Ölpumpe Stihl 017

Diskutiere Ölpumpe Stihl 017 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ich habe eine kleine 017, die nicht mehr ölt. Saugkopf und Saugschlauch habe ich bereits kontrolliert, beides ist frei. Aber jetzt komme ich nicht...
B

banefred

Registriert
28.10.2004
Beiträge
221
Ort
Hannover
Ich habe eine kleine 017, die nicht mehr ölt. Saugkopf und Saugschlauch habe ich bereits kontrolliert, beides ist frei. Aber jetzt komme ich nicht mehr weiter.

Meine Fragen:
1)
Wie kommt man eigentlich an die Ölpumpe heran?
Es kann doch wohl nicht sein, dass Kurbelgehäuse und Zylinder herausgenommen werden müssen, um an die Pumpe zu kommen!

2)
Wie kommt das Öl von der Pumpe an die Schmiestelle am Schwert?
Gibt es da innen drin noch einen Schlauch, oder gelangt das Öl in einem fertigen Ölkanal im Kunststoff-Spritzgussgehäuse zur Schmierstelle?

Gruß,
Bernd
 
Hallo Banefred,

um an die Ölpumpe zu gelangen, wird das Kettenrad und die Kupplung demontiert.
Die Pumpe wird über ein Kunststoff Schneckenrad angetrieben, dieses wiederum wird vom Kettenrad angetrieben.

Grüße
PG Motorgeräte
 
Hallo,
danke für die Antwort! Ich bin inzwischen in einem anderen Forum auf eine sehr detaillierte Beschreibung bezüglich des Ausbaus der Pumpe gestoßen, nach der ich vorgegangen bin und die auch genau zutraf:

Nach dem Ausbau von Kupplungsglocke, Kupplung und Antriebsachnecke muss der schwarze Kunststoff-Griffbügel demontiert werden. Erst dann kommt man an den Ölschlauch vom Tank zu Pumpe heran. Diesen entfernern. Dann kann man das kleine Pümpchen von unten sehen. Nun eine etwas längere M5-Schraube von unten in die Pumpe eindrehen und mit einer Wasserpumpenzange die Pumpe kräftig nach unten herausziehen.

Von der Pumpe zur Schmierstelle wird das Öl über interne Ölkanäle (keine Schläuche) zur Schmierstelle geführt.

Ich habe die Pumpe ausgebaut, alles sauber gemacht, den Ölschlauch erneuert, wieder zusammengebaut und nun ölt sie wieder. Hurra! :)

Beim Zusammenbau auf korreten Sitz des Mitnehmers der Antriebsschnecke achten: In der Kupplungsglocke befindet sich eine Kerbe - in diese Kerbe muss der Mitnehmer eingeführt werden.

Gruß,
Bernd
 
Thema: Ölpumpe Stihl 017

Ähnliche Themen

A
Antworten
10
Aufrufe
4.631
Alexander543
A
Z
Antworten
0
Aufrufe
818
Zimmerschreiner
Z
A
Antworten
1
Aufrufe
2.235
Rebrinu
R
M
Antworten
3
Aufrufe
3.569
mooschd
M
L
Antworten
0
Aufrufe
2.305
lupo4ringe
L
Zurück
Oben