Bosch blau bei Aldi

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7902
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region: Stuttgart
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Bosch blau bei Aldi

Beitrag von H.-A. Losch » 22. Feb 2019, 23:36

bosch-bei-aldi.jpg
Man ist von Bosch schon einiges gewohnt. Die blaue Profimarke gab es früher nur im Fachhandelt. Seit Jahren werden die blauen Bosch-Geräte aber auch in Baumärkten und bei Amazon verkauft. Selbst im Lidl-Onlineshop gab es schon einzelne Geräte von Bosch blau.

Jetzt auch beim Discounter Aldi? Nicht in Deutschland allerdings.
Unter dem Slogan "Alles für Heimwerker" bietet Aldi Suisse ab Montag, den 25.2.2019, einen blauen Akku-Bohrschrauber zum Preis von 199,- an. Hierbei handelt es sich aber nicht um Euro, sondern um Schweizer Franken (= ca. 175,- Euro).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 796
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Bosch blau bei Aldi

Beitrag von m_karl » 23. Feb 2019, 02:05

In Österreich gibt es das Set auch. Wenn ich das richtig gelesen habe allerdings 3 Ah zweireihig bzw. 1,5 Ah einreihig, und der Schrauber scheint auch ein älteres Modell zu sein. Find ich ehrlicherweise zu teuer wenn man für ca. 270€ schon brushless mit ProCore bekommt :kp:

Ein_Gast
Beiträge: 487
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: Bosch blau bei Aldi

Beitrag von Ein_Gast » 23. Feb 2019, 03:47

Immer diese Discountware. Parkside, Workzone, Bosch blau... alles das gleiche :twisted:

Gibt es das Angebot nur online oder auch "vor Ort"?

Benutzeravatar
MrDitschy
Beiträge: 3665
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Bosch blau bei Aldi

Beitrag von MrDitschy » 23. Feb 2019, 12:29

Wenn ich mir die Läden „Stabilo“ oder „BAG“ anschaue (die sich auch noch Fachhandel schimpfen dürfen), ist es doch nichts anderes.
Neben Güde, Scheppach, Einhell usw., oder neben Getränke und Lebensmittel, gibt es eben auch Markenwerkzeuge.

Finde das zumindest nicht schlimm, von mir aus könnte es alle Marken in einem riiiiesigen Werkzeugladen oder Kaufhaus geben (war mal in Luxenburg, da war das so bei Werkzeugen) .... denn wer heute nicht vor dem Kauf im Interent etwas zum gewünschten Werkzeug recherchieren möchte, hat eh etwas verpennt. Einen speziellen Fachhändler würde ich zumindest nicht mehr benötigen.
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

Umbauten:
Makita 18V Akku Adaper zu anderen Herstellern
Bosch FlexiClick auf Makita DDF083 (DF032/DF031)
Metabo Quick auf Makita DDF483

Werkzeugnews-Akkuliste aller Hersteller:
zum Thread

Antworten