Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?

Diskutiere Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen? im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hallo zusammen, ich habe hier eine bereits eingebaute Zarge mit Sondermaß. Eine entsprechende Türe würde 300€ kosten und es würde ca 6-8 Wochen...
K

kar

Registriert
14.06.2009
Beiträge
985
  • Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?
  • #1
Hallo zusammen,

ich habe hier eine bereits eingebaute Zarge mit Sondermaß. Eine entsprechende Türe würde 300€ kosten und es würde ca 6-8 Wochen dauern.
Nun würde ich lieber eine Standardtüre mit Übermaß kaufen und diese dann schmaler machen. Das könnte man ja einfach machen, in dem man ein Stück raus schneidet (der Länge nach) und die beiden Teile dann wieder zusammen leimt. Mit etwas Geschick könnte man das sicherlich so machen, dass es kaum noch auffällt. Aber bisschen sehen wird man es schon. Und es ist fraglich, wie es mit der Stabilität aussieht.

Habt ihr andere/bessere Ideen, wie man das machen könnte?

Danke und VG
KAR
 
  • Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?
  • #2
Mit was willst du denn den Schnitt ausführen? Man wird es sicher sehen, überlege ob du nicht lieber gleich die richtige Tür bestellst!

Gruß Heiko
 
  • Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?
  • #3
Hi,

oder irgendwas drüber/einsetzen, um die Schnittstelle als gewollt darzustellen.

Gruß, Glatisant
 
  • Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?
  • #4
Wenn ich mir das da so anschaue, dürfte es sehr schwer sein das optisch ansprechend zu machen.

Wäre evtl, einfacher eine komplette, passende Standardtüre da einzubauen...
 
  • Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?
  • #5
Könnte man nicht eine Standardtür aus einem anderen Material als Röhrenspan nehmen und diese Kürzen? Den Rand dann entsprechend mit der Oberfräse fräsen.
 
  • Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?
  • #6
Hallo,

Röhrenspan, so ziemlich das minderwertigste Tür und Futtermaterial.

Einfache Türrahmen aus 22mm Tischlerplatte (stabverleimtes Nadelholz, beidseitiges Gegenzugfurnier und längs beidseitig Sichtfurnier, gibt tragfähige Rahmen, die auch Ganzglastüren dauerhaft tragen. Türblatt bspw. passend aus 38mm Tischlerplatte.

Bei der Röhrenspanplatte kannst Du längs nichts schneiden, man kommt irgendwie immer auf einer Röhre raus. Zudem ist kein Platz für neuen Falz und Schlossgarnitur, alles nichts, außer Ärger.
 
  • Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?
  • #7
Hallo,
Dietrich schrieb:
Röhrenspan, so ziemlich das minderwertigste Tür und Futtermaterial.
Futter werden nicht aus Röhrenspan gemacht. Und Röhrenspan ist auch nicht minderwertig, sondern eher mittlerer Standard. Darunter kommen noch Röhrenstreifen und Waben.
Dietrich schrieb:
Einfache Türrahmen aus 22mm Tischlerplatte gibt tragfähige Rahmen, die auch Ganzglastüren dauerhaft tragen.
Moderne, hochwertige Zargen aus Spanplatte, mit ordentlichen Bandtaschen und dreiteiligen Bändern halten auch Ganzglastüren auf Dauer. Da ist in den letzten Jahren viel passiert.
Dietrich schrieb:
Türblatt bspw. passend aus 38mm Tischlerplatte.
Auch da ist die Zeit nicht stehen geblieben. Heute nimmt man Türkernplatten. Innen Dreischichtiger Aufbau aus Nadelholz, darauf dann z.B. MDF Deck und Furnier.
Dietrich schrieb:
Bei der Röhrenspanplatte kannst Du längs nichts schneiden, man kommt irgendwie immer auf einer Röhre raus. Zudem ist kein Platz für neuen Falz und Schlossgarnitur, alles nichts, außer Ärger.
Es geht schon:
Man muss die Tür auf die gewünschte Breite schneiden,dann die Röhrenspan- Innenlage ca. 30mm tief ausnuten, so dass die Decklagen stehen bleiben. Dann leimt man einen neuen Anleimer ein, fräst den Falz neu an und zieht ggf. noch eine Kante auf. Das macht man natürlich auf der Bandseite, dann macht das Schloss auch keinen Ärger.

Das setzt aber einen entsprechenden Maschinenpark voraus und genauer Arbeiten.

Gruß

Heiko
 
  • Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?
  • #8
Danke für die vielen Antworten. :thx:

Der Links zur 'Sendung mit der Maus' mit dem Inhalt der Herstellung dieser Türen, ist sehr interessant. Ich war zwar schon mal im Moseltüren-Werk in Trier Sirzenich und bin auch an den Maschinen vorbei gelaufen, aber so genau hat man das da auch wieder nicht gesehen. Es war eher so, dass man Material vorne rein gehen sah und hinten kam es einen Fertigungsschritt weiter wieder raus.

Die Methode von Heiko gefällt mir am besten, aber ob ich das so hin bekomme, muss ich erst mal an einer alten Schrott-Tür ausprobieren.
Wenn es nichts wird, kommt sie halt weg.
 
  • Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?
  • #9
kar schrieb:
...Der Link zur 'Sendung mit der Maus' mit dem Inhalt der Herstellung dieser Türen, ist sehr interessant....

OT
Ich frage mich, ob die Idee für die Domino-Geräte von dieser Fräsvorrichtung für die Türschlossöffnungen übernommen wurde. :o

Gruß

daywalker
 
  • Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?
  • #10
Das habe ich mich auch gefragt. :D

Außerdem habe ich mich bei diesem Riesendominofräser gefragt, ob das Zeitraffer ist, weil sich dieser riesige Motor so schnell hin und her bewegt hat.
 
Thema: Zimmertüre (Röhrenspan) zu breit: Wie schmaler machen?

Ähnliche Themen

chevyman
Antworten
17
Aufrufe
6.200
SchwarzeSonne
S
Zurück
Oben