Festo PS 2E geht nach 10 Sekunden aus

Diskutiere Festo PS 2E geht nach 10 Sekunden aus im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, meine geliebte Festo PS 2E (1991 neu angeschafft und noch nie irgendwas damit gewesen) fängt seit neustem nach ca. 10 Sekunden...
S

s_r_de

Registriert
14.01.2024
Beiträge
5
Ort
Wendland
Hallo zusammen,
meine geliebte Festo PS 2E (1991 neu angeschafft und noch nie irgendwas damit gewesen) fängt seit neustem nach ca. 10 Sekunden an, ganz leicht zu stottern und bleibt dann einfach stehen. Nach ein paar Minuten läuft sie dann wieder, aber mit dem gleichen Ausgang. Heiß wird sie dabei überhaupt nicht.
Habe schon die Kohlen nachgeschaut, die erstmal noch ganz gut aussehen, wobei ich nicht wirklich Ahnung haben, wie lang die sein müssen.
Hat jemand eine Idee? Ich würde mich freuen.
Herzliche Grüße, s_r_de
 
Schau mal ob bei einer der Kohlen ein Kunststoffstift sichtbar ist. ( Etwa in der Mitte der Gleitfläche )
Wenn ja dann haben die Kohlen ihre Lebenserwartung erreicht.
Aufgrund des Alters kann auch der Entstörkondensator kurz vor dem Durchlegieren sein.
Es gibt viele Möglichkeiten.
 
Gefühlsmäßig tippe ich eher darauf, dass die Konstantelektronik keine Rückmeldung der Drehzahl, z.B. von einem Magnetring, bekommt.
Gegen abgefahrene Kohlen spricht, dass die Maschine wieder startet und der Rotor nicht erst ein wenig verdreht werden muss damit überhaupt etwas geht. Mit Kunststoffstift in der Kohle(Abschaltkohlen) würde gar nichts mehr gehen.

PS
 
Danke erstmal für Eure Rückmeldungen!
Kohlen habe ich schon bestellt, sind ja auch überschaubare Kosten.
Gibt's denn eine Möglichkeit für Elektoniklaien wie mich, ggf. im Ausschlussverfahren zu testen, was genau es sein kann? Ich schätze mal, eine "normale Werkstatt" für Maschinen wird sich kaum die Mühe machen oder ist so teuer, dass ich gleich eine neue Maschine kaufen kann.
Herzlich, s_r_de
 
Schau mal, dass Du, wenn die Kohlen ausgebaut sind, den Rotor demontiert bekommst. Daran ist, sofern vorhanden, der angesprochene Magnetring aufgesetzt.

PS
 
Wenn die Maschine gestartet wird, dreht sie dann normal hoch und schaltet dann ab,
oder nudelt sie langsam vor sich hin bis zum Abschalten ?
 
Danke für deien NAchfrage: Die Maschine läuft für ca. 7 Sekunden vollkommen normal , dann spürt man kleine Aussetzerchen, die aber an der Drehzahl nichts ändern. Und dann bleibt die Maschine stehen.
Wegen des Magnetrings, kannst Du mir sagen, welche Teilenummer der hat, damit ich weiß, wonach ich schauen muss? Explosionszeichnung anbei.
Herzlich, s_r_de
 

Anhänge

  • Festo PS 2E_Explosionszeichnung.pdf
    51,1 KB · Aufrufe: 97
Ich fürchte den Magnetring hat die Maschine nicht.
Ich tippe auf die Elektronik. Auf der Zeichnung die Nummer 69.
Vielleicht schaust du nach einer baugleichen Maschine mit anderem Defekt und pflückst die Elektronik raus.
 
Ein extra Magnetring ist in der Tat nicht wirklich erkennbar. Allenfalls ist es der am Kollektor erkennbare durchgängige Ring.
Wenn das keiner ist dann bleibt, wie @Jürgi schon sagte, wohl nur noch die Elektronik an sich.
 
Guten Abend,
sorry, bin in der Woche leider viel mit der lieben Erwerbsarbeit beschäftigt, deshalb erst heute... vielen Dank für alle Rückmeldungen.
Ich hatte Kohlen direkt bei festool bestellt, die sind auch heute glücklich angekommen und - passen nicht.
Aber im Vergleich zu den neuen Kohlen sehe ich, dass es an den Kohlen nicht liegt, weil der Verschleiß wirklich überschaubar ist, nutze die Maschine seit 1999 nicht mehr gewerblich. Die Maschine zeigt auch noch die selben Symptome - natürlich. Also die Steuerungselektronik. Bei festool kostet die 60 Euro. Schaue jetzt mal bei ebay.
Halte Euch auf dem Laufenden, oder hat jemand eine andere Idee?
herzlich, s_r_de
 
Kannst Du denn nicht, wenn Du nach den Kohlen schaust, erkennen ob direkt am Kollektor ein schwarzer oder dunkelbrauner Ring dran ist?
Also zwischen Lager und Kollektor.

Der Vorschlag von Jürgi ist gut. Damit weist Du ob der Motor überhaupt laufen würde.

PS
 
Hallo Zusammen,
also, ich habe eine gebrauchte Regelelektronik gefunden, gekauft, eingebaut und sie läuft 8) Von daher: Danke für Eure Tipps und Vorschläge.
Aber trotzdem interessant: Überbrücken hätte geheißen, ich gehe mit den Saft aus der Dose direkt an die beiden Kabelschuhe, auf die die Platine mit der Regelelktronik gesteckt wird? So ist das gemeint? Sowas hätte ich mich nie getraut.
Ich meine, auf die Geschwindigkeitsregelung kann ich gut und gerne verzichten, allein der Ein-/Ausschalter wäre ja auch überbrückt,und die Maschine geht an, wenn man den Stecker in die Dose steckt. Nagut, das ist auch nicht so schlimm. Wenn mal wieder was ist, wäre das der erste Test.
Herzliche Grüße, Sean
 
Ist der Schalter in die Elektronik integriert? Dann wäre es nicht ganz so einfach mit überbrücken. Dann brauchst noch zusätzlich einen Schalter.
Der Anschluss vom Netzkabel direkt am Motor wäre nur testweise, um sonstige Defekte auszuschließen.
 
Thema: Festo PS 2E geht nach 10 Sekunden aus

Ähnliche Themen

F
Antworten
5
Aufrufe
1.762
Franz25
F
G
Antworten
7
Aufrufe
2.199
powersupply
powersupply
Z
Antworten
1
Aufrufe
727
zimmermann2000
Z
Zurück
Oben