Festool TS 55 EBQ vs. ATF 55 E

Diskutiere Festool TS 55 EBQ vs. ATF 55 E im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich bin grade dabei mich für eine HKS zu entscheiden und habe dabei die TS 55 EBQ ins Auge gefaßt. Jetzt ist mir beim blättern im Festool...
G

gorillaschrauber

Registriert
04.04.2005
Beiträge
3
Hallo,

ich bin grade dabei mich für eine HKS zu entscheiden und habe dabei die TS 55 EBQ ins Auge gefaßt.
Jetzt ist mir beim blättern im Festool Katalog die meiner Meinung nach vergleichbare ATF 55 E aufgefallen, die in das Basis Plus System von Festool paßt und somit quasi auch als TKS und Zug-/Kappsäge nutzbar ist.
Teilt ihr diese Meinung oder ist zwischen den beiden doch ein Unterschied, der sich mir nur nicht erschließt?

Vielen Dank
Jan
 
G

gorillaschrauber

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
3
Hi Markus

danke für die schnelle Antwort.
Dein Link hat mich jetzt etwas verwirrt, denn dort ist von einem Vergleich der Festool TS 55 mit der Mafell KST 55 die Rede.
Ich habe mich aber schon für Festool entschieden, die Frage ist nur, ob TS 55 EBQ und ATF 55 E (beide von Festool) als Handkreissäge vergleichbar sind. Das die ATF den Systemgedanken besser umsetzt ist klar, weil sie eben aus dem Festool Basis Plus System kommt, in das die TS 55 (bisher) nicht integrierbar ist.

Jan
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
hi,

mir ging´s um die flipkeildarstellung.
die atf hat keinen. ich brauch auch keinen :wink:
andere brauchen einen - und damit die ts.

apropos ts: die läuft immerhin in der gleichen schiene, wie andere festool-sägen/oberfräsen/stichsägen.

apropos basis+: kann ich nix zu sagen - steht bei mir ungenutzt rum.

grüsse, markus
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
hallo gorillaschrauber,

die TS ist eigendlich das Nachfolgemodell der ATF und damit aus meiner Sicht die bessere. Die TS ist im Detail verbessert worden, so verfügt sie jetzt über beidseitigen Splitterschutz, Sägeblattwechsel ist nichtmehr so fummelig, Spaltkeil braucht beim Tauchschnitt nicht demontiert werden und noch einiges mehr nur um einige Verbesserungen gegenüber der ATF zu nennen. Aber am besten mal direkt beim Händler anschauen und dann entscheiden. Nur für mich wäre von beiden die TS erste Wahl.
 
D

Die Axt im Haus ...

Guest
Hallo,

nur ganz kurz, Festool hat jetzt auch eine TS 75 im Sortiment.

Gruß, Helle
 
G

gorillaschrauber

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
3
@ Markus
O.K. dann habe ich den Link nur falsch verstanden.
Nix für ungut.
Du sagst bei dir steht die Basis Plus nur rum?
Keine Anwendungen bisher dafür gehabt, oder zu unpraktisch, oder nicht gut, oder woran liegt es?
Ich habe mir nur gedacht, das es recht praktisch ist, die HKS dort einbauen und damit als TKS nutzen zu können. Außerdem ist auch die Option zum Einbau der OF 1010 reizvoll.

@MS034
Danke. Ich habe auch gestern abend mal beim Händler vorbei geschaut und der sagte mir das mit Nachfolger TS für ATF. Außerdem sagte er mir, dass Festool für Ende diesen Jahres ein Modul für die TS zum Einbau in das Basis System plant.
Damit fällt die Entscheidung eher auf die TS, denn dann kann ich ja später schauen, ob ich das Basis Plus möchte und die TS damit nutzen.

@ die Axt
Die TS 75 habe ich auch gesehen, aber die wird mir schon ein bischen groß und unhandlich.
Mit 55 mm Schnitttiefe bin ich ausreichend bedient.
 
Thema: Festool TS 55 EBQ vs. ATF 55 E

Ähnliche Themen

Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Festool TS 55 REBQ

Festool TS 55 Q Plus FS Tauchkreissäge

Festool ATF-55 und TS-55

Vorstellung +Frage HKS, u.a. Festool TS 55 - ATF 55

Oben