bin eigentlich nicht wirklich an Temp. führende Kühlkörper gekommen.
Das ging beim VW deutlich einfacher.
Dort war auch der größte KK am wärmsten.
Man muß auch die niedere Einschalttemoperatur bedenken, bei 35/37Grad C ist es eigentlich egal, wo man den Fühler plaziert- man ist so schnell drüber, das auch danebenliegende Bauteile gekühlt werden, selbst wenn die 20-30K wärmer sind.
Hauptsache im Leerlauf etwas ruhiger! :bierchen:
Gruß, BK
P.S.:
Der Aufbau ist eigentlich wirklich gut gemacht, das Gerät ist für max. 200A (incl. AC/DC) wirklich sehr kompakt. Beim Aufbau fiel mir eigentlich kein grober Faux-Pas auf, daher keine Fotos... (bin gel. Elektroniker und - Meister)
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #19
Bastelkönig schrieb:
Hi Jürgen,
ich habe so einen 36°C Temperaturschalter auf den Kühlkörper geschraubt ...
Zuvor hatte ich mit einer Wärmebildkamera bei offenen Gerät geschaut, was am wärmsten wird, war der Kühlkörper. ...
Gruß, BK

Wärmebildkamera ist schon mal nicht schlecht... wer hat, der hat :top:

Könntest du bitte den TempSchalter verlinken?
Da braucht man einen Schließer?
Sind 36°C nicht ein bissl wenig? Hätte auf 50 getippt.
 
  • Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?
  • #20
Hi,
Schliesser ist richtig, einfach in die Lüfterleitung schalten, hatte einfach ein bisschen in Ebay nach Temp. Schaltern mit niedriger Temp. gesucht 36 Grad waren halt gerade verfügbar, der soll ja auch rug´hig früh angehen, nur eben nicht immer...
Gruß, BK
 
Thema: Zufallsfund WIG MBINOX ACDC 200 puls: billig oder günstig?

Ähnliche Themen

Zurück
Oben