Neue MAkita GA9061R/GA7061R im Vergleich zu Bosch 230mm WS

Diskutiere Neue MAkita GA9061R/GA7061R im Vergleich zu Bosch 230mm WS im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Es gibt diese neue große Winkelschleifer von Makita mit Sicheheitskupplung...
Z

-Zoli-

Registriert
20.04.2014
Beiträge
1.169
Wohnort/Region
Budapest
Es gibt diese neue große Winkelschleifer von Makita mit Sicheheitskupplung.
http://www.makita.biz/product/category/grinding/ga9060_ga7060/index_f.html#1
Momentan gibt es noch immer keine Information darüber wie sehr diese SJSII Kuplungen auch als Vibrationsdämpfer funkzionieren
(Siehe http://www.werkzeug-news.de/forum/viewtopic.php?f=1&t=39242&hilit=makita+sjs schon 4200^ Abrufe aber nocht immer kein Antwort)
Von der Größe her können die aber sicher nicht so effektiv sein als die Autobalancer von Matabo.
Aber eine mechanische Schutzkupplung bei dieser Klasse hat noch kein andere Hersteller.
Warum Metabo es nicht macht, wo es bei den kleineren Geräte es schon seit Jahren üblich ist, ist eine Gute Frage.

Es gibt noch aber vier interessante Sachen im Prospekt die erwähnenswert sind:

1.Die neue kohlebürstenlänge wird mit 13mm Länge anstatt mit 9mm (Altes Modell) beworben, wobei
bei Bosch sind es schon seit Jahren 22 mm.

2.Makita verwendet erst jetzt die seitlich durch Spiralfeder gedrückte Kohlebürste, was bei Bosch ebenso seit jahren üblich ist.

3.Beim Kollektor wird erst jetzt eine Kunststofspargelfixierung verwendet anstatt de beim MAkita übliche Epoxifüllung.

4.Kollektorlamellendicke ist laut prospekt von 1,2 auf 1,9 mm erhöht. Bei Bosch habe ich 1,8 mm gemessen.(Materialunterschiede zu kennen wäre natürlich auch interessant)

(ich habe mir ein Bosch PWS 1900 zugelegt, da sehr günstig war, und weil diese ältere Formgebung mir immer gefallen
hat, so habe ich die werte. Verwenden konnte ich es noch nicht also gibts noch kein Testbericht :( )

Kann jemand die Ältere Makitas von der Ausfallrate her mit Bosch vergleichen, besonders bezüglich diese technische Aspekte?

Ich hatte in der Letzter zeit wegen der kleine Gleitlager immer gedacht, daß Bosch eindeutig minderwertiger ist,
aber wäre interessant zu wissen ob es villeicht doch nicht der Fall war.
Übrigens die 230mm Einsteigergeräte von Bosch haben schon alle diese erwänte "Erneuerungen" von MAkita,
leider fehlt der Schutzkupplung, und der hintere Lager ist mindestens beim PWS 1900 nicht Staubgeschützt(sitzen aber hinter eine Labyrintdichtung).
Sind also die ältere große Makita Winkelschleifer minderwertiger, als die von Bosch, oder macht villeicht die minderwertigere Lagerung alle Vorteile zunichte?
 
Thema: Neue MAkita GA9061R/GA7061R im Vergleich zu Bosch 230mm WS

Ähnliche Themen

Endlich! Bohrschrauber im Akkuschrauber-Format mit 230V/Netzbetrieb Makita DF0300 und HP0300

Bosch Oberfräse GOF1250 CE 0 601 626 001

Metabo Multihammer UHEV 2860-2 Quick (600713500)

Innenleben, und Aufbau verschiedene E-Werkzeuge

Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Oben