Styropordecke entfernen

Diskutiere Styropordecke entfernen im Forum Reparaturen rund ums Haus im Bereich Anwendungsforen - Hallo zusammen, habe am Wochenende die von mir seit Jahren gefürchtete Entfernung der Styropordecke in meiner Küche in Angriff genommen. Auch...
U

Ufg33

Registriert
20.09.2004
Beiträge
1
Hallo zusammen,

habe am Wochenende die von mir seit Jahren gefürchtete Entfernung der Styropordecke in meiner Küche in Angriff genommen.

Auch wenn die Mordgelüste mittlerweile wieder etwas abgeschwächt sind und diese Drecksarbeit mehr schlecht als recht erledigt ist, steht mir der selbe Mist im Flur nochmal bevor.

Weiß irgendjemand wie man diese Arbeit halbwegs professionell erledigt?

Das runterreißen der Styroporplatten ging ja noch relativ einfach, wenn man vom Dreck absieht den die elektrostatisch geladenen Styroporkugeln und der Kleberstaub hinterlassen.

Ein vollständiges Entfernen des Klebers war jedoch auch mit einem Elektroschaber nicht möglich!

Gibt es für solche Dinge ein passendes Werkzeug?

Ich habe die Decke anschließend zweimal glattzuspachteln versucht und mit Strukturfarbe gestrichen, würde mir diesen Aufwand das nächste mal aber gerne ersparen. Auch weils immer noch nicht optimal aussieht.

Danke für eure Hilfe
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
ich trau´s mir fast nicht schreiben: zumindest theoretisch könnte ein teppichstripper funktionieren.
der effekt ist besser als ein jahresabo bodybuilding :D
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.368
Ort
Gauting bei München
Hallo,
das kommt auf deine Fähigkeiten an, nach dem Entfernen würde ich die Decke mit Feinputz überziehen und filzen (schweißen). Mit "Rotband", der Einzige Gipsputz mit Deckenzulassung.
Gruß
Alfred
 
L

lady

Registriert
18.11.2004
Beiträge
10
da hab ich auch eine frage. und zwar die wohnung in der ich einziehen werde hat auch sone styropor decke die ich nicht mehr drinnen haben möchte. was fürn werkzeug brauch ich um es gut zu machen und ist es immer angeklebt oder kann es auch angenagelt sein?
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.368
Ort
Gauting bei München
Hallo,
es wird immer geklebt sein und du wirst die selben Probleme haben wie letztes mal. Also gut entfernen und mit Reibeputz Kalk/Gipsputz KG0-1 "schweißen", also aufziehen und nach dem Anziehen mit dem Schwammhobel filzen.
 
L

lady

Registriert
18.11.2004
Beiträge
10
hmmm, ich glaub ich erspare mir diesen stress u lass es die vormieterin dann machen sonst wird es mir teuer.
 
H

Herta

Registriert
11.09.2004
Beiträge
105
Ort
Berlin
Hallo Alfred
Das was du überdas Material geschrieben hast kann mann geteilter Meinung sein.

Rotband ist gut für Wände, aber für eine Decke zuverspachteln ,hoppla ich bitte dich wo lebst Du das du noch mit Rotband Decken verspachtelst und was dann Rotband ist viel zu grob für solche arbeiten. Jeder Profi würde einen Malerfeinspachtel nehmen,vor allen bekommt auch ein Hobbi Spachtler die Decke schön glatt wenn er sich einwenig Zeit dafür nimmt.
Und verschweisen wie du es nennst oder mit der Filz oder Schwamm Kelle ne das macht mann doch heute nur noch in ganz seltenen Fällen. Mann geht mit der Glättkelle und etwas wasser nocheinmal drüber und zieht es leicht ab kurz bevor die Masse hart wird fertig,

Mfg. Herta
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.368
Ort
Gauting bei München
Hallo,
Rotband ist der einzige mit Deckenzulassung, außerdem gibt es ihn in verschiedene Körnungen. Wie du ihn verarbeitest ist letztenendes jeden sein eigenes Vergnügen.
 
H

Hopsing

Registriert
21.07.2007
Beiträge
1
Hallo,

wir ziehen demnächst um, und in dem Haus sind in verschiedenen Räumen Styropor Decken bzw. sehr Preiswerte Holzdecken imitate angebracht diese will ich runter machen. Wie gehe ich am besten vor bzw. mit was für einem Kleber wird so was normalerweise verklebt ?


Grüsse Hopsing
 
Thema: Styropordecke entfernen
Oben