Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Hier findet ihr alles rund um Ketten- und Motorsägen: Pflege, Wartung, Reparatur und natürlich Tipps & Tricks zum Einsatz der Motorsägen, aber auch anderer Geräte für die Waldarbeit

Moderator: dolmar-sammler

powersupply
Beiträge: 11437
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Beitrag von powersupply » 20. Feb 2018, 10:02

Moin allerseits.

Hat schon mal einer so einen Umbausatz ausprobiert?
Und was ist von der Kette zu halten bzw könnte es dafür hierzulande brauchbaren Ersatz geben?

PS

Jürgi
Beiträge: 499
Registriert: 11. Dez 2013, 00:00
Wohnort/Region: Bayrisches Allgaeu

Re: Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Beitrag von Jürgi » 20. Feb 2018, 10:28

Eine Elektrische Kettensäge vom Aldi kostet kaum mehr, ist dafür seit Jahren erprobt und robust.
Die hat dann auch eine funktionierende Kettenbremse bei einem Kickback und einen vernünftigen Öltank mit Ölpumpe für die Kettenschmierung.

Die Sägekette sollte kein Problem sein. In der Klasse werden meist 3/8 pico Ketten verbaut. Ich bezweifle allerdings, dass die Kette runtergefeilt ist bevor Dir Gleidmaßen fehlen. Da wirken Kräfte auf den Winkelschleifer, wo sie nicht vorgesehen sind.

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Beitrag von MrDitschy » 20. Feb 2018, 10:40

Bei einem Akku-Winkelschleifer wäre es schon interessanter (sofern der Hersteller, dessen Akkus man pflegt, solch eine Akku-Kettensäge nicht im Sortiment hat) ... dann wäre ich da sicher auch interessiert, um mal kleinere Arbeiten im Garten oder beim renovieren usw. durchzuführen.

Glaub im Vorsatzgeräte-Thread hatten wir ein ähnliches Teil (war aber glaub ohne Öltank)!?

Man findet aber auch Eigenbau-Videos, also funktionieren sollte das ganze eigentlich schon .... natürlich je nach Anwendung.

MSG
Moderator
Beiträge: 4518
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Beitrag von MSG » 20. Feb 2018, 12:40

Wenn du mit deinem Leben abgeschlossen hast, kannst du dir ja so ein elektrisches Amputiergerät kaufen.

Für knapp 90€ bekommst du eine elektrische Dolmar Kettensäge. Dafür gibts auch einfach Ersatzteile.
Die hat auch so unwichtige Sachen wie Kettenbremse, Kettenfanghaken,...

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Beitrag von MrDitschy » 20. Feb 2018, 13:06

Es ging doch nicht um Verletzungsrisiken, oder?

Benutzeravatar
AndreB
Beiträge: 1156
Registriert: 24. Nov 2015, 00:33
Wohnort/Region: Wunsiedel
Wohnort: Wunsiedel

Re: Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Beitrag von AndreB » 20. Feb 2018, 16:19

Verkehrt drauf hinzuweisen ist es aber auch nicht. Vor ca. drei Jahren ist einem Retner aus einem der Nachbarkäffer eine Kette beim Ausasten eines dürren Bäumchens in den Hals gerauscht. Auf dem Weg zum Haus ist er dann verblutet.
Never give up!

powersupply
Beiträge: 11437
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Beitrag von powersupply » 20. Feb 2018, 17:35

Hi zusammen

Ja, der Gedanke war das Gerätchen in Verbindung mit einem Akkuwinkelschleifer zu verwenden. Der hat sich aber angesichts der Warnungen erst mal erledigt.
@ Andre: meine Husi kann ich auch für einen Schnitt von unten nach oben benutzen wobei die Kette dann im Falle des Abreißens in Richtung meines Kopfes fliegen könnte...

PS

Benutzeravatar
AndreB
Beiträge: 1156
Registriert: 24. Nov 2015, 00:33
Wohnort/Region: Wunsiedel
Wohnort: Wunsiedel

Re: Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Beitrag von AndreB » 20. Feb 2018, 18:13

Hi PS,

geb ich dir voll und ganz Recht.

Fands nur etwas merkwürdig die Hinweise von MSG in Frage zu stellen, wo hier doch vor Kurzem aus einem Schraubendreher-Topic heraus ellenlang über VDE und KFZ-Mechaniker diskutiert wurde.

Gruß!

Andre
Never give up!

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Beitrag von MrDitschy » 20. Feb 2018, 18:22

Also bitte, hab doch nicht den eigentlichen Gefahren-Hinweis in Frage gestellt ..... doch ok, wenn dies nun bei jeder Anfrage gemacht wird.

powersupply
Beiträge: 11437
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Kettensägenumbausatz für Winkelschleifer

Beitrag von powersupply » 20. Feb 2018, 20:18

Wenn man vor allen Verletzungsrisiken mit der verhältnismäßigen Gefährdung warnen und ggf. auch Verbote aussprechen wollte, müsste Skifahren ganz oben auf einer Liste stehen! Immerhin lebt in Ö eine ganze Wiederherstellungsindustrie von dem Sport.
Gerade ist, mal wieder, ein Kollege wegen dem "Sport" ausgefallen. 6 - 8 Wochen.... Den hats gleich am zweiten Tag zerbröselt.
Ist schon der zweite verunfallte Kollege von ca 60 dieses Jahr wobei max ein Drittel überhaupt Ski fährt.
Daher immer auch ein wenig die Kirche im Dorf lassen. Leider wird bei berufsbezogenen Verletzungen hierzulande immer die zwei- oder gar drei%ache Fehlerwahrscheinlichkeit herbeigeredet und die BG-Wünsche zum Gesetz erklärt.

PS

Antworten