Frage zu ebay "neu-maschinen

Diskutiere Frage zu ebay "neu-maschinen im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - kann es sein das die maschinen, wie elu festool oder dewalt, die nicht gerade von einem händler angeboten werden- 2. wahl sind??? mit...
D

Deus2k

Registriert
24.02.2004
Beiträge
25
kann es sein das die maschinen, wie elu festool oder dewalt, die nicht gerade von einem händler angeboten werden- 2. wahl sind???
mit irgendwelchen fehlern?
verlassen 2. wahl maschinen überhaupt das werk (außer bei Kress) ?

oder wie kann es sonst sein das ne neue Fein-bohrmaschine mit koffer und papieren für 160 euro verkauft wird
ok jemand hat 160 geboten und niemand mehr...aber der verkäufer hat doch dann verlust, oder?
ich kann das nicht verstehen, sowieso bei festool, festool kostet in ganz D gleich, kein handeln, kein pfennig weniger...

freue mich über jede antwort
MfG
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
handelt es sich beim veräusserer wirklich um e. händler?

handelt der mit mehreren gleichen maschinen mit ähnlichen preisergebnissen?

im alten forum wurde auf e. ähnlich lautende frage zu gedore/hazet/usw. gemutmasst, die herkunft der teile wäre wohl nicht immer sooo klar..
klar? :?
das dürfte aber eher nur einzelfälle betreffen (naja, ich glaub ans gute im menschen)..
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.470
Ort
Gauting bei München
Hallo,
ja wenn er die Maschinen mit Verlust verkauft dann muss er halt mehr verkaufen damit er den Verlust wieder reinholt :D .
Übrigens schaut jetzt e-bay angeblich schon selber drauf wenn einer als Händler mit Startpreis 1.-€ eine hohe Anzahl an Neuware Maschinen, Notebooks etc. reinsetzt. Viele sind auf so einen Start schon direkt in die Pleite gefahren. Oft noch mit Lieferzeit weil sie die Ware noch nicht dahaben. In e-bay gibt es z.Zt. so viele gehackte Kennungen und noch mehr gefakte Garantieleister, es ist nicht zu empfehlen was von "jungen " Händlern zu kaufen.
Gruß
Alfred
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Die Geschäfte bei eBay sind sehr unterschiedlich. Neben regulären Händlern, die offzielle Neuware verkaufen gibt es auch viele Anbieter die Restposten oder Sonderangebote in großer Stückzahl aufkaufen und dann günstig anbieten. Hinzu kommen wohl auch Aufkäufe aus Firmenkonkursen und dem Ausland. Nicht jede bei eBay angebotene Maschine entspricht der Ausstattung des aktuellen Modells auf dem deutschen Markt. Aber das kann auch passieren, wenn man einen Ladenhüter im Handel erwischt.
Außerdem gibt es sicher auch Angebote von Hehlerware. Vor allem vor "privaten Verkäufern", die angebliche Neuware ohne Gewährleistung und Nennung Ihrer Adresse anbieten, sollte man sich hüten.

Nicht zuletzt mischen auch Mitarbeiter der Industrie und sogar einige Hersteller ganz kräftig mit. Von Powerseller Omega-Star http://www.stores.ebay.de/id=41794665&ssPageName=L2 wird in der Branche vermutet, dass hier Festool unter einem Decknamen in großem Stil Zubehör und Maschinen weit unter Händlereinkaufspreis verhökert. Wer also neue Sägeblätter, Fräser oder Schleifpapier sucht, kann es hier viel billiger bekommen, als bei jedem Festool-Händler.
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
@deus2k:
ich kann das nicht verstehen, sowieso bei festool, festool kostet in ganz D gleich, kein handeln, kein pfennig weniger...

Die Preisgleichheit bei Festool besteht allenfalls auf dem Papier - Festool zwingt zwar seine Händler, die vorgegebenen Preise einzuhalten. In der Praxis sieht das aber ganz anders aus - da werden in einer zweiten Rechnung "Gebrauchtmaschinen" in Zahlung genommen, es werden Naturalrabatte gewährt oder es wird mit nachträglichen Gutschriften gearbeitet - aber auf dem Festool eingereicnten Kaufbeleg tauchen immer die vorgegebenen Verkaufspreise auf. Hier ist das persönliche Geschick beim Handeln gefragt!

Zu ebay: mittlerweile habe viele Hersteller ebay als Problem erkannt. Makita beispielsweise verpflichtet seine Vetragshändler, keine Makita-Produkte bei ebay einzustellen. Da Makita sehr konsequent vorgeht und auch Lieferstopps verhängt, haben die Duisburger nun eine Wettbewerbsklage am Hals. Andererseits kann man Makita verstehen - viele Händler haben bei ebay Maschinen zu aggressiven Preisen eingestellt, um Zusatzumsätze zu realisieren, aber gleichzeitig nicht das regionale Preisgefüge zu destabilisieren. Leidtragender war der kleine "Eisen-Karl", der seine Makita-Maschinen nur mehr schwer und mit Preiszugeständnissen losschlagen konnte. Im Prinzip ist Makita und anderen Herstellern ebay sche...egal - aber die Rücksichtnahme auf die Fachhändler zwingt die Hersteller dazu, den ebay-Handel möglichst einzuschränken.

Ich persönlich gehe davon aus, dass der Fernverkauf weiterhin massiv an Bedeutung gewinnen wird und vereinzelte Störfeuer von Herstellerseite gegen ebay wirkungslos verpuffen werden. Es wird allenfalls zu einer Marktbereinigung auf Seite der Fachhändler kommen - ebay und dem internet-shopping allgemein aber gehört m.E. die Zukunft.
 
D

Deus2k

Threadstarter
Registriert
24.02.2004
Beiträge
25
hallo...danke für die antworten, freut mich sehr

also ich hab ne Fein Asskeu 636 für 151 gekauft, zwar nur im karton - aber ihr wisst ja bestimmt was die kostet...hab die maschine geprüft und angeschaut..kann aber nichts erkennen, läuft sauber und rund, Futter ok, alles top...nun frage ich mich einfach, wer hat die restlichen 100 euro für mich bezahlt?
naja vielleicht läuft es wirklich so ab wie ihr beschrieben habt, es gibt schon viele möglichkeiten......

der maschinen-shop24 (2909) hat meiner meinung nach ne "marktlücke" entdeckt bei ebay....finde ich auf jedenfall - ich habe das ganze mal beobachtet....ALSO
er ist Festohändler, er nimmt ein CCD-Schrauber und "zerlegt" ihn---verkauft alles einzeln --maschine, akku's, tiefziehteil, systainer und ladegerät und hat am ende ca 60 euro mehr
wahnsinn oder?
 
D

Deus2k

Threadstarter
Registriert
24.02.2004
Beiträge
25
Werkzeug-Django schrieb:
Leidtragender war der kleine "Eisen-Karl", der seine Makita-Maschinen nur mehr schwer und mit Preiszugeständnissen losschlagen konnte.

Der darf doch auch in ebay verkaufen oder?
was spricht dagegen?
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Hallo, Deus2k,

natürlich könnte der kleine "Eisen-Karl" auch bei ebay verkaufen - aber als kleiner Makita-Händler hat er nicht die Einkaufskonditionen großer Fachhändler und kann bei den extrem scharf kalkulierten Preisen, die in ebay kursieren, nicht mithalten. Immerhin muß auch ein ebay-powerseller alleine für ebay-Gebühren (Angebotsgebühr, Verkaufsprovision, Galeriebild, Zusatzphotos etc.) mit ca. 5,5% Kosten rechnen. Dazu braucht er noch einen Aufschlag für die Arbeitszeit, Verpackungsaufwand, online-Zeit etc. und will außerdem noch was verdienen. Da muß der Einkaufspreis schon stimmen, wenn die Rechnung aufgehen soll.
 
G

gravedigger

Registriert
19.03.2004
Beiträge
7
Hallo
bei Festo gibt es A und C Ware Verkauf nur an Festomitarbeiter
auf A-Ware gibt es Prozente sowie auf Verbrauchsmaterial.
Es gibt sogar eine erhöhten Weinachtssonderrabatt für Mitarbeiter.Bei dieser Aktion wird sogar C1 ; C2 ;C3-Ware mit extra Rabatt Verkauft.
Habe beim Weinachtsverkauf über einen Bekannten eine Führungsschiene FS 1080 für 9,09 € gekauft weil es Auslaufware ist.
mfg
Gravedigger
 
Thema: Frage zu ebay "neu-maschinen

Ähnliche Themen

Kress Winkelschleifer 1400 WSE/1 125

DeWalt Akku- und Netzsauger DCV582

Fein Drehbohrer BOP 10-2

Oben