Stoff kleben an A-Säule

Diskutiere Stoff kleben an A-Säule im Forum Land- & Fahrzeugtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - An der A-Säule hat sich der Stoff gelöst, ca. 10 cm an der Scheibenkante entlang sind lose. Habe Würth-Sprühkleber im Magazin, wenn ich den auf...
B

BauerKarl

Registriert
04.07.2006
Beiträge
1.436
Ort
Kraichgau
  • Stoff kleben an A-Säule
  • #1
An der A-Säule hat sich der Stoff gelöst, ca. 10 cm an der Scheibenkante entlang sind lose.

Habe Würth-Sprühkleber im Magazin, wenn ich den auf die kleine Fläche sprühe habe ich wohl Kolateralschaden.

Kann ich :glaskugel: den Sprühkleber in eine Schale sprühen und dann mit kleinem Pinsel vorsichtig auf die die A-Säule auftragen und den Stoff an der A-Säule wieder andrücken ?

Die abgelöste Stoff-Fläche ist ca. 10 cm lang und 5 cm breit.
 
  • Stoff kleben an A-Säule
  • #2
BauerKarl schrieb:
Kann ich :glaskugel: den Sprühkleber in eine Schale sprühen und dann mit kleinem Pinsel vorsichtig auf die die A-Säule auftragen und den Stoff an der A-Säule wieder andrücken ?
einfach mal an einem Stoffrest probieren, du kannst dafür auch normalen Patex oder Uhu Kleber verwenden.
 
  • Stoff kleben an A-Säule
  • #3
Hallo
Am ehesten kann ich mir noch Kontaktkleber, wie z.B. Pattex o.ä. vorstellen.
In jedem Fall aber sollte versucht werden das Bauteil auszubauen und in aisgebautem Zustand neu zu verkleben, dann die Beschichtung muss ja bis hinter den festen Körper verklebt werden.
In der Produktion werden solche Bauteile mit einem durch hitze aktivierbaren Kleber verklebt. Dazu wird, je nach Werkstoffkombination, zunächst auf eines oder auch beide Teile Klebstoff aufgesprüht. Weich-PVC wird nicht beschchtet. Dieser wird von der Rolle herunter zurchtgeschnitten, aufgespannt, erhitzt, heiß über den zu beschichtenden Körper gezogen und mit Vakuum angeformt.
Stoffbahnen werden beidseitig mit Kleber versehen, der Stoff oder auch beide Teile erhitzt und in einer Form miteinander verpresst.
An Ecken, wo sich das Material mehrlagig überlappt, wird ggf. noch zusätzlich das Matrial per Ultraschall verschweißt.

PS
 
  • Stoff kleben an A-Säule
  • #4
Hi,

wenn Du bis nächste Woche Zeit hast, sag BEscheid, dann kann ich Dir etwas spezial Kleber von Saba abfüllen. Der hält sogar über 90°C aus.
 
  • Stoff kleben an A-Säule
  • #5
Habe jetzt mal Probegeklebt:
Alu-Rohrabschnitt eingespannt und Probestück aus dünnem Bekleidungsstoff und aus Gartenvlies 5x5 cm mit Würth Kleber einseitig eingesprüht und auf das Rohr geklebt. Hat nicht durchgesuppt und war nach 2 Stunden bombenfest.
Für ein 3tes Muster habe ich den Sprühkleber mittels Fugenspachtel auf das Rohr aufgestrichen und dann den Stoff drauf. Auch fest.

"Beschichtung muss ja bis hinter den"... ich versuche nach Klebstoffauftrag mit einer alten Scheckkarte den Stoff sauber unter die Dichtung der Frontscheibe (VOLVO) einzudrücken.

Wie bekomme ich den Stoff den ich auf die A-Säule kleben muss (12x3 cm) stramm und glatt? Soll ich alle 5 Minuten mit der Scheckkarte nachschieben oder gibt es da noch einen Profi-Trick ?

An Klebern (danke auch für das Saba-Angebot) habe ich jetzt hier:
Würth Sprühkleber
UHA (gelbe Packung) Alleskleber
Uhu (gelbe Flasche) FLINKE FLASCHE
Pattex MULTI Kleber

Wenn noch jemand einen Tipp hat auf was ich achten soll, dann bitte sagen. Danke.
 
  • Stoff kleben an A-Säule
  • #6
A Säulenverkleidung ausbauen.

Kunststoff und bezugsstoff mit Kleber benetzen.

10 min in die sonne legen.

Mit viel Druck den stoff auf die Verkleidung pressen und glatt ziehen.

Wenn die Haftung nicht ausreicht,
mit frisch halte Folie stramm umwickeln und 12 Stunden warten.

Gute Erfahrungen hab ich mit dem normalen pattex Universal Kleber gemacht.
 
Thema: Stoff kleben an A-Säule
Zurück
Oben