Kettenschmierung beim Sägen vom Baumstümpfen

Diskutiere Kettenschmierung beim Sägen vom Baumstümpfen im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Seit diesem Winter habe ich eine neue Kettensäge. Es ist eine Oleo Mac 956. Nun habe ich schon zum zweiten Mal festgestellt, dass die...
B

banefred

Registriert
28.10.2004
Beiträge
221
Ort
Hannover
Seit diesem Winter habe ich eine neue Kettensäge. Es ist eine Oleo Mac 956. Nun habe ich schon zum zweiten Mal festgestellt, dass die Kettenschmierung beim Absägen von stehengebliebenen Baumstümpfen versagte. Gemerkt habe ich es zuerst an feinen Spänen, was für eine stumpfe Kette spricht. Beim Kontrollieren stellte ich fest, dass noch genug Kettenöl im Tank vorhanden, die Kette aber trocken und sehr heiß war. Die abzusägenden Stümpfe waren relativ dick, so dass das Schwert ganz eintauchte und auch auf der gegenüberliegenden Seite nicht mehr zu sehen war.

Ich habe den Verdachte, dass zumindest bei dieser Säge die Kettenschmierung nicht einwandfrei funktioniert, wenn die Säge über längere Zeit einen waagerechten Schnitt auszuführen hat. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann mir einen Tipp geben?
 
A

Amur

Registriert
15.01.2005
Beiträge
313
Ort
Im Süden
Ich hatte noch nie Probleme dergleichen.

Marke Oleo Mac sagt mir gar nix. Baumarkt?

Wenn ich mir die Ölpumpenkonstruktion meiner Baumarkt-Elektrokettensäge ansehe, dann könnte ich mir schon vorstellen, daß die in manchen Lagen nicht pumpt. Das ist nämlich keine Pumpe sondern nur ein Dosierer, der davon lebt, daß der Öltank immer über der Pumpe liegt.

Meine beiden Stihl pumpen jedenfalls immer Öl durch. Und wenn der Stumpf noch so dick ist und die Säge noch so flach gehalten wird.

mfg
 
H

hainbuche

Registriert
12.12.2004
Beiträge
1.139
Ort
Sauerland
hallo

alte baumstüpfe absägen ist ein problem für jede säge
da nur wenige cm über dem erdboden oft sand und
ähnliches in den baum eingewachsen ist. dadurch wird
die kette in der folge meist stumpf,heiss und längt sich.

ob deine oleo mac, meines wissens aus italien und von
einigen motorgeräteketten vertrieben, ein spezielles
problem beim waagerechtschnitt hat, kannst du selbst
prüfen indem du mit scharfer kette einen schnitt in
"sandunverdächtigem" holz machst, eben waagerecht
und weit genug weg vom erdboden. 1/2m sollte zum
testen ausreichend sein. in der späteren praxis kannst
du dich ja weiter nach unten vortasten. wenn ich einen
stumpf wirklich über der erde "rasieren" muss nehm
ich meist ein alte sägekette und säge mit dem schlechten
gefühl das dies dem schwert auch nicht gut tut !

eine möglichkeit wäre allerdings auch das der schlauch
mit dem filter im öltank sich nicht frei bewegen kann.
bitte überprüfen. oder solltest du tatsächlich eine säge
mit einem festen ölfilter haben. habe gehört eine ältere
elektrosägenbaureihe von stihl soll so was haben.
wenn das der fall ist ist die säge zum baumfällen
allerdings ungeeignet.


mfg hainbuche
 
H

+Holzwurm+

Registriert
27.01.2005
Beiträge
14
Hallo,

mache doch mal deine schiene runter und schaue ob dein Öl-einbohrloch offen ist (Schiene)!!!!

Dann werfe die Säge an ,aber Bitte kein Vollgas ohne Schneidgarnitur !! dann müßte normalerweise öl austreten !Sollte das nicht der Fall sein,dann könnte der Schneckenantrieb (Plastik) der unter der Kupplunsglocke sitzt defekt sein ! Wenn die Ölpumpe zum regulieren ist,was ich bei dieser Säge nicht Glaube,Bitte mal komplett aufdrehen !! schlimmstenfalls liegt ein defekt der Ölpumpe vor !!

Gruß

Holzwurm
 
B

banefred

Threadstarter
Registriert
28.10.2004
Beiträge
221
Ort
Hannover
Danke für Eure Antworten! Da ich mich hier noch als Neuling betrachte, kann ich nur sagen: Prima, dass es dieses Forum gibt und damit eine hervorragende Möglichkeit, von den Erfahrungen anderer zu profitieren, und das auf eine unkomplizierte Art und Weise.

Nun noch ein paar Dinge zur Sache:

@Amur:

Oleo Mac ist ein italienischer Hersteller von Rasenmähern, Kettensägen und anderen Gartengeräten. Zumindest bei den Kettensägen handelt es sich um Profimaschinen die etwas preisgünstiger sind als Stihl oder Husqvarna. Auf dem Deutschen Markt ist Oleo Mac seit 1997, allerdings noch nicht weit verbreitet. In Baumärkten findet man diese Maschinen nicht.

@Holzwurm:

Die Ölbohrungen des Schwertes habe ich überprüft, sie sind frei. Auch habe ich die Säge kurze Zeit in horizontaler Lage ohne Schwert laufen lassen und dabei den Ölaustritt beobachtet: Es tritt Öl aus. Ob ausreichend, weiß ich natürlich nicht. Die Förderleistung der Pumpe ist übriges einstellbar und stand auf Mittelstellung. Ich habe sie nun erst einmal bis zu Anschlag in Max-Richtung eingestellt.

@Hainbuche:

Danke für die Schilderung Deiner eigenen Erfahrungen. Ich habe mir mal das Innere des Öltanks etwas näher angesehen. Der Filter ist nicht starr, sondern schon beweglich an einem Schlauch befestigt, so dass sich schon immer an den tiefsten Punkt im Tank bewegen sollte. Allerdings ist der Schlauch von einer Spiralfeder umgeben, die wahrscheinlich ein Abknicken verhindern soll. Diese schränkt natürlich die Beweglichkeit des Schlauches ein, so dass ich mir vorstellen kann, dass der Filter schon mal Luft zieht, wenn sich im Tank nur noch wenig Öl befindet.
Morgen bin ich wieder im Holz und es werden auch wieder Stümpfe abzusägen sein. Ich werde Deinen Tipp des waagerechten Schnittes in größerer Höhe mal testen. Ferner ist die Ölpumpe jetzt auf MAX gestellt und ich werde vorher den Öltank füllen. Mal sehen, was passiert.
 
W

waldarbeiter

Registriert
23.01.2005
Beiträge
93
hallo

@Hainbuche ich arbeite im Wald und Säge jeden Tag einige Bäume 20cm über denn Boden ab momentan sind es Fichten mit einen Stockdurchmesser ab 50 cm bis ca. 90cm also starke Schnitte und die Pumpe schmiert zuverlässig. Meine MS fährt halt an ihrer Leistungsgrenze.

mfg

Michael

PS: Ist aber auch eine Profisäge (Husqvarna257XP)
 
H

hainbuche

Registriert
12.12.2004
Beiträge
1.139
Ort
Sauerland
hallo michael

"tip" mit hohem fällschnitt war nur zur fehlererkennung
gemacht worden. mit rasieren meine ich baumstumpfhöhen
knapp über der grassnabe damit kein mähwerk hängen bleibt.
um fürs mähwerk sicher zu gehen rode ich inzwischen wenn
eben möglich die bäume (meist umschieben mit frontlader).

mfg hainbuche
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.331
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Ist denn noch das Original Schwert drauf oder ein anderes. Hatte mal den Fall dass die Bohrung mit dem Ölkanal nicht fluchtete und daher kein öl kam, ohne schwert kams.

Ciao

Oleo Mac ist mir aber von der Gafa bekannt

Oleo Mac by Emak S.p.A
I-42011 Bagnolo in Piano
Hersteller von Motorsägen und Motorsensen
 
W

waldarbeiter

Registriert
23.01.2005
Beiträge
93
Hallo

@Hainbuche da habe ich dich vorhin leider falsch verstanden sorry jetzt habe ichs gepeilt was du meintest.

mfg
Michael
 
Thema: Kettenschmierung beim Sägen vom Baumstümpfen
Oben