EWM 251 Mira defekt - lohnt eine Reparatur ??

Diskutiere EWM 251 Mira defekt - lohnt eine Reparatur ?? im Forum Schweißtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo LEUTE, ich bin der Neue, der "Apotheker" aus Ost-Belgien, Nähe von 4960 Malmedy (Belgische Eifel). Ich bin seit paar Monaten auf der Suche...
A

Apotheker

Registriert
20.08.2020
Beiträge
2
Wohnort/Region
Malmedy
Hallo LEUTE,

ich bin der Neue, der "Apotheker" aus Ost-Belgien, Nähe von 4960 Malmedy (Belgische Eifel).

Ich bin seit paar Monaten auf der Suche nach einem "neuen" Schweißgerät - neu im Sinne von: vor 25 Jahren hatte ich ein BROWN 200 Amp. Elektroden-Schweißgerät und kannte mich damit gut aus und schaffte es auch hauchdünne Bleche zu schweißen (z.B. Auspuff-Pott - hatte kein Geld, mir einen neuen Auspuff für meinen Mitsubishi Colt zu kaufen....).
Jetzt soll es endlich ein RICHTIGER Schweißapparat sein. Ich arbeite seit Jahren in einer Firma die
Schwertransporte macht und habe auch 2 TOP-Schweißer-Kollegen (zwar Schweißer nur nebenbei, dennoch haben sie viel zu tun mit 2 Schweißgeräten: Redmig 2800 K und 551 DW). Diese 2 raten mir zu einem klassischen Gerät mit Trafos und ich liebäugle mit einem Inverter und Puls-Funktion, wie z.B. dem folgenden:

https://www.sklep.ass.info.pl/iron-mig-303p-puls-polautomat-300a-zestaw-p-1214.html

Da ich mich jetzt hin- & hergerissen fühle und kaum mehr weiter weiss hat einer meiner Kollegen mir vorgeschlagen wie folgt: wir haben da noch ein EWM Mira 251 -Gerät rumstehen - volle Ausrüstung, doch schon paar Jahren nicht mehr benutzt, da es anscheinen 'nicht mehr sauber schweißt", so die Kollegen. Wahrscheinlich, so meinen sie, ist eine Phase defekt.

Meine Idee ist also die folgende: es reparieren zu lassen und mal erste Erfahrungen zu sammeln mit MIG/MAG-Schweißen. Frage nur: wo und bei wem es reparieren lassen ?
Lohnt sich das kostspielige Einsenden bei irgendeiner Firma (in Deutschland) ? Und was könnte wohl so eine Reparatur/Generalüberholung kosten ?

Falls nicht: meine Kollegen raten mir zum Merkle Redmig 2800 K oder zum Jäckle MaxiMig 250.
Wäre das eventuell die bessere Wahl ?

Zur Info: ich bin absoluter Beginner betreffend MIG-MAG-Schweißen und habe es einfach satt, meinen Kollegen wochenlang hinterherzulaufen, um eine Kleinigkeit geschweißt zu bekommen (habe einen Traktor gekauft und muss hie und da was rumschweißen....; will ein 3-fach Schiebetor mit je 3 x 2 Metern schweißen für meinen Schuppen, und will später vielleicht auch 2 Geländer mit einem WIG-Gerät, oder irgendwelche Teile aus Alu schweißen - habe jedoch nicht die geringste Erfahrung damit - das wäre also meine zweite Baustelle :) ).

Meine Frage also: erst mal eine Reparatur ins Auge fassen oder besser sofort was anderes kaufen (Lincoln Electric zum Beispiel gibt es bei verschiedenen Anbietern sehr günstig zu kaufen; Gys aber auch).

Besten DANK im voraus für die Mühen,
Apo
 
D

DomiAleman

Registriert
29.01.2012
Beiträge
1.733
Wohnort/Region
49451 Holdorf
Moin..
"Schweißt nicht sauber" kann verschidene Ursachen haben, z.B. auch ein abgerissenes Netzkabel im Stecker.
Es kommen aber auch Stufenschalter, Schütz, Netschalter, und im schlimmsten Fall der Trafo in Frage.
Das sollte aber eigentlich jeder Elektriker herausfinden können, dazu braucht es keinen Schweißgerätefachmann.

Die Mira schweißt übrigens besser als die MaxiMIG.
Hast du elektrische Kenntnisse bzw. kannst mit einem Multimeter umgehen?

In Belgien kenne ich sonst nur die "Welding Company"

DoMi
 
A

Apotheker

Threadstarter
Registriert
20.08.2020
Beiträge
2
Wohnort/Region
Malmedy
Hallo DomiAleman,

ich kenne da einen pensionierten Elektrik-Tricker. Den könnte ich mal fragen. Ich habe zwar auch einen Multimeter, aber GUT damit umgehen - das ist schon eine andere Sache.
So ein Pensionär wäre eine eventuell machbare Sache (die sind aber leider meist ziemlich mürrisch und haben nie Zeit :wink: ). Ich werde den mal interviewen.
Ich kenne in Belgien gar keine Schweißtechnik-Firma. Wir hier sind eh auf den Deutschen Markt (mit so gut wie allem) orientiert.
Danke schon mal so weit für den Tip.
Frage: was ist von dem Italienischen Anbieter STEL zu halten ?
Bis dann,
Apo
 
D

Drehmomentapostel

Registriert
21.07.2020
Beiträge
324
Wohnort/Region
Zerbst
Über Stel kann ich nichts sagen.
Aber das Mira würd ich in jedem Falle versuchen zu retten.
Es kann sogar sein, dass damals eine der 3 Neozedsicherungen kaputt war oder ein Automat geflogen ist und das Gerät deshalb nicht gut ging, und garnicht kaputt ist.
Ansonsten als allererstes Prüfen, ob hinter dem Hauptschütz im angezogenen Zustand alle 3 Phasen anliegen. Bilder vom Geräteinnenleben wären nicht verkehrt, hier wurde schon so manchem Schweißgerät wieder neues Leben eingehaucht. Du könntest es ja mal ausprobieren und den Fehler beschreiben.
 
Thema: EWM 251 Mira defekt - lohnt eine Reparatur ??

Ähnliche Themen

Schon wieder Kaufberatung MIG MAG Iskra vs. Teamwelder

Gebrauchtes MIG/MAG Schweißgerät, Inverter oder Trafo?

Picomig 180 puls

EWM Picotig 180 pulse

Stihl 038 AV defekt. Lohnt Reparatur? Oder besser was neues?

Oben