Tannengrün und die deutsche Sprache

Diskutiere Tannengrün und die deutsche Sprache im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Habe heute gerade die Plakatwerbung für die Metabo-Akkuschrauber gesehen. Schade, daß man sich beim Text offenbar keine Mühe gegeben hat. Da stand...
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Habe heute gerade die Plakatwerbung für die Metabo-Akkuschrauber gesehen. Schade, daß man sich beim Text offenbar keine Mühe gegeben hat. Da stand nämlich:
"Je besser er in der Hand liegt, umso länger hält man durch"
Wer wenigstens die 5. Klasse Hauptschule besucht hat, weiß, daß da statt "umso" natürlich "desto" stehen müßte. Aber unsere lieben Süddeutschen haben ja alle so ihre Problemchen mit dem Hochdeutschen. :wink:

Na ja, auch wenn sie's richtig geschrieben hätten, würde ich dennoch nicht zu Metabo wechseln. Ich mag schon das Grün nicht. :lol:
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Flat,

den Spruch "work-don´t play" mag ich auch nicht besonders!

Dagegen: "Ich bin eine Einheimische" sehr:)))

"Biss in jede Ecke" ist auch nicht schlecht.

"Beton braucht Gegner keine Opfer" gefällt sicher vielen hier, mir nicht:)

Deshalb werden aber die tannengrünen Maschinen nicht schlechter.

Was hat denn Makita für Sprüche?
 
H

hs

Guest
Hi,

flat schrieb:
Wer wenigstens die 5. Klasse Hauptschule besucht hat, weiß, daß da statt "umso" natürlich "desto" stehen müßte.

hmm, - mach' mich mal schlau - wieso darf da nicht 'umso' verwendet werden ?
klick / klick

Gruß, hs
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.919
Wohnort/Region
Muehlhausen
Hmm,

ich habe Deine links jetzt nicht wirklich gelesen, aber auch ich habe in der Schule noch die Bedingung "Je - desto" eingetrichtert bekommen, mit der implizierten Aussage, daß "Je - umso" böse ist (und auch grottig klingt).

Dirk
 
H

hs

Guest
Hi,

Dirk schrieb:
Hmm,
ich habe Deine links jetzt nicht wirklich gelesen, aber auch ich habe in der Schule noch die Bedingung "Je - desto" eingetrichtert bekommen, mit der implizierten Aussage, daß "Je - umso" böse ist (und auch grottig klingt).
Dirk

mag ja sein - und ich hätte vermutlich auch 'desto' verwendet.
Aber das hat alles nichts mit der Richtigkeit zu tun : an Je ..., umso ... gibt es objektiv nichts zu kritisieren.

Gruß, hs
 
F

flat

Threadstarter
Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Ich bin schon 38 Jahre alt und ich habe in der Schule gelernt, das es immer je/desto heißt und niemals je/umso. Mag sein, daß die letzte Rechtschreibreform auch hier ihr Unwesen treibt und nun alles erlaubt ist, was früher verpönt bzw. falsch war. Aber die neuen Rechtschreibregeln waren ja so wie so nichts anderes, als eine anpassung der Regeln an das aller unterste Niveau der notorisch falsch sprechenden Mitmenschen.
Heute scheint alles erlaubt. Man trennt "st" und es tut ihm nicht mehr weh (die Regel wurde erfunden, weil bei den alten Druckmaschinen "st" als ein Zeichen auf einem Stempel zusammengefaßt war), statt "wogegen" darf man jetzt "gegen was" schreiben usw. Alles kein Niveau mehr. Ich kann nur hoffen, daß das wieder rückgängig gemacht wird. :wink:

Makita-Werbung auf Plakaten hab' ich noch nicht gesehen. In den Flyern stehen Sprüche wie: "Extra Drei!" (drei Akkus mit im Paket) oder "... rund um die Uhr" (eine Uhr mit im Paket). Auch nicht so originell. Hält mich aber nicht davon ab, den Schrott zu kaufen. :wink:
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.470
Ort
Gauting bei München
Hallo,
ja typisch (d)Deutsch, ihr habt den Eignungstest für einfaches politisches Verhalten geschafft. Um was ging es nochmal ? Um eine Maschine, wie war der Name? Ach ja, die mit der Werbung wo sich die die Leute über das Deutsch aufregen - je deutscher- desto besser :P
 
H

hs

Guest
Hi,

flat schrieb:
Ich bin schon 38 Jahre alt und ich habe in der Schule gelernt, das es immer je/desto heißt und niemals je/umso. Mag sein, daß die letzte Rechtschreibreform auch hier ihr Unwesen treibt und nun alles erlaubt ist, was früher verpönt bzw. falsch war.

dieser Link : klick stammt von 1997 ... - inzwischen darf man 'um so' auch in einem Wort ('umso') schreiben.

Aber die neuen Rechtschreibregeln waren ja so wie so nichts anderes, als eine anpassung der Regeln an das aller unterste Niveau der notorisch falsch sprechenden Mitmenschen.

.... weshalb Du auch 'Anpassung' klein, 'so wie so' in drei Worten (korrekt : 'sowieso') ... und 'aller unterste' in zwei Worten schreibst :wink: (wobei 'allerunterste' auch eigentlich vom Sinn her falsch ist - denn 'unterste' kann man nicht steigern :wink: )
Was ich damit sagen will : bevor man sich bzgl. Rechtschreibung weit aus dem Fenster lehnt, sollte man schon selber auf selbige achten.

Gruß, hs
 
F

flat

Threadstarter
Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Anpassung in klein war ein Tipfehler (ich bin oft beim Tippen schneller, als mein rechner ... oops ... , als mein Rechner verarbeiten kann).

So wie so wurde früher getrennt (in drei Worten) geschrieben. Ist vom Sinn her auch logischer: Es ist so wie so (also sowohl als auch) besser.

Daß man das Unterste nicht mehr steigern kann, weiß ich. Ebenso gibt es nicht das Einzigste und auch nicht das Aktuellste. Aber diesen Labsus (und als Ausdruck höchster Geringschätzung) mag man mir nachsehen, da dieser Satz nicht, anders, als das Metabo-Plakat, mit mehrmonatiger Vorbereitung und mehrfachem Lektorat verfaßt wurde.

Grundsätzlich ist der Umgang mit unserer Sprache so nachlässig geworden, daß einem übel werden kann. Das war es, was ich damit sagen wollte.
 
H

hs

Guest
Hi,

flat schrieb:
So wie so wurde früher getrennt (in drei Worten) geschrieben. Ist vom Sinn her auch logischer: Es ist so wie so (also sowohl als auch) besser.

hmm, - das muß aber schon sehr, sehr viel früher gewesen sein. Ich habe mal in einen Duden von 1969 geschaut : 'sowieso' in einem Wort ...

Grundsätzlich ist der Umgang mit unserer Sprache so nachlässig geworden, daß einem übel werden kann. Das war es, was ich damit sagen wollte.

da stimme ich Dir schon zu

Gruß, hs
P.S.
mag man mir nachsehen, da dieser Satz nicht, anders, als das Metabo-Plakat, mit mehrmonatiger Vorbereitung und mehrfachem Lektorat verfaßt wurde.
... das rote Komma hättest Du eigentlich besser nicht setzen sollen :wink:
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.919
Wohnort/Region
Muehlhausen
... und einen "Labsus" kenne ich auch nicht... :P
 
H

hs

Guest
Hi,

Dirk schrieb:
... und einen "Labsus" kenne ich auch nicht... :P

hihi ... stimmt - Fremdwörter können schon böse Fallen sein - im Zweifelsfall daher lieber die deutsche Formulierung 'geringfügigen Fehler' statt 'Lapsus' nutzen :wink: ... das versteht dann auch jeder

Gruß, hs
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Auf die Feinheiten der deutschen Sprache möchte ich hier nicht weiter eingehen, viel bemerkenswerter ist, dass selbst urdeutsche Unternehmen die deutsche Sprache wohl nicht mehr beherrschen und benutzen.

Da ist das Elektrowerkzeuge schon lange zum Power Tool (sprich: Pohvertohl :wink: ) geworden. Selbst Bosch schreibt Konstantelektronik konsequent falsch: Constant-Electronic. Auf der Bosch-Website gibt es einen Produktkatalog und Product Specials.
Hohes Drehmoment heißt bei AEG jetzt SuperTorque und die Drehmomenteinstellung benennen viele Hersteller als Torque Control. Wer soll das bloß verstehen?

Selbst im tiefsten Schwarzwald muss man jetzt seinem Instinkt folgen: Mafell - Follow your Instinct. Ein Spruch, der mit im deutschen üblichen Bedeutung des Wortes Instinkt kaum zu verstehen ist.

Besonders interessant wird es bei Lithium-Ionen-Akku. Die heißen künftig bei Metabo und Milwaukee Batterien. Ist das nur eine schlampige Übersetzung aus dem Englischen (Die können offensichtlich zwischen Batterien und Akkus nicht unterscheiden) oder steckt mehr dahinter? Bisher wurden in der deutschen Sprache wiederaufladbare Batterien als Akkumulator, kurz Akku, bezeichnet. Nur die Autobatterie, die auch ein Akkumulator war, nannte man Batterie.
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.919
Wohnort/Region
Muehlhausen
Na ja, irgendwann werden sie damit auf die Schnauze fallen.
Douglas hat gerüchteweise seinen "Slogan" "Come in and find out" wieder aufgegeben, weil den zu viele Leute mit "Komm rein und finde wieder raus" übersetzt haben... :wink:
 
H

hs

Guest
Hi,

tja, solange man sich in Deutschland englisch klingende 'Kunstworte' wie Handy ausdenkt ... :wink:

Gruß, hs
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
hs schrieb:
tja, solange man sich in Deutschland englisch klingende 'Kunstworte' wie Handy ausdenkt ... :wink:

Das klingt nur englisch, ist es aber nicht einmal. Es ist eigentlich eher eine Abkürzung für die schwäbische Fragestellung: "Handy koi Kabel?"
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.470
Ort
Gauting bei München
Hallo,
oder es gibt Verschmelzungen wie bei "upgedatet"
als ich im Schwäbischen mal einen Bierträger verlangte sagte die Verkäufern "nauschtraga müschta dät selba", als ich sagte "eine Kiste" sagte sie "an Kaschta ach so". Da sieht man mit was unser Heinz-Alfred oft zu kämpfen hat. Trotzdem habe ich die noch ausstehenden Fotos von der Besichtigung bei Hazet und Metabo nicht vergessen.
 
H

hs

Guest
Hi,

Alfred schrieb:
als ich im Schwäbischen mal einen Bierträger verlangte sagte die Verkäufern "nauschtraga müschta dät selba", als ich sagte "eine Kiste" sagte sie "an Kaschta ach so".

.... kenne ich auch : fragt man ob noch Brause da ist, denkt man dort ausschließlich an Sanitär-Zubehör :wink:
(dabei dürfte sowas klick doch jeder kennen :wink: )

Gruß, hs
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Guude

außerdem kann man im schwäbischen etwas, was sonst niemand auf der Welt kann: nämlich schnell warten:)

"wartedse mo gschwind"

Weniger bekannte Unternehmen aus der Gegend:

Feschdo
Medaabo
Maafel
boim Doimler
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.470
Ort
Gauting bei München
Hallo Dietrich,
darauf gehen wir mal paar "Bradwerschtsche" essen, mit Bier Brezen und Senf.
 
Thema: Tannengrün und die deutsche Sprache

Ähnliche Themen

Metabo Multihammer UHEV 2860-2 Quick (600713500)

Starmix iPulse M1635 Safe Plus

Bosch Bohr- und Meißelhammer GBH 2-28 DV (0 611 267 101)

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Erfahrungsbericht Makita 6280 und 6337

Oben