Ölpumpe von Kettensäge

Diskutiere Ölpumpe von Kettensäge im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich möchte mit einer Dolmar PS 33 etwas antreiben, wo ich nicht das Schwert und die Kette benötige und es deswegen abbauen werde. Jedoch...
G

grimmibacke

Registriert
15.07.2014
Beiträge
6
Ort
Nordrhein-Westfalen
  • Ölpumpe von Kettensäge
  • #1
Hallo,

ich möchte mit einer Dolmar PS 33 etwas antreiben, wo ich nicht das Schwert und die Kette benötige und es deswegen abbauen werde. Jedoch hat die Kettensäge ja eine Ölpumpe, die weiterhin Öl fördern würde.

Könnte die Ölpumpe oder sogar der Motor beschädigt werden, wenn ich einfach kein Kettenöl nachfüllen würde? Oder lässt sich die Ölpumpe einfach ausbauen?
 
  • Ölpumpe von Kettensäge
  • #2
Hallo

Das haben die bei dem Kettensägenbike von Wernäär auch gelöst.
Ich nehme mal an, dass es ausreicht den Exzenter der Ölfördereinrichtung zu entfernen.
Wie der jetzt bei Deiner Machine zugänglich ist weis ich nicht.
Nehme aber an, dass du dran kommst wenn die Kupplungsglocke demontiert ist.

PS
 
  • Ölpumpe von Kettensäge
  • #3
Danke für deine Antwort.

Ja, die Ölpumpe sitzt hinter der Fliehkraftkupplung. Nur was meinst du mit dem Exzenter der Ölfördereinrichtung? Kannst du mir vielleicht den Post von dem Kettensägenbike verlinken?
 
  • Ölpumpe von Kettensäge
  • #4
Wo ist das Problem ?
Fliehkraftkupplung abschrauben. Hat Linksgewinde und geht "Rechtsrum"auf. Die Ölpumpe Abschrauben und entnehmen und gut isses oder das Schneckenrad mit dem Drahtbügel der in die Glocke greift herausnehmen. Genügt auch schon.
 
  • Ölpumpe von Kettensäge
  • #6
Lass die Pumpe doch einfach drinnen. Warum sollte sie kaputt gehen?
Etwas Öl bleibt zum Schmieren immer drinnen
 
Thema: Ölpumpe von Kettensäge

Ähnliche Themen

U
Antworten
16
Aufrufe
4.709
MSG
T
Antworten
0
Aufrufe
1.529
thom0815
T
B
Antworten
2
Aufrufe
3.952
banefred
B
A
Antworten
10
Aufrufe
4.627
Alexander543
A
B
Antworten
0
Aufrufe
1.832
biker-te
B
Zurück
Oben