Suche einen guten Werkzeugtrolly

Diskutiere Suche einen guten Werkzeugtrolly im Forum Werkstattausstattung im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ich suche für meine Wohnung einen Werkzeugtrolly. Trolly müsste es jetzt gar nicht sein, sondern eigentlich nur dieses Schubladensystem. Meine...
R

Ranttanplan

Registriert
09.02.2020
Beiträge
400
Ort
TS
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #1
Ich suche für meine Wohnung einen Werkzeugtrolly.

Trolly müsste es jetzt gar nicht sein, sondern eigentlich nur dieses Schubladensystem.

Meine aktuelle Werkeugkiste sieht so aus:

Keine Bilder von Bildhostern

Das praktische daran sind die Schubfächer.
Was eher unpraktisch ist, ist die große Klappbox unten. Die ist eigentlich zu groß. Die dürfte besser unterteilt sein.
Auch die Werkzeugkiste oben ist noch besonders praktisch.

Das Ganze steht bei mir immer in diesem IkeaRegal drinnen und wird von dort nie rausgenommen.
Von daher muss es kein Trolly sein, sondern so ein reines Schubladensystem würde mir auch reichen.

Ich habe jetzt schon mal ein bisschen gegoogelt.

https://www.as-superstore.at/metall...t-schubladenverriegelung-und-schloss/a-102598

Das Teil hier schaut schon mal sehr gut aus.
Sowas in der Art suche ich.

Die Tiefe darf maximal ca. 35 cm sein und die Breite ca. 55 cm.
Aber in der Richtung gibts schon einiges zu finden.

Wichtig ist mir, dass es eine gute Qualität von dem Ganzen.
Z.B. gute Lager bei den Auszügen.
Es soll eine Anschaffungs fürs Leben sein.

Auch eine individuelles Baukastensystem wäre gut.

So wie der schon rausgesuchte, wäre schon ganz gut.
Allerdings kenne ich die Marke nicht und weiß nicht, ob das eine gute Qualität ist.

Hat jemand einen Tipp für mich, welcher rennomierte Hersteller da ein gutes Baukastensystem für meine Anforderungen hat?
Oder sonst einen Tipp, der mir in die Richtung helfen kann?
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #2
@Ranttanplan:
Bilder bitte immer direkt im Forum hochladen und nicht über Bildhoster. Das bitte nachholen denn das Bild von der Hosterseite habe ich gelöscht.
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #3
Sorry. Wußte ich nicht.

Hier nochmal das Bild als Anhang.

2020-04-23 23.16.00.jpg
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #4
Ranttanplan schrieb:
Sorry. Wußte ich nicht
Ist schon ok, geht nur darum, dass bei Uploadseiten Bilder oder die ganze Seite schon Mal verschwinden.

Was jetzt die eigentliche Frage angeht:
Keine Ahnung, habe weder von dem Laden noch von dem Produkt je gehört.
Soweit ich jetzt nichts überlesen habe, hast Du keine Angabe gemacht, wir hoch der Turm bauen darf. Spontan denke ich gerade ans Matador Men's Kittchen-Programm (siehe hier).
Da gibt es eventuell etwas, das in Deine Regal passt.

Der andere Ansatz wäre, was spricht dagegen, ein paar ausziehbare Ablagen in das Regal zu schreinern. Das hätte das Potential, besser als alles andere zu passen.
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #5
Genau das dachte ich beim Durchlesen auch gerade: Wenn der Trolley sowieso nur stationär unter dem Tisch stehen bleiben soll, braucht es keinen Trolley.

Zwei Multiplex-Platten seitlich an die bestehenden Ständer und da drauf ein paar ordentliche Teleskopschienen mit Vollauszug montieren. Ein paar Schubladen zusammenleimen stellt den geübten Heimwerker auch vor keine unüberwindbaren Hindernisse.

Und Du kannst die Anzahl und die Höhe der Schubladen nach Deinen Bedürfnissen selbst gestalten, der Schrank steht fest und kippt nicht, wenn ein schwere Schublade ausgezogen wird. Und Du kannst die verfügbare Tiefe voll ausnutzen.

Ein Trolley ist immer eine Kompromisslösung optimiert auf geringes Gewicht, weil er eben mobil sein soll. Mobilität ist aber genau das, was Du gar nicht haben willst.
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #6
Ob Trolley oder Schrank kommt auch darauf an, ob das Werkzeug tatsächlich stets stationär bleibt. In unserer Wohnung wollte ich zunächst auch eine Lösung unter einem Schrank. Dann hatte mir der Stahlwille Werkzeug-Trolley 13217 jedoch sehr gefallen, aber da wäre der Platz für Werkzeug defintiv begrenzt gewesen (der Frau hatte ich ursprünglich mal versprochen, dass das nicht viel Werkzeug ist, was man so im Haushalt braucht). Mittlerweile steht dieser Turm in einem der Zimmer, den man nach und nach werweitern konnte :mrgreen:
IMGP2711.jpg

Hat sich auch schon mehrfach bei Fahrten zur Verwandtschaft bewährt. Systainer ins Auto gepackt, dort wieder zusammengestellt und alles am gewohnten Platz.

Grüße, Martin
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #7
Sind aber nicht alles Schubladen oder? Mich würde es viehisch Abgasen, jedesmal den Turm zerlegen zu müssen, wenn ich eines der Werkzeuge daraus brauche. Na ja, ich halte die Systemkisten ohnehin für überbewertet.

Nachtrag:
Es würde mich ebenfalls nerven, den zu zerlegen, um Einzelkisten ins Auto zu packen.
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #8
Bis zum Fein-Systainer sind alles Schubladen. Der kann dann zusammen mit dem MuFu-Tisch on top aufgeklappt werden. Da muss grundsätzlich erstmal nichts zerlegt werden, denn da stimme ich dir zu: Das wäre nervig.

Grüße, Martin
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #9
Brandmeister schrieb:
Sind aber nicht alles Schubladen oder?
Das sieht schon richtig aus, Schubladen-Systainer alle unten, Werkzeug-Systainer oben drauf.
Meine Türme sind höher und ohne Rollwagen drunter und fast nur Werkzeug.
Mich würde es viehisch Abgasen, jedesmal den Turm zerlegen zu müssen, wenn ich eines der Werkzeuge daraus brauche.
Dann musste halt alles nebeneinander stellen...
Na ja, ich halte die Systemkisten ohnehin für überbewertet.
Nö, die haben eindeutige Vorteile. Sie sind für "datt bisken Plastik" vollkommen überteuert, da würde ich immer zustimmen.
Es ist aber schon extrem praktisch, dass man Kisten zusammenstellen kann. Mehr als drei normale Werkzeugkoffer schafft man sonst nie (einer untern Arm geklemmt, einer in der linken Hand, einer in der rechten Hand).
Es würde mich ebenfalls nerven, den zu zerlegen, um Einzelkisten ins Auto zu packen.
Es kann sich halt nicht jeder ein Zweitauto leisten, wo er den Turm nur hineinrollen muss... :ducken:
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #10
Dirk schrieb:
Es kann sich halt nicht jeder ein Zweitauto leisten, wo er den Turm nur hineinrollen muss...
Ich packe Elektrowerkzeuge zu mehrere in schäbige, hässliche Blechkisten und Handwerkzeuge in unhandliche Stahlblechkisten. Verladen geht so sehr schnell und das ganze sieht so abgerockt aus, dass niemand auf unlautere Gelüste kommt.
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #11
Ranttanplan schrieb:
Meine aktuelle Werkeugkiste sieht so aus:

Keine Bilder von Bildhostern

Das praktische daran sind die Schubfächer.
Was eher unpraktisch ist, ist die große Klappbox unten. Die ist eigentlich zu groß. Die dürfte besser unterteilt sein.
Auch die Werkzeugkiste oben ist noch besonders praktisch.
Hatte ich auch zu Modellbauzeiten und war recht ok, da an Wochenende das ganze immer ins Auto musste. Nur die obige Box nervte mich, da wenn man etwas darin benötigte, man obendrauf alles abräumen musste.



Oder sonst einen Tipp, der mir in die Richtung helfen kann?
Würde auch etwas festes verbauen, ggf halt mit Auszügen.
Oder schaust nach einem fertigen Subladenschrank, z.B. sind Dielen Beistellschränke auch meist um die 35cm tief.
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #12
Ich habe mit Holzbau und Schublädenbau keine Erfahrung.

Dieser ASS Werkzeugtrolly ist daher schon eine gute und vor allem schnelle und einfache Lösung.

Wollte mir den jetzt auch bestellen.
Leider erst wieder ab August lieferbar.
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #13
Ranttanplan schrieb:
Ich habe mit Holzbau und Schublädenbau keine Erfahrung.
Komm schon, nimm die Herausforderung an :mrgreen: Hier im Forum gibt es genug Leute, die Dir auch da weiterhelfen können. Davon ab kannst Du ja auch fertige Schubladen einbauen, so Du passende findest.
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #14
Du kannst Dir auch Multiplex-Zuschnitte im Baumarkt schneiden lassen und das Zusammenbauen als Vorwand nehmen, Dir eine Flachdübelfräse zu kaufen. Dann sind die Schubladen auch schnell fertig. :wink:
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #15
Ich hab da im Moment überhaupt kein Bedürfnis, irgendwas selber zu basteln.

Liegt aber in erster Linie auch daran, dass ich noch viele weitere Projekte schon in Planung habe und es für meine Werkzeugverwahrung die sofort kaufbaren Lösungen gibt.

Auch muss ich vielleicht dazu sagen, dass ich Selbstständig bin und daher froh bin, wenn ich in der Wohnung oder im Büro nichts basteln muss.

Endlich mal alles fertig haben, ist das Ziel.
Ich hab mir jetzt ja eh schon wieder eine neue Baustelle damit aufgemacht, dass ich mir überhaupt Gedanken darüber mache, dass es der alte Werkzeugtrolley nicht mehr tut :wink:
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #17
Ranttanplan schrieb:
Ich habe jetzt schon mal ein bisschen gegoogelt.

https://www.as-superstore.at/metall-wer ... s/a-102598

Das Teil hier schaut schon mal sehr gut aus.
Sowas in der Art suche ich.

Die Tiefe darf maximal ca. 35 cm sein und die Breite ca. 55 cm.
Aber in der Richtung gibts schon einiges zu finden.

Wichtig ist mir, dass es eine gute Qualität von dem Ganzen.
Z.B. gute Lager bei den Auszügen.
Es soll eine Anschaffungs fürs Leben sein.

Wenn das Teil für dich passend ist, kannst den ja nehmen?

Sonst fällt mir nur noch ein Werkzeugwagen oder deren Aufsätzen ein, aber ob es die in deinen Abmessungen gibt, musst schauen ….
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #19
Habe auch nach was transportablen gesucht, wo man mal das ganze (nicht alles) Werkzeug mit in eine KFZ Selbsthilfewerkstatt mitnehmen kann aber ob diese ganzen Trollys so nachhaltig sind? Ich finde ja nichts geht über Schubladen aber die wenigsten haben die durchgehend und das Klappfach was meistens unten ist, ist bestimmt auch nicht so toll.

Momentan habe ich einen Werkzeugwagen (Windgassen Hindrichs) im Keller stehen und alleine den zum Stellplatz in der Garage zu schieben ist auch nicht so leicht. Der ist zwar komplett voll aber da sind einige Sachen drin die man fast nie braucht.

Weiß nicht ob da sowas besser wäre:
http://www.bahco-werkzeuge.de/products/8491.html

Die Steckschlüssel sind eh fast alle in der Metallbox und bei den Maul/Ringschlüsseln gibts Rolltaschen.

Bei den Sortimentsfächern oder Schubladen verschwendet man halt auch ne Menge Platz.

Wenn das rein stationär sein soll würde ich jedenfalls nichts mit Kunststoff nehmen.
 
  • Suche einen guten Werkzeugtrolly
  • #20
Von Plastikbehältern, ausgenommen Utz Rako sowie Peli-ähnliche Koffer halte ich absolut nichts

Erstaunlich robust sind diese Stahlkoffer:
https://www.bauhaus.info/kleinteilemagazine-sichtlagerkaesten/bauhaus-systembox/p/11141676

Im Gegensatz zu den aktuellen Sortimo sind die Griffe und Verschlüsse aus Stahl. Ggf. kann man die Verschlüsse zusätzlich sichern. Sogar der mittige Deckel-Entriegelungsknopf ist aus Stahl.

Billiger und (oder) robuser als alle anderen ähnlichen Koffern, die ich eingesetzt habe. Ist ebenfalls in höherer Ausführung verfügbar.

Die von Obi sind einiges minderwertiger.

Die 1-lagigen von Hornbach sind ähnlich oder bis zur Aufschrift identisch wie die von Bauhaus, jedoch hier viel teurer.
Zu beachten ist, dass die 2-lagigen Modelle von Hornbach reduziert hohe Boxen beinhalten während die von Bauhaus höher (und billiger) sind und dieselben Boxen wie die 1-lagigen Koffer aufweisen.

Die aktuellen von Sortimo sind viel teurer und sind m.E. nicht gut konzipiert und weniger robust.

Etwas nachteilig ist die Qualität der eingelegten Polystyrol-Boxen, die reicht dennoch aus. Beim Nachkauf unbedingt aug Grösse und insbes. auch Höhe der Polystyrol-Boxen achten!

Ursprünglich hatte ich Müllner Stahlkoffer im Einsatz, die überlebten problemlos über 20 J. harten Einsatz mit z.T. über 20 kg (!) Inhalt.
Die Aussenabmessungen verschiedener Konkurrenzprodukte sind kompatibel z.B. für Schlubadenaufnahmen oder Gleitschienensysteme (Möbelkorpusse).

Setzt man Teleskopschienen (z.B. Accuride) ein, kann man Schubladensysteme aufbauen, die robuster als die meisten Werkstattwagen sind.

Spielt Geld keine Rolle empfehle ich sowas (vormals Edak STANEX):
https://desapro.com/products/stanex
Dazu gibt es wenig bekannte unbezahlbare wasserdichte vollmetall (ausser die Dichtungen) Spezialausführungen mit verschweisstem Alumiumahmen.

Pelican Koffer oder ähnliche Produkte können sinnvoll sein, wie z.B. die Stahlwille 13217 (jedoch viel zu teuer).

Beispiel:
https://www.pelican.com/us/en/product/cases/mobile-tool-chest/protector/0450

Man findet diverse Kopien, die z.T. sehr gut sind, da Original-Peli viel zu teuer sind. Irgendeine Firma in Deutschland ist da ebenfalls tätig, der Name weiss ich nicht mehr. Das Nutzvolumen ist jedoch oft relativ klein.

Holzkisten, Samsonite-ähnliche Schalenkoffer sowie Lederkoffer setze ich prinzipiell nicht ein.
Zero-Halliburton-ähnliche tiefzieh-Aluminumschalenkoffer finde ich zu beulenanfällig. Die grossen GFK Koffer, die mittlerweile im Rüstungsbereich die Edak Kisten ersetzen finde ich irgendwie weniger robust, sind auch teuer.

Ansonsten die Lista Schubladenblöcke mit Vollauszug für 200 kg pro Schublade, nicht die Billigst-Ausführung des Hobbymarkts, sind die einzigen aktuellen, die ich kenne, die was taugen.
 
Thema: Suche einen guten Werkzeugtrolly

Ähnliche Themen

Zurück
Oben