Sägekettenschleifgerät GÜDE P 2500

Diskutiere Sägekettenschleifgerät GÜDE P 2500 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Guten Tag zusammen, zum meinem obigen Thema gibt es zwar bereits eine ähnliche Anfrage. Die dort geposteten Antworten befassen sich aber fast...
T

terry9000

Registriert
20.12.2005
Beiträge
1
Ort
Esslingen
Guten Tag zusammen, zum meinem obigen Thema gibt es zwar bereits eine ähnliche Anfrage. Die dort geposteten Antworten befassen sich aber fast ausschließlich mit dem Feilen per Hand. Als absoluter Laie im Kettenschärfen traue ich mich an den reinen Handbetrieb nicht ran. Vielleicht kann mir jemand ein paar generelle Fragen zum maschinellen Schärfen beantworten. Würde gerne wissen wie ein solches Gerät eigentlich arbeitet, wird z.B. die Kette beim Schleifen automatisch um einen Zahn weitertransportiert? Kann man alle gängigen Längen und Kettenteilungen einstellen? Und was ist mit der Tiefenbegrenzung, die sollte doch geschliffen werden habe ich schon gelesen. Ist dies in einem Arbeitsgang möglich oder wie funktioniert das. Habe bislang meine Ketten immer zu einem Schärfdienst gebracht. Bin aber mit der Qualität und dem Preis absolut nicht zufrieden. Mit einem Freund zusammen hätten wir regelmäßig etliche Ketten zu schleifen. Ein maschineller Einsatz wäre deshalb auch finanziell interessant. Vielleicht kann mir jemand meine laienhaften Fragen beantworten? Besten Dank schon mal. Gruß terry9000.
 
1

115i

Registriert
27.09.2005
Beiträge
439
Ort
Bochum
Hi,

die Verstellung von Zahn zu Zahn erfolgt manuell.
Es können Ketten mit verschiedenen Teilungen geschliffen werden, teilweise benötigt man andere Schleifscheibenstärken.
Der Tiefenbregenzer muß in einem weiteren Arbeitsgang geschliffen werden, da der Schleifwinkel wieder verändert werden muß
MfG
115i
 
Thema: Sägekettenschleifgerät GÜDE P 2500
Oben