Bosch Gbh38

Diskutiere Bosch Gbh38 im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Guten Abend, bin neu hier und brauche bitte eure Hilfe, habe einen älteren Bohrhammer Gbh38 Bj 2000. Mir ist die Kolbenstange gebrochen und wollte...
M

Maexchen32

Registriert
06.07.2022
Beiträge
34
Guten Abend, bin neu hier und brauche bitte eure Hilfe, habe einen älteren Bohrhammer Gbh38 Bj 2000. Mir ist die Kolbenstange gebrochen und wollte diese nun ausbauen. Leider komm ich gefühlt kurz am Ziel jetzt doch nicht weiter. Habe gelesen dass man angeblich ein Spezialwerkzeug braucht um den Kolben auszubauen. Um welches Werkzeug handelt es sich? Von hinten wird es wahrscheinlich nicht möglich sein ihn rauszubekommen.
Lg und danke für die Antworten
Maexchen
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.676
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Habe gelesen dass man angeblich ein Spezialwerkzeug braucht um den Kolben auszubauen.
Hi
Hast Du eine Zeichnung zu der Maschine?
Wenn ja, füge hier mal einen Ausschnitt des betreffenden Bereiches als Bild ein.
Andernfalls müssen wir warten bis H.Gürth hier mitliest und in seinem scheinbar unendlichen Fundus etwas findet.
Möglicherweise findest Du mit ein wenig Suchergeiz auch bei Bosch eine Explosionszeichnung.
PS
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.305
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Der hat schon gelesen und versucht gerade eine PDF einzubinden.
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.305
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Hier die PDF Datei.
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
M

Maexchen32

Threadstarter
Registriert
06.07.2022
Beiträge
34
Wow, vielen Dank für die raschen Antworten und für die Pdf....😊
Bin jetzt in etwa bei 9.2 bekomme allerdings die Welle nicht raus... liegt das vlt daran dass dass kugellager möglicherweise stramm sitzt?
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.305
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Seegerring 96 entfernt ?
Dann mit Kunststoffhammer auf den Gehäuserand klopfen. Evtl Gehäuse anwärmen.
Heissluftgerät oder Lötlampe.
 
M

Maexchen32

Threadstarter
Registriert
06.07.2022
Beiträge
34
Ja den Sägering habe ich entfernt... muss ich morgen mal rund ums Gehäuse wo das Lager sitzt mal mit dem heissluftföhn etwas anwärmen und versuchen es rauszubekommen
 
Dieter K

Dieter K

Registriert
28.11.2019
Beiträge
1.083
Wohnort/Region
Franken
Hallo,

habe einen älteren Bohrhammer

die Postleitzahl steht 5-stellig drauf, so alt ist der noch nicht :wink:

Andernfalls müssen wir warten bis H.Gürth hier mitliest und in seinem scheinbar unendlichen Fundus etwas findet.

In dem Fundus möchte man mal Mäuschen sein. Das pdf ist klasse.

muss ich morgen mal rund ums Gehäuse wo das Lager sitzt mal mit dem heissluftföhn etwas anwärmen

Mit deinem Heißluftföhn kannst du rund herum richtig anheizen. Eine Lötlampe würde ich nur einsetzen, wenn du weißt, was du tust.

Wenn du die Maschine schon mal offen hast, würde ich Verschleißteile wie O-Ringe auf jeden Fall und evtl. ein paar Kugellager, wenn nötig, tauschen. Alle Teile sollten sauber gemacht werden, das alte, ranzige Fett hat den Schaden verursacht. So weit sind wir zwar noch nicht, aber beim Zusammenbau sollte alles wirklich so mit neuem Öl und Fett eingeschmiert werden, wie es im pfd beschrieben ist. Die Maschine hat ordentlich Dampf, wäre Schade, wenn du den wegen ein paar Euronen nicht spürst.

Grüße,
Dieter
 
M

Maexchen32

Threadstarter
Registriert
06.07.2022
Beiträge
34
Ja das wäre mein Plan, nachdem ich das kaputte Pleuel ausgebaut habe alles zu reinigen und mit neuen Verschleissteilen auszustatten, für so eine alte Maschine gibt es halt leider keinen Reparatursatz mehr wo diese benötgten teile beisammen sind.
Aber noch eine andere Frage, ist die Pleuelstange vom gbh 5-38 D X baugleich mit meinem?
Original von Bosch soll es den Kolben mit Pleuelstange ja nicht mehr geben
 
Dieter K

Dieter K

Registriert
28.11.2019
Beiträge
1.083
Wohnort/Region
Franken
Die Pleuel des GBH 5-38 D und GBH 5-38 X sind gleich. Du hast vermutlich eines gefunden, das mit D/X beschrieben war. Das bedeutet, dass es für beide Modelle passt.

Von den angebotenen Reparatursätzen halte ich nicht viel. Das sind oft zusammengetragene Billigteile zu überhöhtem Preis. Ich würde erst mal abklären, was alles benötigt wird und mir dann einen Laden suchen, der möglichst alles hat. Als Beispiel der Shop von Diehr&Rabenstein oder HUG, das sind meine Haupt-Bezugsquellen für Lager, O-Ringe und Wellendichtringe. Aber nur, wenn es die Teile bei Bosch nicht mehr gibt.

Du solltest dir die Zahnräder und vor allem auch den Anker genauer ansehen. Wie sieht das Ritzel oben aus? Wie der Kollektor unten? Wenn du dir nicht sicher bist, lade hier ein paar Bilder hoch.

Grüße,
Dieter
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.305
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Gem. Zeichnung/Stückliste gibts das Pleuel nicht als Einzelteil, sondern kpl. mit Kolben als Liefereinheit.
Ausserdem ist für die Maschine ein kpl. Wartungssatz aufgeführt mit allen in der Zeichnung markierten Teilen, incl.
3 Tuben Fett etc.
 
Dieter K

Dieter K

Registriert
28.11.2019
Beiträge
1.083
Wohnort/Region
Franken
Gem. Zeichnung/Stückliste gibts das Pleuel nicht als Einzelteil, sondern kpl. mit Kolben als Liefereinheit.

Maexchen hatte vermutlich das hier gefunden.

Wenn es den Wartungssatz noch gibt, ist das in meinen Augen auch die beste Lösung ... wenn es sich noch rentiert, den zu verbauen.
 
M

Maexchen32

Threadstarter
Registriert
06.07.2022
Beiträge
34
Ja genau das pleuel meinte ich, wenn ich nämlich das original teil von Bosch mit Kolben und Pleuel in den Warenkorb lege kommt die Meldung dass es nicht mehr produziert wird und somit nicht mehr erhältlich ist.
 
M

Maexchen32

Threadstarter
Registriert
06.07.2022
Beiträge
34
Vielen Dank schon mal allen für die Mithilfe, der Kolben samt defekter Pleuelstange liegt vor mir:thx:

Jetzt muss ich nur noch das Pleuel aus dem Kolben bekommen, das lässt sich nämlich nicht rausdrücken.....
Und dann werde ich mal schauen dass ich meine Ersatzteile bekomme und alles schön sauber wird
Lg
 
M

Maexchen32

Threadstarter
Registriert
06.07.2022
Beiträge
34
Anbei noch ein Bild vom Teilerfolg
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
M

Maexchen32

Threadstarter
Registriert
06.07.2022
Beiträge
34
Nächste Hürde habe den Rotor ausgebaut, schaut noch ganz gut aus, allerdings das kleine Lager dreht sich schon sehr leicht, kratzt aber noch nicht, bekommt man das ab ohne den Lüfter zu schädigen?
Das obere Lager hats auch erwischt, da konnte ich noch brösel von der Pleuelstange entdecken, ansonsten dürfte alles halbwegs passen, bin dank der Anleitung guter Dinge dass das ganze wieder mal eins werden kann😊
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieter K

Dieter K

Registriert
28.11.2019
Beiträge
1.083
Wohnort/Region
Franken
Wenn das eine Lager so schadhaft ist, gehört das andere auch getauscht.
Normal muss das Lüfterrad für den Tausch des Lagers nicht abgenommen werden. Bei dir hängt noch die Lagerbuchse auf dem Lager.
Mach bitte mal ein Bild vom Anker von der Seite.
 
M

Maexchen32

Threadstarter
Registriert
06.07.2022
Beiträge
34
Wie bekomm ich die Lsgerbuchse ab? Habe zwar nen kleinen abzieher aber da komm ich nicht ran
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieter K

Dieter K

Registriert
28.11.2019
Beiträge
1.083
Wohnort/Region
Franken
Die Buchse lässt sich normalerweise nach unten abziehen. Wurde da mal was geklebt?
 
M

Maexchen32

Threadstarter
Registriert
06.07.2022
Beiträge
34
Nicht dass ich wüsste, das weisse ist auf alle fälle stemmstaub😉
 
Thema: Bosch Gbh38

Ähnliche Themen

Kaufberatung: EFH renovieren mit Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-26 F sinnvoll?

Starmix iPulse M1635 Safe Plus

Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Rasenmäher Tecumsehmotor, Ölverlust, Kurbelgehäuseentlüftung

Kaufberatung für Bohrhammer(?) erbeten

Oben