Bosch Akku-Stabschrauber - "Bosch Go" (3 601 JH2 020)

In unserem Testforum könnt ihr Testberichte über eure eigenen Werkzeuge und Gartengeräte veröffentlichen.

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
lespaul
Beiträge: 135
Registriert: 2. Mär 2014, 16:11
Wohnort/Region: Frankfurt

Bosch Akku-Stabschrauber - "Bosch Go" (3 601 JH2 020)

Beitrag von lespaul » 23. Aug 2018, 01:50

– Bosch Go - Akku-Stabschrauber 3 601 JH2 020
– Wann angeschafft? Anfang August 2018
– Wo gekauft? Bauhaus Baumarkt
– Neu/gebraucht? Neu
– bezahlter Preis Umgerechtnet ca. 28 €
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät Bei Bosch nicht gefunden, Amazon sagt ca. 46 €

Das genannte Produkt bei Amazon

In meinem diesjährigen Urlaub habe ich ein hierzulande bekanntes Baumarkt gesehen, worin es mich auch mit meinem anbahnenden Sonnenbrand in die kühlen Hallen zog.
Es gab eine Bosch-Blau Aktion: Zu einigen ausgewählten Bosch Blau 18V Geräten gab es o.g. Schrauber geschenkt. Freilich konnte man sich den Schrauber auch normal kaufen; Dank des günstigen Wechselkurses ca. 28,10 € . Da ich es im deutschen Onlinehandel nicht finden konnte bzw. Amazon knapp 20 € mehr wollte, habe ich auch gleich zu geschlagen.
IMAG0208.jpg
Ausstattung
1 x Stabschrauber selbst
32 x Bits
1 x Bit-Verlängerung
1 x USB-Netzteil (Ausgangsleistung 5V - 1A)
1 x Micro-USB Kabel
1 x Transport-Koffer
1 x Handschlaufe
Der Black&Decker hatte eine Aufladestation mitgeliefert, jedoch kein USB und stattdessen ein klobiges Netzteil.
Ich habe einen Punkt abgezogen, da der Transportkoffer keinen Griff hat. Ich habe gemerkt, wenn man einige Sachen schleppt, flutscht diese Box mal leicht runter. Ein LBOXX Mini fände ich perfekt.
Einen weiteren Punkt habe ich abgezogen, weil mein B&D eine Front-LED hatte (Ausleichten der Arbeitsfläche) und einen magnetischen Schiebe-Halter um die Schraube zu platzieren.
Testergebnis: 5 Punkte
IMAG0210.jpg
Handhabung
Mein bisheriger Minischrauber (Black&Decker AS36LN) hat eine Pistolenform und einen "Abzug" zum Starten des Schraubvoranges. Dieser Stabschrauber hat keinen Abzug, man muss gegen die Schraube drücken (Push&Go), um den Schraubvorgang zu starten. Dies war für mich Anfangs noch recht gewöhnungsbedürftig. Wenn man aber eine Reihe von Schrauben (z.B. auf einer Schiene) hat, geht es flott von der Hand. M.m.n sogar besser als ein Mini-Schrauber in Pistolenform.
Gewicht finde ich angebracht, der Stab ist in der Hand gut ausbalanciert und hat eine gute Haptik. Die Gummierung fühlt sich gut an. Kein unangenehmer Plastikgeruch.
Da der Stab symmetrisch ist, ist er wohl auch für Rechtshänder geeignet (bin Linkshänder, passt bei mir).
wie man in einem der Fotos sehen kann, hat es hinten ein Einstellrad von 1-6 und ein Schiebeschalter mit 3 Positionen (rein, neutral, raus). Schalter vor zum Hereindrehen, und Schalter zurück zum Herausdrehen. Neutralstellung blockiert irgendwie das Getriebe und man kann mit Muskelkraft wie mit einen Schraubenzieher drehen. Den Schiebeschalter kann man angenehm mit einer Hand (ohne Absetzen) bedienen.
IMAG0213.jpg
Das Einstellrad nur mit Fingerakrobatik und auch nicht so recht angenehm.
Es gibt eine gelb-grüne 3 Punkte LED, um den Akkustand anzuzeigen. Der Akku ist fest verbaut und hat 3,6 V und 1,5Ah. Das der Stab ein Micro-USB Anschluss hat, könnte man auf Montage mit dem Bosch GAA 18V-24 und 18V Bosch Akkus per USB aufladen.
Die Sechskantaufnahme hat eine Standardgröße, worin alle gängigen Bits reinpassen.
IMAG0212.jpg
Wegen der Stabform steckt man sich das Teil gerne mal schnell in die Hosentasche. Mit einem aufgesetzten Bit, bohrt man sich zusätzlich gerne Löcher in die Hosen :crazy:
Ich habe einen Punkt abgezogen, weil das Einstellrad hinten platziert wurde, wahrscheinlich um nicht aus versehen dranzukommen. Vorne am Gehäuse, so dass man mit ausgestrecktem Zeigefinger drankommt, würde es für mich perfekt machen.
Testergebnis: 6 Punkte

Leistung
Habe an über 3 Dutzend Zimmertüre feste Türstopper (je zwei 4,5x45) verbaut (Bohren und Schrauben), an verzinkte Gartentüre Griffe angeschraubt (ohne Bohren, nur Verschrabung), Steckdosenleisten im Zimmer, und kleinere Schraubarbeiten an Holz (max. 5x60mm Spax-Schrauben) - ging problemlos.
Bei dem Versuch 2 Schrauben des "fischer Langschaftdübel SXS 10 x 120" Sets in vorgebohrtem Ytong an zu ziehen, stoppte die Schraube (10er Schlüssel Sechskant) im Dübel bei den letzen 3-4 cm. Wohlgemerkt aber auch mit nur einem "Balken" Akkukapazität.
Klar das ich damit keine Autoreifen wechseln kann. Wüsste nicht, was ich als Punkt abziehen sollte. Deswegen volle Punktezahl.
Spezifikationenvergleich mit B&D vs. Bosch Go:
* beide 3,6V
* Akkukapazität 1.1Ah vs. 1.5 Ah (Bosch)
* Drehmoment 4.8 Nm vs. 5 Nm (Bosch)
* Leerlaufdrehzahl 180 U/min. vs. 360 U/min. (Bosch)
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt
Als Verpackung/Abfall gab es nur einen schmalen Karton mit Aufdruck um die Box und ein kleiner Flyer.
Geräuschekulisse sehr ähnlich zu meinem Black&Decker Minischrauber. Garantie wohl 2 Jahre, aber da im Nicht-EU-Ausland gekauft, unwirksam?!
Über Recycling usw. habe ich mich ehrlich gesagt nicht beschäftigt.
Testergebnis: 6 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Für das was ich bezahlt habe kann ich nichts beanstanden.
Testergebnis: 7 Punkte

Ausgefallen? Nein

Besondere Kritikpunkte
Keine Arbeits-LED
Transportkoffer hat kein Griff

Positiv aufgefallen
Haptik und Verarbeitung gefällt mir sehr.

Verbesserungsvorschläge
Front-LED / Arbeitsleuchte
Mini LBOXX statt Plastikbox, oder wenigstens ein kleiner Griff.

Mein Testurteil
Ich würde das Teil definitiv wieder kaufen und halte den Stab selbst (bis an die fehlende LED sehr gut) an sich für sehr gut.

Hier nochmal einige Youtube Videos:
[youtube]RS0YYAGDvbs[/youtube]
[youtube]oag1mXH9apE[/youtube]

Mein Testergebnis
Ausstattung: 5 Punkte 25%
Handhabung: 6 Punkte 25%
Leistung: 7 Punkte 25%
Umwelt: 6 Punkte 10%
Preis u. Preis/Leistungsverhältnis: 7 Punkte 15%
Gesamtergebnis: 6 Punkte
Sehr Gut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten