Stiga 1066 hqb Antriebsriemen Messer springt ab

Rasenmäher und Rasentraktoren, Motorsensen und Heckenscheren, aber auch Einachser gehören zu den Themen in diesem Forum.
Schwarzfuss
Beiträge: 36
Registriert: 23. Sep 2008, 23:02
Wohnort/Region: Niedersachsen
Wohnort: 21763 Neuenkirchen

Re: Stiga 1066 hqb Antriebsriemen Messer springt ab

Beitrag von Schwarzfuss » 13. Okt 2017, 11:22

Ich bin auch langsam raus. Vor allem kommen ja keine Fakten zurück.
Sind die Bügel vorhanden? Wie sind die Abstände dieser zur Riemenscheibe? Ist der Riemen selbst in Ordnung alt/neu?
Stimmt die Riemenführung um die Zapfen?
Meine Glaskugel ist beleidigt und beschlägt zunehmend...........
Gruß Schwarzfuss

flyer
Beiträge: 10
Registriert: 3. Nov 2008, 22:07
Wohnort/Region:

Re: Stiga 1066 hqb Antriebsriemen Messer springt ab

Beitrag von flyer » 16. Okt 2017, 17:11

Schwarzfuss hat geschrieben:Ich bin auch langsam raus. Vor allem kommen ja keine Fakten zurück.
Sind die Bügel vorhanden? Wie sind die Abstände dieser zur Riemenscheibe? Ist der Riemen selbst in Ordnung alt/neu?
Stimmt die Riemenführung um die Zapfen?
Meine Glaskugel ist beleidigt und beschlägt zunehmend...........
Gruß Schwarzfuss
War ein wenig im Herbsturlaub.
Glaskugel wird nicht benötigt.
Gerät geht in die Werkstatt.
Alle Bügel sind vorhanden
++++Ende :bierchen:

Schwarzfuss
Beiträge: 36
Registriert: 23. Sep 2008, 23:02
Wohnort/Region: Niedersachsen
Wohnort: 21763 Neuenkirchen

Re: Stiga 1066 hqb Antriebsriemen Messer springt ab

Beitrag von Schwarzfuss » 16. Okt 2017, 17:16

flyer hat geschrieben:Gerät geht in die Werkstatt.
Gute Entscheidung. Wollen wir mal hoffen das sie
eine gute "Glaskugel" haben und den Fehler dauerhaft
beseitigen. :top:

Gruß Schwarzfuss

flyer
Beiträge: 10
Registriert: 3. Nov 2008, 22:07
Wohnort/Region:

Re: Stiga 1066 hqb Antriebsriemen Messer springt ab

Beitrag von flyer » 22. Mai 2018, 21:30

Schwarzfuss hat geschrieben:
flyer hat geschrieben:Gerät geht in die Werkstatt.
Gute Entscheidung. Wollen wir mal hoffen das sie
eine gute "Glaskugel" haben und den Fehler dauerhaft
beseitigen. :top:

Gruß Schwarzfuss
Zur Info: Reparartur (im letzten Jahr) war kostenpflichtig Riemen war dann gerissen und dieser unterliegen nicht der Gewährleistung, Kosten etwas über 100€

Antworten