Gewindenormen von z.B. 1/2 Zoll Druckluftkupplungen etc.

Diskutiere Gewindenormen von z.B. 1/2 Zoll Druckluftkupplungen etc. im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Guten Tag zusammen, ich habe da ein kleines Problem mit der Zuordnung von Gewindenomen und der Organisation von Schraubadaptern. Mein Vorhaben...
C

Christopher

Registriert
15.11.2006
Beiträge
4
Guten Tag zusammen,

ich habe da ein kleines Problem mit der Zuordnung von Gewindenomen und der Organisation von Schraubadaptern.

Mein Vorhaben:
ich möchte das Tankvolumen meines Kompressors mit einen alten LKW-Bremsdrucktank als zweiten Speicher erweitern.
Zusätzlich möchte ich eine alte Atemluftflasche als mobilen Druckspeicher verwenden.
Es gibt also drei Gewinde:
1. Bremsdrucktank (Innengewinde)
2. Druckluftverschraubungen/Kupplungen 1/2 Zoll
3. Ventil der Atemluftflasche (Innengewinde)

Zu 1. habe ich gemessen:
Kernlochdurchmesser der Bohrungen am Bremstank: zwischen 20,2 und 20,6 mm (Mehrere Bohrungen),
was einem metrischen ISO Feingewinde nach DIN 13 von M 22,00 x 1,50 am nächsten kommt.
Danach sind mir die neuen Entwässerungsventile in die Hände gefallen, und was steht auf der Verpackung??? M 22 x 1,5
also 1. ist geklärt

zu 2. Druckluftbauteile:
Der gemessene Außendurchmesser meinen Kupplungen ist zwischen 20,1 und 20,5 mm,
Gewindeverschraubungen an den Schnellkupplungen etc. sind wohl Withworth – Rohrgewinde nach DIN 259 oder DIN ISO 226 bzw. 228
Nach meiner Messung müsste es also ein G5/8 Withworthgewinde sein.
Das wiederspricht allerdings den Herstellerkatalogen, die ich eingesehen habe.

zu 3. der Kernlochdurchmesser der Atemluftflasche ist geringfüg größer als am Bremsdrucktank. Laut Tabellen aber auch G5/8

Gibt es solche Adapter irgendwo zu kaufen? Falls ja - wo?
Wie ist die richtige Bezeichnung von den Gewinden 2 und 3?

Schon mal vielen Dank
Gruß
Christopher
 
H

hs

Guest
Hi,



... ist es tatsächlich 5/8" ? - versuch mal 1/2"

(bei den zölligen Rohrgewinden geht der Außendurchmesser nicht aus dem Kurzzeichen des Gewindes hervor (sondern bezieht sich auf die Nennweite des dazugehörigen Rohres).
Daher müssen die zur Herstellung oder Messung notwendigen Maße aus Tabellen entnommen werden - z.B. http://www.gewinde-normen.de )

Gruß, hs
 
C

Christopher

Threadstarter
Registriert
15.11.2006
Beiträge
4
Moin hs,

das ging ja fix - hast du mir beim schreiben über die Schulter geschaut? :)

u.a. von der Seite deines Links habe ich die Gewindezuordnungen...
Ob G5/8 gleich 5/8" ist, bzw. ob sie stimmt, weiß ich leider nicht.
Ich restauriere einen alten LKW und habe leider überhaupt keine Ahnung von Zollgewinden oder Withworth – Rohrgewinde oder sonstigen Normen in diesem Bereich.

Ich kann die Atemluftflasche heute abend nochmal ausmessen?

Gruß
Christopher
 
H

hs

Guest
Hi,

5/8" wird eigentlich nicht verwendet

Schau z.B. bei http://www.riegler.de unter 'Verschraubungen und Verbindungsteile' oder bei http://www.legris.de

Gruß, hs
P.S. nebenbei : für die Restauration lohnen sich sicher zwei Anschaffungen
- Gewindelehre (Metrisch/Zoll) : z.B. klick ... oder Werkzeughändler
- Gewindefeile (auch bei eBay recht günstig)
 
C

Christopher

Threadstarter
Registriert
15.11.2006
Beiträge
4
Moin,

Meine Kupplung wird bei Rieger unter
Einseitig absperrende Einhand-Schnellverschlusskupplungen aus Messing NW7,2 1/2" geführt.
Außengewinde 1/2"... das sind 12,7mm - das kann nicht sein!
Der Außendurchmesser des Gewindes ist über 20mm...

Adapter habe ich mit M22x1,5 bei beiden Firmen nicht gefunden.

Gewindelehre - ja - hab ich bestellt (heute morgen) 8)

Gruß
Christopher
 
H

hs

Guest
Hi,

Christopher schrieb:
Außengewinde 1/2"... das sind 12,7mm - das kann nicht sein!

... schau nochmal, was ich weiter oben geschrieben habe.
1/2" Rohrgewinde hat nichts mit 1" = 25,4mm zu tun !


Bzgl. Adapter - siehe http://www.hansa-flex.de nach. Da gibt es div. Kataloge zum Download (diese metrischen Feingewinde finden sich häufig an hydraulischen Bauteilen/Verbindungen)


Gruß, hs
 
C

Christopher

Threadstarter
Registriert
15.11.2006
Beiträge
4
1/2" Rohrgewinde hat nichts mit 1/2" = 25,4mm zu tun !
Ja genau... Nein... doch... ich meine... genau das irritiert mich völlig!
Dann schreibst du ach noch
(sondern bezieht sich auf die Nennweite des dazugehörigen Rohres)
Und genau da finde ich x+1 unterschiedliche Angaben bei verschiedenen Herstellern.
Wenn ich nur wüßte, wo mein Denkfehler ist :(

@Alfred
Was ist ein G14 x 1/2"?

*völlig-verwirrt*
Gruß
Christopher
 
H

hs

Guest
Hi,

Christopher schrieb:
unterschiedliche Angaben bei verschiedenen Herstellern.
Wenn ich nur wüßte, wo mein Denkfehler ist :(

vergiß einfach einen Zusammenhang finden zu wollen - und schau in die Tabelle .... das macht jeder so :wink:

Außen-Dm R 1/2" = lt. Tabelle 20,95mm (in meinem Tabellenbuch steht 20,96mm :wink: )
Du hast 20,1-20,5mm an den Schnellkupplungen gemessen - etwas 'flexibel' darfst Du da schon sein :wink:
(auch aus dem Hintergrund, das 5/8" niemand bei Arbeits-Druckluftanwendungen verwendet)


Bei Atemsauerstoff ist das anders - habe mal geschaut : dort wird tatsächlich 5/8" verwendet (wohl, damit man zwischen Atemsauerstoff und normaler Druckluft nichts verwechselt)
Wenn Du die Flasche wirklich verwenden möchtest, bleibt wohl nur der Griff zu einem teuren Adapter (Tauchzubehör o.ä.), einen Adapter anfertigen (lassen) - oder die Flaschengewinde aufbohren und dann ein gängiges Gewinde hineinschneiden.

Gruß, hs
 
Thema: Gewindenormen von z.B. 1/2 Zoll Druckluftkupplungen etc.

Ähnliche Themen

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Oben