Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Schweißgeräte und Know how rund ums Thema Schweißen

Moderatoren: Alfred, moto4631, Janik

Antworten
Benutzeravatar
satter
Beiträge: 5
Registriert: 13. Nov 2018, 18:57
Wohnort/Region: Bayern

Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Beitrag von satter » 25. Nov 2018, 17:58

Hallo Zusammen,

ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Es geht um oben genannten Schweisser.
Das Problem ist der Drahtvorschub, besser gesagt die Ansteuerung des 24V Motors.

Das Kuriose daran, mal geht´s ohne Probleme, auch regelbar über das Poti usw. und dann wiederum geht gar nichts mehr. Und allmählich wird´s eng mit meinen Elektronik- Kenntnissen.

Was ich bisher überprüft habe:
1. Netzspannung - ok
2. Trafo - ok
3. 28V und 8V AC ankommend auf Platine - ok
4. Nach den zwei Gleichrichterschaltungen auf der Platine werden aus den 28V ca. 43V und aus den 8V ca. 12V
5. Die Steuerung als solches funktioniert. Soll heißen: der Schweißwahlschalter funktioniert und die Poti´s für die Schweißpause und die Schweißzeit funktionieren auch - hörbar am Schütz und am Gasventil
6. Der Motor ist ok - getestet mit anderem Travo
7. Aufgrund von Punkt 6 gehe ich davon aus dass dem Timer- IC (NE556N) nichts fehlt.
Die 43V gehen auch über den Transistor zum Poti des Vorschubreglers
8. Der Kontakt vom Schalter des Schlauchpaket´s funktioniert auch
und dann verließen sie ihn....

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Vielen Dank

Gruss
Stefan
IMG_0507.jpg
IMG_0506.jpg
IMG_0505.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

powersupply
Beiträge: 12133
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Beitrag von powersupply » 25. Nov 2018, 20:46

Dann wird am Relais neben dem Kuehlkoerper der Kontakt abgebrannt sein :glaskugel:

PS

Benutzeravatar
satter
Beiträge: 5
Registriert: 13. Nov 2018, 18:57
Wohnort/Region: Bayern

Re: Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Beitrag von satter » 25. Nov 2018, 21:17

Hallo,

danke für die Antwort.
Das Relais habe ich schon überprüft, das funktioniert.

DomiAleman
Beiträge: 1084
Registriert: 29. Jan 2012, 23:07
Wohnort/Region: 49451 Holdorf

Re: Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Beitrag von DomiAleman » 25. Nov 2018, 21:27

Zieht das Relais neben dem Leistungstransistor im Fehlerfall an?

Wenn ja, dann überbrücke mal bei im Fehlerfall bei angezogenem Relais die beiden rechten Beine des Leistungstransistors. (Schraubenzieher drüberhalten, das Bein beim "R" und das beim "O")

Der Motor muss dann mit maximaler Geschwindigkeit laufen.
Tut er das?

DoMi

Benutzeravatar
satter
Beiträge: 5
Registriert: 13. Nov 2018, 18:57
Wohnort/Region: Bayern

Re: Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Beitrag von satter » 26. Nov 2018, 12:40

Hallo DoMi,

danke für Deine Antwort.
Das Relais zieht an.
Aber durch die Brücke passiert leider gar nichts.

Gruss

Stefan

DomiAleman
Beiträge: 1084
Registriert: 29. Jan 2012, 23:07
Wohnort/Region: 49451 Holdorf

Re: Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Beitrag von DomiAleman » 26. Nov 2018, 13:31

die Beiden Relaisbeine am Platinenrand müssen direkten Durchgang zum mittleren Bein des Transistors haben. (messen)
Dazwischen liegt nur noch ein NULL-OHM Widerstand (neben dem Relais, schwarzer Ring).
Ist der am Platinenrand richtig eingelötet?

DoMi

Benutzeravatar
satter
Beiträge: 5
Registriert: 13. Nov 2018, 18:57
Wohnort/Region: Bayern

Re: Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Beitrag von satter » 26. Nov 2018, 14:45

Die beiden Relaisbeine haben Durchgang zum mittleren Bein des Transistors.
Falls es Dir weiterhilft, die 43V kommen auch am linken Kontakt des Poti´s an. (siehe Bild)
Nur wie es dann weitergehen muss ist mir nicht schlüssig.
Platine Poti.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DomiAleman
Beiträge: 1084
Registriert: 29. Jan 2012, 23:07
Wohnort/Region: 49451 Holdorf

Re: Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Beitrag von DomiAleman » 26. Nov 2018, 16:54

Am Poti brauchst du nicht suchen.

Der Fehler liegt im "Leistungsteil". Da muss eine Unterbrechung irgendwo sein.

Ein Brückengleichrichter richtet die 27V vom Trafo gleich, und die werden dann per Relais und Transistor zum Motor durchgeschaltet. Wenn du den Transistor brückst und das Relais geschaltet hat, MUSS der Motor laufen, egal ob die Ansteuerung i.O. ist
Andere Bauteile scheiden also aus.

Miss die Platine im Bereich des Stromeinganges vom Trafo, den dicken Dioden, Relais und Transistor mal auf Unterbrechungen durch. manchmal sieht man die nicht!
z.B. könnten auch zwischen Relais und Platine die Relaisbeine gebrochen sein.

DoMi

Benutzeravatar
satter
Beiträge: 5
Registriert: 13. Nov 2018, 18:57
Wohnort/Region: Bayern

Re: Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Beitrag von satter » 26. Nov 2018, 19:55

So...

Das Rätsel ist keins mehr...

Obwohl ich das sch... Relais gemessen habe und die Kontakte sogar im ausgelöteten Zustand gemessen funktionieren, scheint es trotzalledem kaputt zu sein. Ich habe Testweise das zweite Relais auf der Platine stattdessen eingelötet und jetzt funktionierts.
Versteh ich zwar nicht, macht aber auch nix. Jetzt funktionierts wieder.

Danke :thx:

powersupply
Beiträge: 12133
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Elektra Beckum 200 / 35 ET Turbo Drahtvorschub funktioniert nicht

Beitrag von powersupply » 26. Nov 2018, 20:07

Obwohl ich das sch... Relais gemessen habe und die Kontakte sogar im ausgelöteten Zustand gemessen funktionieren, scheint es trotzalledem kaputt zu sein.
Das deckt sich doch mit der Fehlerbeschreibung des Gerätes.
Mal gehts, dann wieder nicht. Und Du hast eben in einem Moment gemessen als es funktionierte...

PS

Antworten