BOSCH blau im BAUHAUS

Diskutiere BOSCH blau im BAUHAUS im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Das kürzlich eröffnete BAUHAUS in Braunschweig hat eine bisher kaum beachtete "Sensation" präsentiert - erstmals wurden Profi-Werkzeuge der Marke...
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Das kürzlich eröffnete BAUHAUS in Braunschweig hat eine bisher kaum beachtete "Sensation" präsentiert - erstmals wurden Profi-Werkzeuge der Marke Bosch blau offiziell in einem Baumarkt verkauft.
Zwei Geräte wurden beworben - der GBH2-24DSR Set für 219,- statt 261,- Euro (ist allerdings ein Auslaufmodell!) und der GBH5-40 DE für 689,- statt 852,- Euro.

Die strikte Trennung von Fachhandel und Baumarkt wurde lange Zeit auch von Bosch eingehalten. Liegt es an den enormen Umsatzrückgängen von Bosch, dass hier ein Umdenken stattfindet? Ich frage mich allerdings, wie ein Baumarktmitarbeiter die doch anspruchsvolleren Maschinen von Bosch blau qualifiziert verkaufen will? Oder zielen diese Produkte an den gewerblichen Anwender, der genau weiß, was er will und keine Beratung braucht? Die preisaggressive Präsentation läßt dies vermuten....
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.472
Ort
Gauting bei München
Wie ist denn die Trennung bei Metabo? Da war doch mal tanggrün/rot=Fachhandel, tanggrün alleine=Baumarkt.
Ist das jetzt immer noch so?
 
F

flat

Registriert
26.10.2004
Beiträge
784
Ort
Berlin
Traurige Entwicklung aber leider nicht neu. Kleidung gab's vor 200 Jahren auch nur beim Schneider, heute kauft man fast nur noch von der Stange im Kaufhaus (sogar den Boss-Anzug für 700,-€). Gleiches Bild beim Nahrungsmittelkauf: früher Tante-Emma-Laden, heute Supermarkt. Computer ebenso: vor 15 Jahren beim richtigen Fachhändler um die Ecke, heute bei Mediamarkt, Aldi und Lidl. Und nun beim Werkzeug das Gleiche. Warum sollten Bauhaus, Obi und Hellweg auch auf das lukrative Geschäft mit den hochpreisigen Werkzeugen verzichten? Die Kundschaft ist da (auch zunehmend Hobbyhandwerker, weil sie von Einhell und Brüder Mannemann schwer enttäuscht wurden) und die Preise durch die größeren Stückzahlen günstiger. Das läßt sich doch niemand entgehen. Ich bin so doof und kaufe trotzdem lieber im (teuren) Fachhandel. Nicht, weil ich Beratung bräuchte (die hole ich mir vorher schon woanders), sondern weil mir das Ambiente besser gefällt, weil ich mich als Kunde viel seriöser und kompetenter behandelt fühle und weil ich Wert auf persönliche Behandlung lege. Im Baumarkt auf dem Wühltisch die Schnäppchen zu ergrabbeln finde ich bei einem 250,-€ teuren Werkzeug einfach unangebracht und langweilig. Wenn ich einen richtigen Akkuschrauber kaufe, will ich ihn auch ansprechend dargeboten bekommen. Sonst verliert er für mich sofort an Wert.

Die Erinnerung an Qualität wert länger, als die kurze Freude am niedrigen Preis. :wink:

flat
 
B

Black-Gripen

Registriert
01.02.2004
Beiträge
551
Ich begrüße das!

Warum?

Es gibt einfach keinen Fachhändler in meiner Gegend. Wenn sind es Einkaufsgemeinschaften, wo ich als Privatman definitiv nicht kaufen darf, selbst wenn, ist deren Auswahl auch recht bescheiden.

Was ich will ist ein Rieseneinkaufsparadis wie in den Staaten, wo ich Hitachis Makitas, Metabos, Bosch Blau, Hilti, Milwaukees, Flex, etc. einfach alles ausprobieren kann.

Bei vielen auf den Herstellern geführten Fachhändlern scheint es meistens eh nur Karteileichen zu geben, viele sind mehr Klitschen als Fachhändler.

Viele höfliche und professionelle Anfragen (keine im Ebay-Stil) verhallen so einfach, daher habe ich kein Mitleid und Verständnis, wenn solche Händler dann dicht machen.

Es gibt aber auch welche die sofort zurückanrufen und kompetent und hilfsbereit sind, die werden auch weiterhin am Markt bestehen können, da habe ich keine Zweifel.
Den sowas ist professionelles Verhalten, was man vom Fachhandel erwarten kann.
 
M

Mosterich

Registriert
03.08.2004
Beiträge
166
Ort
Braunschweig
Hallo,

ich war schon da und habe das Angebot schon unter die Lupe genommen. Da gibt es nicht nur Bosch Blau, sondern auch Kress Rot und Duss. Allerdings wird es von Bosch Blau immer nur spezielle Angebote geben und kein Sortiment. Bestellen können sie aber alles. Ich habe die Gelegenheit genutzt und mich gleich mit dem zuständigen Mitarbeiter unterhalten. Der schien schon irgendwie geschult worden zu sein, aber ganz überzeugen konnte er mich dennoch nicht.

Ich begrüße die Tatsache, dass ich auch um 19:45 Uhr noch Profi-Werkzeug kaufen kann.

Gruß, Mosterich
 
Thema: BOSCH blau im BAUHAUS
Oben