Defekte Elu 172

Diskutiere Defekte Elu 172 im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - :?: Hallo, Beim Versuch die TGS 172 Kapp- und Gehrungssäge einzuschalten passiert nichts. Hoere auch nicht, dass das Relais anzieht. Zuleitung...
F

flieger

Registriert
25.04.2006
Beiträge
4
:?:
Hallo,

Beim Versuch die TGS 172 Kapp- und Gehrungssäge einzuschalten passiert nichts. Hoere auch nicht, dass das Relais anzieht. Zuleitung bis zum Relais ist meiner Meinung nach OK. Wenn ich 220V direkt auf dem Motor gebe, läuft der Motor auch sofort an. Die Kontakte des Relais (hauptsächlich einer)sehen nicht mehr besopnders aus, ziemlich abgebrannt. Deshalb vermute ich nun, das es eben am Relais liegt. Teilt mit mir jemand dies oder wo könnte das Problem noch liegen. Hab leider auch kein Schaltplan. Hat den Plan jemand? Weiss jemand wo es den Plan gibt?
Sonst. Vorschläge?

Vielen Dank

Gruss
Frank
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.337
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Nehme an es ist die Ausführung mit den 2 Tastern grün / rot zur Motorsteuerung.
Wenn ja:
Häufiger Ausfallgrund ist ganz feines Sägemehl im Taster der einen Startkontakt für das Relais nicht zulässt.
Je nach Elektrokenntnissen :?: :?: Taster mal kurz durchmessen bezw. überbrücken. Auch der Austaster = Ruhekontakt hat gelegentlich diese Macke.
Kräftiges ausblasen mit Druckluft hilft.

Relais ist einzeln nicht lieferbar sondern nur die ganze Relaisplatte, sofern überhaupt noch greifbar. Müsste ich dann in meinen Unterlagen abklären.
 
F

flieger

Threadstarter
Registriert
25.04.2006
Beiträge
4
Hi,
danke für die schnelle Antwort.

Richtig, hat 2 taster grün/rot.
Habe eigentlich mit dem Phasenpüfer am Relais geprüft, stand Spannung an. Werde aber morgen mal die Taster ausblasen. Das mit dem Sägemehl könnte schon sein, da an der säge auch öfter ein wenig krichspannung anliegt.
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.337
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Also Phasenprüfer ist für diese Messungen sicherlich nicht das geeignete Messgerät. Sollte also schon ein Durchgangsprüfer oder Messgerät zur Verfügung stehen. Elektrokenntnisse dabei vorausgesetzt.
Ausserdem liegt am Relais, bei eingestecktem Stecker, immer Spannung an. Wird über den Eintaster zum Anziehen/Einschalten gebracht und hält sich dann über den roten Ruhetaster und den Haltekontakt im Relais selbst.
Also zunächst mal die Taster prüfen.
Grün hat auf Druck Durchgang
Rot muss Durchgang haben und auf Druck öffnen.
 
F

flieger

Threadstarter
Registriert
25.04.2006
Beiträge
4
o.k., super, werde ich ausprobieren,
melde mich, wenn ich ergebnisse habe,
danke
 
F

flieger

Threadstarter
Registriert
25.04.2006
Beiträge
4
:cry:
Hi,
Schalter kräftig ausgeblasen, hat nicht geholfen.
Beim Durchmessen gab es Unregelmäßigkeiten, das heißt manchmal ok manchmal nicht. Eintaster überbrückt, auch nicht angelaufen. Scheint mir also wirklich mehr an der Platine (Relais) zu liegen.
Würde sagen, wenn neue Platine, dann auch am besten neue Taster, bei dem Alter sicher mal nötig.
 
Thema: Defekte Elu 172

Ähnliche Themen

Elu TGS 171 defekt, kann hier jemand helfen?

Elu TGS 171

Oben