Ritzel ersetzen bei Stihl 041AV

Diskutiere Ritzel ersetzen bei Stihl 041AV im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Halle Fachleute! Wer kann mir sagen, wie man bei der 041AV das Kettenritzel ersetzt? Die Mutter habe ich abgeschraubt (Linksgewinde). Die...
J

jog54

Registriert
24.04.2005
Beiträge
4
Halle Fachleute!
Wer kann mir sagen, wie man bei der 041AV das Kettenritzel ersetzt?
Die Mutter habe ich abgeschraubt (Linksgewinde).
Die Kupplungsbacken sind ausgebaut.

Wie geht es weiter? Ich möchte keinen Schrott produzieren.
Es sieht so aus, als ob auch der Kupplungsmitnehmer auf Linksgewinde gescharubt ist - oder wird der abgezogen?
Oder geht das nur mit Spezialwerkzeug. Das würde bedeuten, daß eine Fachwerkstatt jetzt nur noch schimpfen würde und möglicherweise überhöhte Preise fordern würde.

Für weitereTipps wäre ich sehr dankbar

Johannes
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
hallo Johannes,

war da ein besonderer Grund weshalb du die Fliehgewichte demontiert hast, Kupplung kann als ganzes abgeschraubt werden. Ebenfalls Linksgewinde und dann kannst du das Kettenrad von Hd. leicht runter ziehen. Achtung! auf der Welle ist ein kleines Lager.
 
J

jog54

Threadstarter
Registriert
24.04.2005
Beiträge
4
Halle an alle - hier mein Erfahrungsbericht:

Andreas hat mir noch per Mial den Tipp gegeben, daß ein sog. Kolbenstopp in das Kerzenloch geschraubt werden kann. (Schön, daß es so nette Menschen gibt!)
Eine Zündkerze vom wassergekühlten Auto mit 30 mm langem Gewinde (Elektroden abmachen) oder eine mit einem Stück drangeschweißten Eisen blockiert die Welle, so daß man die Kupplung abschrauben kann. (Das geht aber bei anderen Modellen nur gut, wenn die Kerze senkreht zum Kolben steht!!!!!! - sonst möglicherweise Loch im Kolben?!?!?!?)

Alternativ habe ich noch einen anderen erfolgreichen Versuch gemacht den ich hier weiter geben möchte:
- Lüfterrad abbauen (drei Schlitzschrauben)
- An die jetzt frei liegende Magnet-Schwungscheibe einen Ölfilterschlüssel vom Auto ansetzen (ich meine die Dinger mit Stahl-Spannband und Schraube). Evtl dünnes Gumme gegen durchrutschen unterlegen.
- Damit hat man die Welle auch fest im Griff und kann an der anderen Seite die Kupplung abschrauben.
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
sicher, sicher. Aber ist das nicht "Falschgeiz"? :wink: Der Kolbenstopper hätte um die 3 EUR gekostet und er ist aus Nylon.
Damit beschädigt man den Kolben garantiert nicht.
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
jog54 schrieb:
Halle an alle - hier mein Erfahrungsbericht:

Andreas hat mir noch per Mial den Tipp gegeben, daß ein sog. Kolbenstopp in das Kerzenloch geschraubt werden kann. (Schön, daß es so nette Menschen gibt!)
Eine Zündkerze vom wassergekühlten Auto mit 30 mm langem Gewinde (Elektroden abmachen) oder eine mit einem Stück drangeschweißten Eisen blockiert die Welle, so daß man die Kupplung abschrauben kann. (Das geht aber bei anderen Modellen nur gut, wenn die Kerze senkreht zum Kolben steht!!!!!! - sonst möglicherweise Loch im Kolben?!?!?!?)

Moin,

...auf Anfrage per PN habe ich Johannes mitgeteilt, dass er einen Kolbenstopp dafür benötigt. Vielleicht hätte ich darauf hinweisen sollen das es die fertig gibt, zum eindrehen oder als Anschlagleiste. Von solch abenteuerlichen Konstruktionen halte ich nichts! :shock:
 
Thema: Ritzel ersetzen bei Stihl 041AV
Oben